boerse am sonntag - headline

Fonds der Woche

Bayerische Börse komplettiert den Vorstand

Der Aufsichtsrat der Bayerischen Börse AG (BBAG) hat Dr. Robert Ertl für fünf Jahre zum Mitglied des Vorstandes der BBAG bestellt. [mehr]

DJE gleich doppelt ausgezeichnet

Die DJE Kapital AG gewinnt die Auszeichnung als „Bester Multi Asset Manager“ für Deutschland, Östereich und die Schweiz und als „Bester Globaler Mischfonds FMM“. Schon letzte Woche hatte DJE bekanntgegeben, dass man auf Mifid II reagieren werde. Die DJE trägt demnach die Kosten für das gesamte Research selbst, an die Kunden wird davon auch in zukunft nichts weitergereicht. Aufgrund der Investmentsteuerreform weist die DJE desweiteren künftig Mindestaktienquote und Höhe der steuerlichen Teilfreistellung in ihren Produktunterlagen aus. [mehr]

Mehrwert durch den Mittelstand

Die Qualität vieler börsennotierter mittelständischer Unternehmen eröffnet ein attraktives Anlageuniversum. Häufig hängen diese nachhaltig und langfristig agierenden Firmen die eher von Quartal zu Quartal denkenden Großkonzerne ab. Der DJE Mittelstand & Innovation-Fonds ermöglicht Investoren den Zugang zu einem ausgewählten Portfolio von „hidden champions“. [mehr]

Kanada – der vielleicht sicherste Hafen der Welt

Wanderrouten in der Wildnis – dafür ist Kanada bekannt. Doch das könnte sich ändern, denn seit wenigen Tagen ist es der CETA-Partner der Europäer. Während anderswo – salopp gesagt – die Wirtschaft ums Überleben kämpft, erscheint Kanada als ruhiger, ausdauernder und wirtschaftlich äußerst stabiler Stabilitätsanker. Für Anleger öffnen sich verlockende Wege, die gar nicht nach Wildnis aussehen. [mehr]

Renditen aus Schwellenländern: Fidelity Emerging Markets Fund

Wachstumschancen und attraktive Bewertung, das sind zwei Aspekte nach denen Aktieninvestoren Ausschau halten. In den vergangenen Monaten hat vor allem der US-amerikanische Aktienmarkt Anleger angezogen. Mittlerweile werden allerdings die Stimmen lauter, dass Präsident Trump seinen Ankündigungen einer Steuerreform Taten folgen lassen muss, um die mittlerweile ambitionierten Bewertungen zu rechtfertigen. [mehr]

Der mächtigste Fonds der Welt knackt die Billionen-Grenze

Der norwegische Staatsfonds verwaltet die Milliardengewinne aus dem Ölgeschäft. Nun hat der größte Staatsfonds der Welt die Marke von einer Billionen US-Dollar geknackt. Die Renditen sind enorm stark, und zwar durchgehend – wie machen die Norweger das genau? Wo engagieren sie sich? Und wie stark? Und vor allem: Können wir alle das nachmachen? [mehr]

Strategisch den Markt schlagen – mit europäischen ETFs

Ursprünglich waren ETFs dazu gedacht, kostengünstig gängige Aktien-Indizes abzubilden, nicht mehr und nicht weniger. Anleger wollen Kosten für Fondsmanager sparen, denen es oft nicht gelungen ist, den Markt zu schlagen. Mittlerweile werden allerdings auch ganze Anlagestrategien in ETFs verpackt. Das ist beispielsweise beim AMUNDI Europe Equity Multi Smart Allocation Scientific Beta UCITS ETF (WKN:A2ACPV) der Fall. Ziel ist es, Anlegern einen Mehrwert, in diesem Fall eine höhere Rendite, gegenüber den üblichen Indizes mit Marktkapitalisierungsgewichtung zu generieren. [mehr]

Kampf gegen den Krebs

Immuntherapien waren auch dieses Jahr das große Thema auf dem weltweit größten Fachkongress der Krebsmedizin. BB Biotech hat sich bereits frühzeitig auf dieses vielversprechende Thema ausgerichtet. Der Anteil der Onkologie im Portfolio der Beteiligungsgesellschaft beträgt 41,5 Prozent. [mehr]

Chancen bei europäischen Aktien

Für viele Investoren sind europäische Aktien aktuell ein beliebtes Anlageziel. Experten rechnen 2017 bei Unternehmen in dieser Region mit einem Ertragswachstum von knapp 15 Prozent. Die bisherigen europäischen Wahlergebnisse in den Niederlanden und Frankreich haben die EU-freundlichen Kräfte gestärkt. Darüber hinaus hält die EZB die Zinsen in Euroland weiter niedrig. Die Großwetterlage ist positiv. [mehr]

Warum nicht mit Frankiermaschinen?

Das US-Unternehmen Pitney Bowes ist der weltweit führende Anbieter von Frankiermaschinen, die für den Versand von Rechnungen und persönlichen Werbebriefen eingesetzt werden. Aufgrund des seit Jahren rückläufigen Briefvolumens sowie von Managementfehlern kam die Aktie indes unter Druck, wird nun von einem Fondsanbieter aber als überaus attraktiv eingeschätzt. Ein Lehrbeispiel, wie in Zeiten von Allzeithochs die rar gewordenen Rosinen zu finden sind. [mehr]

DAX: Abwärtsgefahr nicht gebannt

Infineon rettete die Bilanz der letzten Woche, doch das war ein Einzelphänomen. An den Aktienmärkten ist zu Wochenbeginn die Stimmung sehr gedämpft. Sind es die Zweifel daran, dass US-Präsident Trump umsetzen wird und kann, was er im Vorfeld versprochen hat? Sind es die Brexit-Vorbereitungen oder der starke Euro? Der DAX ist seit knapp einer Woche unter Druck. [mehr]

Blue Chips an der Moskwa – Potential im Osten

Denken Anleger an europäische Aktien, stehen meist deutsche, französische, britische oder Schweizer Titel im Vordergrund. In den großen europäischen Auswahlindizes wie dem Euro STOXX 50 oder dem STOXX Europe 50 sind Unternehmen aus diesen Ländern prominent vertreten. Konzerne aus Mittel- und Osteuropa suchen Investoren in den europäischen Blue Chip-Indizes dagegen vergeblich, und ein Blick auf den Amundi ETF MSCI Eastern Europe ex Russia kann helfen. [mehr]

Wien: ERSTE legt nachhaltigen Dividenden-Aktienfonds auf

Weltweite Anlage in Aktien ethisch und nachhaltig agierender Unternehmen / Fokus auf Titel mit niedriger Volatilität sowie hoher Marktkapitalisierung und Dividendenrendite / ERSTE RESPONSIBLE STOCK DIVIDEND liegt bis 28. Februar 2017 zur Zeichnung auf. Der Fondsstart ist am 1. März 2017 [mehr]

Mit kritischer Weltsicht: Friedrich & Weik feiern Erfolge

Die Initiatoren des Friedrich & Weik Wertefonds erfreuen sich an der aktuellen Auszeichnung des Fonds zum „Aktionsfonds des Monats“ durch die Börse Hamburg. Auch für interessierte Investoren kann diese Auszeichnung bares Geld wert sein, meinen sie. Denn ihre Vorhersagen sind wahrlich düster. Schlägt in Berlin dieses Jahr noch der politische Blitz ein mit der Folge, dass die Börsen einen Wolkenbruch erleben? [mehr]

Deutscher Mittelstand: widerstandsfähig durch Spezialisierung

Deutsche Nebenwerte mit hohem strukturellen Wachstum sind im deutschen Mittelstand durchaus zu finden. In der Digitalisierung, dem derzeit wichtigsten Wachstumsthema, mischen diese Unternehmen kräftig mit. Aber auch die Industrie 4.0 bietet reichlich Potential, das die Mittelständler nutzen – sei es über Logistiksysteme, Lackierungsroboter oder Schließhilfen für den Kofferraum. [mehr]

Sturdza schlägt seine Benchmark

Der E. I. Sturdza Strategic Europe Value Fund ist fokussiertes auf 25 bis 35 europäische Qualitätsaktien, er wurde von Morningstar mit fünf Sternen ausgezeichnet; Citywire kürte E. I. Sturdza zum besten europäischen Aktienfondsanbieter. Das Fondsvolumen ist auf rund 1,2 Milliarden Euro gestiegen; Fondsmanager Willem Vinke hat zwischen 2011 und 2015 jedes Jahr die Benchmark deutlich geschlagen. [mehr]

