boerse am sonntag - headline

Zertifikatehaus des Jahres – zum dritten Mal

(Bild: BNP Paribas)


BNP Paribas hat den wichtigsten Preis der Branche zurückgeholt: Nach jeweils zweiten Plätzen 2014 und 2015 ist BNP Paribas wieder „Zertifikatehaus des Jahres“ und darf damit den Goldenen Bullen entgegennehmen. Der Preis kommt just zum Jubiläum. Denn seit nunmehr 20 Jahren betreibt BNP Paribas das Zertifikategeschäft in Deutschland.

BNP Paribas ist wieder „Zertifikatehaus des Jahres“. Das entschied die zehnköpfige Jury aus Journalisten und Vertretern von Brokern und Finanzportalen. Der Preis, verliehen von Euro, Euro am Sonntag und Börse Online, wurde neben den Kategorien Unternehmen des Jahres, dem Fondsmanager und Vermögensverwalter des Jahres auf einer Preisverleihung in München vergeben. Drei Kategorien waren für die Entscheidung der Jury maßgebend: Marketmaking, Service und Produkte. In den ersten beiden Bereichen lag BNP Paribas im Bereich Zertifikate an der Spitze, bei den Produkten belegte die Bank Rang drei.

Platz eins auch für die Kategorie „Marketmaking“. Dahinter verbirgt sich das Stellen von An- und Verkaufskursen stets zu fairen Preisen, engen Spreads. Dabei zeigt sich, dass es sich lohnt, viel Aufwand in die Infrastruktur der Handelssysteme zu investieren. Die Systeme laufen zuverlässig und sehr stabil – gerade auch in volatilen Zeiten.

Ein zweitmonatiges Kundenmagazin Märkte & Zertifikate, der wöchentlicher Anlage-Newsletter Märkte & Zertifikate weekly und sechs tägliche auf Chartanalyse fokussierte daily Newsletter sowie zwei Handbücher mit ausführlichen und übersichtlichen Beschreibungen der Produkte, so reichhaltig und breit ist die redaktionelle Kundeninformation von BNP Paribas. Dazu drei Sendungen pro Woche mit dem Aushängeschild Rendezvous mit Harry – eine locker verständliche Internetsendung zu Charttechnik, die es bereits seit viereinhalb Jahren gibt. Ergänzend sind regelmäßige TV- und Radioauftritte sowie umfangreiche Vorort-Präsenzen über Messen und Seminare in Deutschland und Österreich, auf denen die Bank greifbar für alle Anleger und Interessenten ist.

Zum Produktangebot, der dritten Kategorie für die Verleihung des Preises: Aktuell bietet BNP Paribas 175 000 Anlage- und Hebelprodukten zum Verkauf an. Bei Turbo-Optionsscheinen, Discount-Optionsscheinen und Bonuszertifikaten sind die Marktanteile sehr hoch. Besonders bei Basiswerten auf US-Aktien und -Indizes ist die Palette hervorragend. Und bei Aktienanleihen hat BNP Paribas zuletzt kräftig aufgeholt.

09.02.2018 | 16:19

Artikel teilen: