boerse am sonntag - headline

Nordex-Gruppe plaziert Anleihe über 275 Millionen Euro

(Bild: Nordex SE)


Die Nordex-Gruppe hat eine grüne Euro-Anleihe im Volumen von 275 Millionen Euro und einer Laufzeit von fünf Jahren erfolgreich plaziert. Die Erlöse aus der Platzierung werden zur vorzeitigen Rückführung bestehender Verbindlichkeiten verwendet. Damit hat Nordex das Fälligkeitenprofil seiner Kreditverbindlichkeiten signifikant nach hinten verschoben. Der Kupon der fünfjährigen Anleihe beträgt 6,5 Prozent.

„Die Plazierung der Anleihe ist nach der erfolgreichen Markteinführung unserer neuen Produktreihe Delta4000 und der Umsetzung des Kostensenkungsprogramms „45 by 18“ im Jahr 2017 ein weiterer Meilenstein bei der konsequenten Neuausrichtung der Nordex-Gruppe. Damit sind wir auch in finanzieller Hinsicht gut für die momentane Phase des Umbruchs in der Branche gerüstet“, sagt Christoph Burkhard, CFO der Nordex SE. Die Anleihe ist als „Green Bond“ durch die Climate Bonds Initiative (CBI) zertifiziert.

Die Gruppe hat mehr als 21 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von 3,4 Milliarden euro Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 1,5- bis 4,5-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

31.01.2018 | 00:13

Artikel teilen: