boerse am sonntag - headline

Märkte im Fokus

Ölpreis torpediert den DAX: Kaum Hoffnungsschimmer

Gründe für Optimismus finden sich immer, auch in der Börsenwelt. Doch nach dem verheerenden Start der Aktienmärkte ins Jahr 2016 sehen viele Experten schwarz. Der Montag war noch geprägt von Ölpreisverfall und Konjunktursorgen, am Dienstag sorgt China für ein DAX-Plus von rund 200 Punkten. Ausgerechnet China! Kann das nachhaltig sein? [mehr]

Deutschland: DAX testet Augusttief

Chart: DAX, Stand vom 02.10.2015.

Nach den kräftigen Abgaben im August von mehr als 9 Prozent war der DAX im September mit 5,8 Prozent zwar weniger deutlich gesunken – das Minus war dennoch relativ stattlich. Und auch SDAX und MDAX verzeichneten Einbußen, wenngleich sie mit 4,1 und 2 Prozent geringer ausfielen. [mehr]

USA: Heiße Luft aus Amerika

Foto: Pink Blue/FreeDigitalPhotos.net.

Viel Rauch um nichts. So könnte man vereinfacht gesagt die Geldpolitik der US-Notenbank umschreiben. Seit vielen Monaten – gefühlt sind es fast Jahre – kündigt die Fed an, die Zinsschraube wieder anzuziehen. Die stabile wirtschaftliche Lage in den USA deutete tatsächlich darauf hin, dass die Ära der Minizinsen – zumindest in den Vereinigten Staaten – ein Ende finden könnte. Pustekuchen. [mehr]

Wochenbilanz: Deutschland und Europa unter der Lupe

Chart: Wochenchart DAX vom 7.8.2015

Der deutsche Aktienmarkt entwickelte sich in der vergangenen Woche freundlich. Zwar ging den Kursbarometern Donnerstag und Freitag ein wenig die Puste aus, sie verzeichneten jedoch eine positive Wochenbilanz. Am stärksten zulegen konnte der MDAX mit 1,7 Prozent. Hier stützte eine Reihe von sehr gut aufgenommenen Quartalsberichten. Jede Menge Bilanzen gab es auch von Unternehmen aus dem DAX, die zumeist ebenfalls überzeugen konnten und damit dem Leitindex Auftrieb gaben. [mehr]

USA: NASDAQ mit Rekordfahrt

In der vergangenen Woche präsentierte sich der US-Aktienmarkt sehr fest. Die Indizes legten kräftig zu. Für den Dow Jones sprang am Ende ein Zuwachs von 1,8 Prozent heraus. Er kletterte damit wieder über die Marke von 18.000 Punkten und näherte sich seinem im Mai markierten Allzeithoch von 18.351 Zählern. Bis dahin fehlen nun noch rund 1,4 Prozent und damit nicht mehr fiel. [mehr]

Marktberichte: Deutschland und Europa

Die gescheiterten Verhandlungen zwischen Griechenland und seinen Geldgebern führten zum Wochenauftakt zu Turbulenzen am deutschen Aktienmarkt. Der DAX knickte am Montag zwischenzeitlich um 4,6 Prozent ein. Die anhaltende Unsicherheit über den Ausgang des hellenischen Schuldendramas führte am Dienstag zu weiteren Verlusten. Allerdings hielten sie sich vergleichsweise in Grenzen. [mehr]

USA: Verluste halten sich in Grenzen

Chart S&P 500: Negative Bilanz am US-Aktienmarkt

Die Bilanz am US-Aktienmarkt fiel jüngst erneut negativ aus. Im Gegensatz zur Vorwoche hinterließen die Verluste dabei vergleichsweise größere Spuren in den Charts. Vor allem zum Auftakt in die Börsenwoche ging es stärker abwärts. [mehr]

USA: S&P hält sich über 100er

Chart: S&P 500, Stand vom 12.06.2015.

Die vergangene Börsenwoche am US-Aktienmarkt hatte zunächst schwächer begonnen. Der S&P 500 war sogar etwas kräftiger unter seinen 100-Tage-EMA gefallen. Die dann folgende Gegenbewegung trieb den Index jedoch wieder darüber. [mehr]

USA: BIP-Rückgang und Divergenz

Dow Jones Industrial vs. Dow Jones Transport seit Anfang März

Die US-Wirtschaft hat sich im ersten Quartal 2015 noch schlechter entwickelt als bislang gemeldet. Wurde in der ersten Schätzung ein minimales Plus beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 0,06 Prozent ermittelt, schrumpfte die Wirtschaftsleistung laut zweiter Schätzung im Vergleich zum Vorquartal um 0,19 Prozent. [mehr]

Europa: Stärkerer Euro belastet

Chart: Euro STOXX 50, Stand vom 15.05.2015.