Sicherheit und Rendite im Blick

In dauerhaften Niedrigzins-Phasen wird es für Anleger zunehmend schwieriger, die Parameter Sicherheit, Kapitalerhalt und auskömmliche Rendite in einen harmonischen Einklang zu bringen. Mit dem Mischfonds Bantleon Opportunities World könnte genau das gelingen. Anleger profitieren in aussichtsreichen Phasen von wichtigen globalen Aktienmärkten, hochqualitative Anleihen sorgen zudem für eine entsprechende Stabilität des Portfolios. [mehr]

Samba, Salsa und mehr – Comgest Growth Latin America

Lateinamerikanische Aktien wurden im vergangenen Jahr von Anlegern gemieden. Die wichtigste Volkswirtschaft, Brasilien, machte negative Schlagzeilen. Auch bei den Vorbereitungen zu den aktuellen Olympischen Spielen, die Brasilien medial in die deutschen Wohnzimmer bringt, scheint einiges schief gelaufen zu sein. Trotzdem haben brasilianische Aktien in den vergangenen Wochen Boden gut gemacht. [mehr]

An starken Marken verdienen

Die "Amazon-Bestellung" nähert sich von der Selbstverständlichkeit her dem "Googlen" an - die Marke macht's. (Foto: Amazon)

Marken stehen für Qualität, manchmal auch für Luxus. In jedem Fall gibt es eine besondere Bindung zwischen angebotenem Produkt und Konsument, die häufig auch in konjunkturell schwierigen Zeiten hält. Anleger können über den Fonds Candriam B Leading Brands (WKN: 921045) von wichtigen globalen Marken-Unternehmen profitieren. [mehr]

Sicherheit geht vor: Ein Fonds für planbare Renditen

Multi-Asset-Strategien können für mehr Sicherheit sorgen - wenn sie richtig diversifiziert sind. (Bild: suphakit73/freedigitalphotos.net)

Vermeintlich unterschiedliche Anlageklassen weisen oftmals ähnliche oder gleiche Risikofaktoren auf. Das führt dazu, dass gerade in volatilen Marktphasen der Gleichlauf von unterschiedlichen Anlageklassen steigt – und das Portfolio eben nicht ausreichend diversifiziert ist. Abhilfe will der "Franklin Diversified Conservative Fund" mit seiner Multi-Asset-Strategie schaffen. [mehr]

Ossiam blickt nach Japan

Fukuyama

Ossiam, schon mehrmals als Spezialist für Smart-Beta-ETF hervorgetreten, eine Tochtergesellschaft von Natixis Global Asset Management (NGAM), erweitert sein Angebot um eine in Euro abgesicherte Anteilsklasse des Ossiam Japan Minimum Variance NR ETF. [mehr]

Günstige Qualitätsaktien – First Private Europa Aktien ULM



Bild: suphakit73/FreeDigitalPhotos.net.

Die aktuelle Korrektur an den Märkten hat europäische Aktien günstiger gemacht. In solchen Phasen gehen Value-Investoren gern auf Einkaufstour an den Börsen. Grundsätzlich verbindet die Anhänger dieses Investmentstils die Absicht, Aktien möglichst billig zu kaufen. Für ein erfolgreiches Investment ist das allerdings alles andere als ausreichend. [mehr]

Dirk Müller Premium Aktien Fonds meldet ersten Großinvestor

Der Dirk Müller Premium Aktien Fonds kann mit dem Fonds „Top Investors Global" von der TOP Vermögensverwaltung den ersten Dachfonds als Investor verkünden. Dabei werden insgesamt zehn Prozent des Fondsvolumens in den Dirk Müller Premium Aktien Fonds investiert. [mehr]

Fondsbranche vor Ausverkauf?

Die deutsche Fondsbranche verbucht Rekordzahlen und zeigt Zuversicht. Angesichts der massiv abstürzenden Aktienkurse sorgt sich die Branche aber um die Zukunft. Kommt bald die große Verkaufswelle? Die Fondsanbieter bangen mehr, alsd sie zugeben. Aber die Frage bleibt: Wann müssen die Anleger nach und nach ihre Positionen glattstellen? [mehr]

Investieren mit der Risiko-Matrix

Bild: Stuart Miles/FreeDigitalPhotos.net.

Mancher Investor wird bei seinem persönlichen Jahresrückblick mit Unbehagen an den Sommer denken als, unter anderem durch Sorgen über das nachlassende Wachstum der chinesischen Wirtschaft ausgelöst, die Aktienmärkte plötzlich nachgaben. Nicht nur Aktienfonds, auch milliardenschwere Mischfonds wurden in Mitleidenschaft gezogen und verbuchten deutliche Kursverluste. Im Gegensatz dazu hat der Global Opportunities HAIG - World Select (WKN: A0MLJP) Stabilität gezeigt. [mehr]

BB Biotech: Drittes Quartal im Zeichen volatiler Märkte und erhöhter Nervosität

Foto: ponsulak/FreeDigitalPhotos.net.

Nach einem starken Kursanstieg in den Vorquartalen haben Biotech-Aktien einen Teil der Gewinne im laufenden Jahr wieder abgegeben. Schwierige Aktienmärkte und Sorgen über branchenweite Preiskontrollen für Arzneimittel führten im 3. Quartal zu einer deutlichen Korrektur bei Biotech-Aktien. Das tiefe Kursniveau eröffnete BB Biotech jedoch attraktive Einstiegsmöglichkeiten. [mehr]

Erträge auf zwei Standbeinen: DJE - Zins & Dividende 



Grafik: jscreationzs/FreeDigitalPhotos.net.

Gerade in turbulenten Märkten werden Anleger daran erinnert, dass Anlagestrategien, die nur auf dem Aktien-Bein stehen, Nerven kosten. Setzen Investoren ausschließlich auf Aktien, hilft nur Geduld, Verlustphasen müssen ausgesessen werden. Eine gute Mischung aus Anleihen und Aktien ist für Investoren meist nervenschonender. Eine solche Mischung bietet mit einer klaren substanzorientierten Strategie der Fonds DJE - Zins & Dividende (WKN: A1C7Y8). 

 [mehr]

Nikkei mit Fantasie - trotz oder gerade wegen der fundamentalen Probleme?

Andreas Paciorek ist Marktanalyst bei CMC Markets.

Die Sorgenfalten beim Gedanken an die Perspektiven Japans sind in den vergangenen Jahren nicht kleiner geworden: Eine alternde Gesellschaft, Probleme der Exportindustrie trotz des schwachen Yen, und eine gleichzeitig weiter steigende Verschuldung, aktuell 230 Prozent des BIP, sind wohl die Hauptprobleme Nippons. [mehr]

Gesunde Renditen mit Healthcare-Aktien – Janus Global Life Sciences Fund



Gesundheit ist ein hohes Gut, eine adäquate Versorgung mit ärztlicher Hilfe und Medikamenten zählt zweifellos zur Lebensqualität. In vielen Emerging Markets besteht je nach aktueller Entwicklung des Landes noch Nachholbedarf, von dem entsprechende Unternehmen profitieren. Auch die demographische Entwicklung in den Industrieländern mit einer deutlichen Zunahme der Anzahl älterer Menschen spricht für eine hohe Nachfrage im Gesundheitssektor. Mit einem sorgfältig ausgewählten Portfolio an Gesundheitsaktien können Anleger mit dem Janus Global Life Sciences Fund (WKN: 935591) vom wirtschaftlichen Erfolg der Branche profitieren.

 [mehr]

Dach-Fonds AXA Wachstum Invest: Attraktive Renditen bei reduzierten Risiken

In unruhigen Zeiten am Kapitalmarkt, wie sie momentan an den europäischen Börsen herrschen, schlafen viele Anleger nur gut, wenn sie nicht alles auf eine Karte, sprich Anlageklasse setzen. Der Dach-Fonds AXA Wachstum Invest (WKN: 978944) mischt Aktien und Renten, die über Ziel-Fonds abgebildet werden.Sowohl die Performance als auch die Risikokontrolle bei diesem Produkt waren bislang überzeugend. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

48 / 2017

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz