boerse am sonntag - headline

Fonds der Woche

DAX: Die Nagelprobe läuft

Infineon rettet die Wochenbilanz! Doch das ist ein Einzelwert, an den Aktienmärkten ist die Stimmung eher gedämpft. Sind es die Zweifel daran, dass US-Präsident Trump umsetzen wird und kann, was er im Vorfeld versprochen hat? Sind es die Brexit-Vorbereitungen oder der starke Euro? Der DAX ist seit Dienstag unter Druck, und wenn er sich zum Wochenende ein wenig steigern konnte, dann liegt das fast ausschließlich an dem Münchner Chiphersteller, der schlagartig um fast zehn Prozent in die Höhe sprang. [mehr]

Blue Chips an der Moskwa – Potential im Osten

Denken Anleger an europäische Aktien, stehen meist deutsche, französische, britische oder Schweizer Titel im Vordergrund. In den großen europäischen Auswahlindizes wie dem Euro STOXX 50 oder dem STOXX Europe 50 sind Unternehmen aus diesen Ländern prominent vertreten. Konzerne aus Mittel- und Osteuropa suchen Investoren in den europäischen Blue Chip-Indizes dagegen vergeblich, und ein Blick auf den Amundi ETF MSCI Eastern Europe ex Russia kann helfen. [mehr]

Wien: ERSTE legt nachhaltigen Dividenden-Aktienfonds auf

Weltweite Anlage in Aktien ethisch und nachhaltig agierender Unternehmen / Fokus auf Titel mit niedriger Volatilität sowie hoher Marktkapitalisierung und Dividendenrendite / ERSTE RESPONSIBLE STOCK DIVIDEND liegt bis 28. Februar 2017 zur Zeichnung auf. Der Fondsstart ist am 1. März 2017 [mehr]

Mit kritischer Weltsicht: Friedrich & Weik feiern Erfolge

Die Initiatoren des Friedrich & Weik Wertefonds erfreuen sich an der aktuellen Auszeichnung des Fonds zum „Aktionsfonds des Monats“ durch die Börse Hamburg. Auch für interessierte Investoren kann diese Auszeichnung bares Geld wert sein, meinen sie. Denn ihre Vorhersagen sind wahrlich düster. Schlägt in Berlin dieses Jahr noch der politische Blitz ein mit der Folge, dass die Börsen einen Wolkenbruch erleben? [mehr]

Deutscher Mittelstand: widerstandsfähig durch Spezialisierung

Deutsche Nebenwerte mit hohem strukturellen Wachstum sind im deutschen Mittelstand durchaus zu finden. In der Digitalisierung, dem derzeit wichtigsten Wachstumsthema, mischen diese Unternehmen kräftig mit. Aber auch die Industrie 4.0 bietet reichlich Potential, das die Mittelständler nutzen – sei es über Logistiksysteme, Lackierungsroboter oder Schließhilfen für den Kofferraum. [mehr]

Sturdza schlägt seine Benchmark

Der E. I. Sturdza Strategic Europe Value Fund ist fokussiertes auf 25 bis 35 europäische Qualitätsaktien, er wurde von Morningstar mit fünf Sternen ausgezeichnet; Citywire kürte E. I. Sturdza zum besten europäischen Aktienfondsanbieter. Das Fondsvolumen ist auf rund 1,2 Milliarden Euro gestiegen; Fondsmanager Willem Vinke hat zwischen 2011 und 2015 jedes Jahr die Benchmark deutlich geschlagen. [mehr]

Sicherheit und Rendite im Blick

In dauerhaften Niedrigzins-Phasen wird es für Anleger zunehmend schwieriger, die Parameter Sicherheit, Kapitalerhalt und auskömmliche Rendite in einen harmonischen Einklang zu bringen. Mit dem Mischfonds Bantleon Opportunities World könnte genau das gelingen. Anleger profitieren in aussichtsreichen Phasen von wichtigen globalen Aktienmärkten, hochqualitative Anleihen sorgen zudem für eine entsprechende Stabilität des Portfolios. [mehr]

Samba, Salsa und mehr – Comgest Growth Latin America

Lateinamerikanische Aktien wurden im vergangenen Jahr von Anlegern gemieden. Die wichtigste Volkswirtschaft, Brasilien, machte negative Schlagzeilen. Auch bei den Vorbereitungen zu den aktuellen Olympischen Spielen, die Brasilien medial in die deutschen Wohnzimmer bringt, scheint einiges schief gelaufen zu sein. Trotzdem haben brasilianische Aktien in den vergangenen Wochen Boden gut gemacht. [mehr]

An starken Marken verdienen

Die "Amazon-Bestellung" nähert sich von der Selbstverständlichkeit her dem "Googlen" an - die Marke macht's. (Foto: Amazon)

Marken stehen für Qualität, manchmal auch für Luxus. In jedem Fall gibt es eine besondere Bindung zwischen angebotenem Produkt und Konsument, die häufig auch in konjunkturell schwierigen Zeiten hält. Anleger können über den Fonds Candriam B Leading Brands (WKN: 921045) von wichtigen globalen Marken-Unternehmen profitieren. [mehr]

Sicherheit geht vor: Ein Fonds für planbare Renditen

Multi-Asset-Strategien können für mehr Sicherheit sorgen - wenn sie richtig diversifiziert sind. (Bild: suphakit73/freedigitalphotos.net)

Vermeintlich unterschiedliche Anlageklassen weisen oftmals ähnliche oder gleiche Risikofaktoren auf. Das führt dazu, dass gerade in volatilen Marktphasen der Gleichlauf von unterschiedlichen Anlageklassen steigt – und das Portfolio eben nicht ausreichend diversifiziert ist. Abhilfe will der "Franklin Diversified Conservative Fund" mit seiner Multi-Asset-Strategie schaffen. [mehr]

Ossiam blickt nach Japan

Fukuyama

Ossiam, schon mehrmals als Spezialist für Smart-Beta-ETF hervorgetreten, eine Tochtergesellschaft von Natixis Global Asset Management (NGAM), erweitert sein Angebot um eine in Euro abgesicherte Anteilsklasse des Ossiam Japan Minimum Variance NR ETF. [mehr]

Günstige Qualitätsaktien – First Private Europa Aktien ULM



Bild: suphakit73/FreeDigitalPhotos.net.

Die aktuelle Korrektur an den Märkten hat europäische Aktien günstiger gemacht. In solchen Phasen gehen Value-Investoren gern auf Einkaufstour an den Börsen. Grundsätzlich verbindet die Anhänger dieses Investmentstils die Absicht, Aktien möglichst billig zu kaufen. Für ein erfolgreiches Investment ist das allerdings alles andere als ausreichend. [mehr]

Dirk Müller Premium Aktien Fonds meldet ersten Großinvestor

Der Dirk Müller Premium Aktien Fonds kann mit dem Fonds „Top Investors Global" von der TOP Vermögensverwaltung den ersten Dachfonds als Investor verkünden. Dabei werden insgesamt zehn Prozent des Fondsvolumens in den Dirk Müller Premium Aktien Fonds investiert. [mehr]

Fondsbranche vor Ausverkauf?

Die deutsche Fondsbranche verbucht Rekordzahlen und zeigt Zuversicht. Angesichts der massiv abstürzenden Aktienkurse sorgt sich die Branche aber um die Zukunft. Kommt bald die große Verkaufswelle? Die Fondsanbieter bangen mehr, alsd sie zugeben. Aber die Frage bleibt: Wann müssen die Anleger nach und nach ihre Positionen glattstellen? [mehr]

Investieren mit der Risiko-Matrix

Bild: Stuart Miles/FreeDigitalPhotos.net.

Mancher Investor wird bei seinem persönlichen Jahresrückblick mit Unbehagen an den Sommer denken als, unter anderem durch Sorgen über das nachlassende Wachstum der chinesischen Wirtschaft ausgelöst, die Aktienmärkte plötzlich nachgaben. Nicht nur Aktienfonds, auch milliardenschwere Mischfonds wurden in Mitleidenschaft gezogen und verbuchten deutliche Kursverluste. Im Gegensatz dazu hat der Global Opportunities HAIG - World Select (WKN: A0MLJP) Stabilität gezeigt. [mehr]

BB Biotech: Drittes Quartal im Zeichen volatiler Märkte und erhöhter Nervosität

Foto: ponsulak/FreeDigitalPhotos.net.

Nach einem starken Kursanstieg in den Vorquartalen haben Biotech-Aktien einen Teil der Gewinne im laufenden Jahr wieder abgegeben. Schwierige Aktienmärkte und Sorgen über branchenweite Preiskontrollen für Arzneimittel führten im 3. Quartal zu einer deutlichen Korrektur bei Biotech-Aktien. Das tiefe Kursniveau eröffnete BB Biotech jedoch attraktive Einstiegsmöglichkeiten. [mehr]

Erträge auf zwei Standbeinen: DJE - Zins & Dividende 



Grafik: jscreationzs/FreeDigitalPhotos.net.

Gerade in turbulenten Märkten werden Anleger daran erinnert, dass Anlagestrategien, die nur auf dem Aktien-Bein stehen, Nerven kosten. Setzen Investoren ausschließlich auf Aktien, hilft nur Geduld, Verlustphasen müssen ausgesessen werden. Eine gute Mischung aus Anleihen und Aktien ist für Investoren meist nervenschonender. Eine solche Mischung bietet mit einer klaren substanzorientierten Strategie der Fonds DJE - Zins & Dividende (WKN: A1C7Y8). 

 [mehr]

Nikkei mit Fantasie - trotz oder gerade wegen der fundamentalen Probleme?

Andreas Paciorek ist Marktanalyst bei CMC Markets.

Die Sorgenfalten beim Gedanken an die Perspektiven Japans sind in den vergangenen Jahren nicht kleiner geworden: Eine alternde Gesellschaft, Probleme der Exportindustrie trotz des schwachen Yen, und eine gleichzeitig weiter steigende Verschuldung, aktuell 230 Prozent des BIP, sind wohl die Hauptprobleme Nippons. [mehr]

Gesunde Renditen mit Healthcare-Aktien – Janus Global Life Sciences Fund



Gesundheit ist ein hohes Gut, eine adäquate Versorgung mit ärztlicher Hilfe und Medikamenten zählt zweifellos zur Lebensqualität. In vielen Emerging Markets besteht je nach aktueller Entwicklung des Landes noch Nachholbedarf, von dem entsprechende Unternehmen profitieren. Auch die demographische Entwicklung in den Industrieländern mit einer deutlichen Zunahme der Anzahl älterer Menschen spricht für eine hohe Nachfrage im Gesundheitssektor. Mit einem sorgfältig ausgewählten Portfolio an Gesundheitsaktien können Anleger mit dem Janus Global Life Sciences Fund (WKN: 935591) vom wirtschaftlichen Erfolg der Branche profitieren.

 [mehr]

Dach-Fonds AXA Wachstum Invest: Attraktive Renditen bei reduzierten Risiken

In unruhigen Zeiten am Kapitalmarkt, wie sie momentan an den europäischen Börsen herrschen, schlafen viele Anleger nur gut, wenn sie nicht alles auf eine Karte, sprich Anlageklasse setzen. Der Dach-Fonds AXA Wachstum Invest (WKN: 978944) mischt Aktien und Renten, die über Ziel-Fonds abgebildet werden.Sowohl die Performance als auch die Risikokontrolle bei diesem Produkt waren bislang überzeugend. [mehr]

Richtig gemischt den schwankenden Märkten trotzen

Mischfonds und Multi-Asset-Fonds sind spätestens seit der Finanzkrise Anlegers Liebling geworden. Im Idealfall lassen sie Investoren möglichst stark an steigenden Kursen partizipieren und schützen vor hohen Verlusten. [mehr]

Gelungene Mischung aus Limburg: HAIG MB Max Global

Selbst wenn es in absehbarer Zeit zu leicht höheren Zinsen kommen sollte, muss das noch lange keine dramatische Zinswende bedeuten. Investoren sollten weiter davon ausgehen, dass attraktive Zinsen noch längere Zeit als sicherer Anker für regelmäßige Erträge in einem gestreuten Portfolio ausfallen. Anleger, die ihr Geld nicht auf dem Tagesgeldkonto verkümmern lassen wollen, haben die Möglichkeit, Performance aus unterschiedlichen Anlageklassen einzusammeln. Ein Fonds, der mit seiner Mischung aus attraktiven Aktien, Zinspapieren und anderen möglichen Renditebringern überzeugt, ist der HAIG MB Max Global (WKN: A0F6X1). [mehr]

Europäische Aktien ohne Achterbahn-Effekt

Die Schwankungen an den europäischen Aktienmärkten nehmen zu, die Gründe dafür sind naheliegend. Einerseits werden die wirtschaftlichen Perspektiven Europas in den kommenden Monaten von Experten als durchaus positiv bewertet, entsprechende volkswirtschaftliche Indikatoren untermauern diese Sicht. [mehr]

Qualitätsaktien aus den Schwellenländern

Die französische Fondsgesellschaft Comgest steht für einen Investmentansatz, der wachstumsstarke Qualitätsunternehmen identifiziert. Auch in den Schwellenländern sind die Aktien-Experten mit diesem Konzept erfolgreich. [mehr]

Ertragreicher Mix mit Risikokontrolle

Eine starke Partizipation an steigenden Aktienmärkten und trotzdem reduzierte Risiken, das wünschen sich viele Anleger, die einer reinen Aktienanlage aufgrund hoher Schwankungen oft skeptisch gegenüberstehen. Der Multi Asset-Fonds FvS Multiple Opportunities (WKN: A0M430) aus dem Hause Flossbach von Storch hat diese Zielsetzung seit seiner Auflegung 2007 mit einem flexiblen Investmentansatz erfüllt. [mehr]

Attraktiver Depot-Baustein

Die massive geldpolitische Lockerung der Europäischen Zentralbank führt dazu, dass Investoren Alternativen zu festverzinslichen Anlagen suchen und sie zum Teil in Immobilien finden. (Foto: Handelsblatt/imago)

Immobilien stehen für Sicherheit und werthaltiges Investieren. Nicht umsonst macht oft der Begriff vom „Betongold“ in dem Zusammenhang die Runde. Allerdings hat die Anlageklasse auch Nachteile – wie etwa eine geringe Liquidität. Abhilfe schaffen können Investoren mit Immobilienaktien. Mit dem Petercam Securities Real Estate Europe (WKN: A0B9B9) legen sich Anleger ein Portfolio mit ausgewählten europäischen Immobilienaktien ins Depot. [mehr]

Chancen aus zwei Anlagewelten

Die Aktienmärkte geraten momentan ins Stocken, ja, Absturztendenzen werden sichtbar. Indikatoren für eine Wende an den Aktienmärkten mehren sich. Investoren denken über eine etwas defensivere Positionierung nach. Mancher erinnert sich an die alte Börsenweisheit „Sell in May“ und reduziert Aktienpositionen im Portfolio. [mehr]

SEB European Equity Small Caps: Kleine, aber feine Unternehmen

Viele Investoren blicken in erster Linie auf die Unternehmen in den großen Blue-Chip-Indizes. Dabei bietet gerade das Anlageuniversum der Nebenwerte geübten Fondsmanagern verstärkt Chancen, Outperformance zu generieren. [mehr]

Vom Wandel japanischer Unternehmen profitieren: M&G Japan Fund

Aktieninvestoren halten Ausschau nach günstig bewerteten Titeln. Viele institutionelle Investoren suchen vor allem in Europa und Japan danach, da Aktien in den USA schon als vergleichsweise teuer gelten. Diesen regionalen Trend unterstreichen die Zahlen, die BlackRock Research für Mittelzuflüsse bei Indexfonds festgestellt hat. [mehr]

Erstklassige Gewinne mit Aktien der zweiten Reihe

Mit dem Fonds Comgest Growth Mid-Caps Europe (WKN: 631027) setzen Anleger auf europäische Unternehmen mit Wachstumspotential. Bei der Auswahl der Aktien mittlerer Marktkapitalisierung durch die französische Fondsboutique Comgest kommen Qualitätskriterien zum Tragen, die die Spreu vom Weizen trennt, und eine Outperformance gegenüber dem breiten Markt ermöglichen. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

9 / 2017

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


BÖRSE am Sonntag