In der Eurozone hat die Wachstumsdynamik laut den jüngst veröffentlichten Zahlen im ersten Quartal 2015 abermals zugenommen. An den Aktienmärkten des Währungsraums löste dies jedoch keine größeren Kaufimpulse aus. Sie blieben vielmehr im Korrekturmodus. [mehr]

Europa: Meist mit Gewinnen

Chart: STOXX Europe 600, Stand vom 08.05.2015.

In der vergangenen Woche ging es bei den europäischen Aktienindizes hin und her. Zwischenzeitlich etwas deutlicher unter Druck, erholten sich vor dem Wochenende, sodass ihre Wochenbilanz merklich aufgebessert wurde. [mehr]

Deutschland: Nach Erholung kräftig im Plus

Chart: Entwicklung des DAX, Stand vom 08.05.2015.

Nachdem die vergangene Börsenwoche am deutschen Aktienmarkt positiv begonnen hatte und sich die steigende Tendenz am Dienstag zunächst fortsetzte, gerieten die Kurse noch im Verlauf des Berichtstages wieder unter Druck. [mehr]

USA: Arbeitsmarktdaten als positiver Katalysator

Chart: Entwicklung des S&P 500 Index, Stand vom 08.05.2015.

In der vergangenen Woche zeigte sich am US-Aktienmarkt in der Tendenz eine ähnliche Entwicklung wie in der Woche zuvor. Nach einem freundlichen Start sanken die Indizes im Wochenverlauf zunächst deutlicher ab, um dann am Ende wieder durchzustarten. [mehr]

USA: Auf gutem Kurs

Chart: S&P 500, Stand vom 24.04.2015.

Der Leitindex der USA, der S&P 500, kam in der letzten Woche auf ein knappes Plus von einem Prozent. Die Börsenstimmung steht und fällt nach wie vor mit der künftigen Senkung des Leitzinses. [mehr]

Europa: EZB geht in die Vollen

Chart: Euro-Stoxx-50, Stand vom 16.04.2015.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat am 9. März mit ihrem umstrittenen Programm zum Ankauf von Wertpapieren begonnen. Monatlich will sie 60 Mrd. Euro für den Erwerb von Staatsanleihen und anderen Papieren ausgeben. [mehr]

Deutschland: Rekorddividenden beim DAX

Chart: DAX, Stand vom 16.04.2015.

„Dividenden sind der neue Zins“, heißt es in letzter Zeit immer häufiger. Angesichts mickriger Renditen bei erstklassigen Staatsanleihen, wie den aus deutschen Landen, stehen die Gewinnausschüttungen der Unternehmen verstärkt im Fokus der Anleger. [mehr]

USA: Bilanzen im Fokus

Chart: S&P 500, Stand vom 16.04.2015.

Die heiße Phase der Berichtssaison für das erste Jahresviertel 2015 hat begonnen. Wie üblich haben die Analysten seit Quartalsbeginn ihre Gewinnerwartungen deutlich zurückgenommen. [mehr]

Deutschland: Anhaltende Rekordjagd

Chart: DAX, Stand vom 27.02.2015.

Aufwärts immer, rückwärts nimmer, scheint derzeit das Motto am deutschen Aktienmarkt zu sein. In der vergangenen Woche setzte sich die steigende Tendenz bei den hiesigen Kursbarometern fort. Im Vergleich zur Vorwoche die Nase vorn hatte diesmal aber der DAX. Er legte um 3,2 Prozent zu und baute damit seine positive Februarbilanz weiter aus. [mehr]

Europa: Weiterhin im Kaufrausch

Chart: Euro Stoxx 50, Stand vom 27.02.2015.

Auch in der letzten Handelswoche im Februar stiegen die meisten europäischen Aktienindizes. Der EURO STOXX 50 legte mit 3,1 Prozent kräftig zu und setzte damit die Jagd nach neuen Mehrjahreshochs fort. Die Investoren scheint derzeit einfach nichts aus der Ruhe zu bringen. Wie auch, wenn der Rausch des billigen Notenbankgeldes die Sinne vernebelt. [mehr]

USA: S&P 500 mit neuen Rekorden

Chart, S&P 500 vom Februar 2015

Nach den Zuwächsen in der Vorwoche gaben am US-Aktienmarkt auch jüngst die Bullen den Ton an. Steigende Indizes waren die Folge. Besonders kräftig stieg der NASDAQ Composite mit 3,2 Prozent. Er kletterte dabei über das bisherige Mehrjahreshoch von Dezember 2014 und scheint damit die seit Ende November auszumachende Konsolidierung nach oben aufgelöst zu haben. [mehr]

Deutschland: DAX hakt 11.000er-Marke ab

Chart, DAX, Aktienmarkt

Weitere Woche, weitere Rekorde. Zwar tauchte der deutsche Aktienmarkt zunächst etwas ab, im Wochenverlauf setzte sich jedoch abermals eine steigende Tendenz durch. Erneut kletterten die Indizes in noch nie da gewesene Höhen. Zu den treibenden Kräften hinter der positiven Entwicklung, vor allem am Donnerstag, soll die erzielte Einigung über eine Waffenruhe in der Ukraine gehört haben. [mehr]

Europa: Erneut fest

Chart, Europa, Euro Stoxx 50

An den europäischen Aktienmärkten ging es in der vergangenen Woche zumeist aufwärts. Der EURO STOXX 50 legte 1,5 Prozent zu. Weitaus dynamischer stiegen die griechischen Indizes. Die Investoren wetten offenbar auf einen Kompromiss zwischen neuer Regierung und internationalen Geldgebern im Streit über das weitere Vorgehen bezüglich der prekären hellenischen Finanzlage. [mehr]

Europa: Griechische und russische Papiere erholt

Euro Stoxx 50

Nächster Akt in der Schmierenkomödie über den griechischen Schuldenberg. Nachdem die neue hellenische Regierung partout nicht nach der Pfeife der Gläubiger tanzen will, erhöhten diese den Druck. Die EZB will ab dem 11. Februar keine griechischen Staatsanleihen mehr als Sicherheit für neue Kredite akzeptieren. [mehr]

Deutschland: Februar beginnt mit Gewinnen

DAX

Nachdem die deutschen Aktienindizes im Januar kräftig zugelegt hatten, setzte sich die steigende Tendenz in der ersten Februarwoche fort. Der DAX verbuchte einen Wochengewinn von 1,4 Prozent. Er markierte abermals neue Rekorde. Aktueller Spitzenwert ist nun der am Dienstag im Handelsverlauf erreichte Wert von 10.985 Punkten. [mehr]

„2015 werden wahrscheinlich die höchsten Dividenden aller Zeiten ausgeschüttet“

Interview mit Robert Halver: Trotz trister Konjunkturperspektiven befinden sich die europäischen Aktienmärkte im Höhenflug. Erwarten Sie 2015 eine Fortsetzung der liquiditätsgetriebenen Rallye? [mehr]

USA: Wenn die Taube lieblich gurrt

Janet Yellen, die Obertaube des geldpolitischen Ausschusses der US-Notenbank (Fed) hat wieder einmal die richtigen Töne getroffen. Diesen Schluss legt die sehr positive Reaktion am US-Aktienmarkt nahe, die auf die Äußerungen der Fed-Chefin zur weiteren US-Geldpolitik nach der zweitägigen Fed-Sitzung folgte. [mehr]

USA: Neue Rekorde

Chart, Dow Jones, Aktienindex

Am US-Aktienmarkt folgte nach einem schwachen Wochenbeginn eine schnelle Gegenbewegung. Dann hielt sich die Aufwärtsdynamik zwar in Grenzen, für Dow Jones und S&P 500 reichte es jedoch, um neue Rekorde zu feiern. Zuvor generierte bei beiden jedoch der MACD ein Verkaufssignal. Mal sehen, ob darauf eine Korrektur folgt. [mehr]

Europa: EZB hält erst einmal die Füße still

Chart, Euro Stoxx, Euro Stoxx 50

An den europäischen Aktienmärkten blickte man jüngst gespannt auf die Sitzung der EZB. Schließlich hatte deren Chef, Mario Draghi, zuletzt immer wieder die Handlungsbereitschaft der Notenbank im Kampf gegen Wachstumsflaute und angeblich zu geringer Teuerungsrate bekräftigt. [mehr]

Deutschland: DAX mit neuem Rekord

Chart, DAX

Nun hat es der DAX doch geschafft. Während er in der Vorwoche knapp die 10.000er-Marke verfehlte, kletterte er nun darüber. Er ging mit 10.087 Punkten ins Wochenende. In der Spitze lag er am Freitag sogar noch etwas höher und markierte bei 10.093 Zählern ein neues Allzeithoch. [mehr]

Marktberichte aus Deutschland und Europa

Chart, Euro Stoxx 50

Was wären wir bloß ohne die Marktforscher der GfK? In schöner Regelmäßigkeit wissen sie frohe Kunde bezüglich des heimischen Konsums zu berichten. Jüngst mutmaßten sie, dass es auch 2014 wieder volle Einkaufswagen zur Weihnachtszeit geben wird. Heißa, morgen wird’s was geben. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

13 / 2017

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren