boerse am sonntag - headline

Qingdao Haier gibt D-Shares in Frankfurt aus

Das Hauptquartier von Haier in Qingdao (Bild: Haier)


Der Vorstand der chinesischen Qingdao Haier Co. Ltd., einem internationalen Hersteller von Haushaltsgroßgeräten, hat bekanntgegeben, dass er seinen Aktionären die Ausgabe und die Notierung von Aktien am CEINEX D-Shares-Markt vorschlagen wird, der Teil des regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ist.

Die China Europe International Exchange AG (CEINEX) begrüßt die Entscheidung des bereits in Shanghai als A-Share notierten Unternehmens, erster D-Share-Emittent zu werden. CEINEX ist das 2015 gegründete Joint Venture zwischen der Shanghai Stock Exchange (SSE), der Deutsche Börse AG (DBAG) und der China Financial Futures Exchange (CFFEX) und das Ergebnis des 1. Hochrangigen Chinesisch-Deutschen Finanzdialogs. Als Brücke zwischen den Kapitalmärkten in China und Europa bietet CEINEX internationalen Anlegern neue Möglichkeiten zum Handel und zur Anlage in hochwertige chinesische Unternehmen sowie China-bezogene ETFs und Anleihen unter europäischer Regulierung.

Der D-Share-Markt zielt auf chinesische Blue-Chip-Unternehmen mit einer klaren internationalen Geschäftsausrichtung. Der Marktplatz nutzt die bewährte technologische Marktinfrastruktur der Deutschen Börse, die die Frankfurter Wertpapierbörse betreibt. Han Chen, Co-CEO von CEINEX, sagt: „CEINEX begrüßt die Entscheidung des Vorstandes von Qingdao Haier seinen Aktionären die Emission von D-Shares, sogenannten Deutschland-Aktien, vorzuschlagen. Wir werden in den kommenden Wochen eng mit dem Unternehmen zusammenarbeiten und die nächsten Schritte für den ersten D-Share-IPO unterstützen.“

Jeffrey Tessler, Member of the Executive Board Deutsche Börse and Member of the Supervisory Board CEINEX, commented: „Die Ankündigung von Qingdao Haier, die ersten Schritte für eine Emission von D-Shares in Frankfurt zu initiieren, bestätigt unsere Entscheidung, mit den führenden chinesischen Börsen Shanghai Stock Exchange und China Financial Futures Exchange partnerschaftlich zusammenzuarbeiten.“ Mit dem Aufbau einer einzigartigen Brücke zwischen dem chinesischen und dem europäischen Kapitalmarkt sei CEINEX ein Vorreiter, um chinesische Blue-Chip-Unternehmen direkt für europäische Investoren zugänglich zu machen.

CEINEX, mit Sitz in Frankfurt am Main, ist ein von der Shanghai Stock Exchange, der Deutsche Börse AG und der China Financial Futures Exchange gegründetes Joint Venture, das internationalen Investoren als erste Plattform auf chinesische Renminbi (RMB) lautende und auf chinesischen Vermögenswerten basierende Produkte anbietet und eine einzigartige Brücke zwischen dem chinesischen und internationalen Kapitalmärkten bildet. CEINEX schafft internationalen Anlegern Zugang zu zuverlässigen Offshore RMB-Kapitalmarktprodukten und unterstützt die weitere Internationalisierung des Renminbi.

Qingdao Haier Co., Ltd. wurde 1989 gegründet und ist seit dem 19. November 1993 an der Börse in Shanghai notiert (Aktiencode: 600690). Seitdem wurde das Unternehmen von einer kleinen Fabrik zu einem der weltgrößten Hersteller von Haushaltselektrogeräten. Qingdao Haier hält an der Strategie einer unabhängigen Marke fest und baut diese konstant weiter aus. Das Unternehmen setzt sein ganzheitliches Geschäftsmodell konsequent durch organisches Wachstum sowie gezielte M&A-Tätigkeiten um. Dies beinhaltet Forschung & Entwicklung sowie Herstellung und Marketing, auch in Überseemärkten.

11.04.2018 | 23:19

Artikel teilen: