boerse am sonntag - headline

Deutschland: Nach Erholung kräftig im Plus

Chart: Entwicklung des DAX, Stand vom 08.05.2015.

Chart: Entwicklung des DAX, Stand vom 08.05.2015.


Nachdem die vergangene Börsenwoche am deutschen Aktienmarkt positiv begonnen hatte und sich die steigende Tendenz am Dienstag zunächst fortsetzte, gerieten die Kurse noch im Verlauf des Berichtstages wieder unter Druck.

Es folgten weitere Abgaben und bis zu ihren Wochentiefs am Donnerstag hatten die Indizes abermals relativ deutlich nachgegeben. Der DAX war auf unter 11.200 Punkte zurückgefallen. Er baute damit seinen Verlust seit dem im April markierten Allzeithoch bei 12.391 Punkten auf fast 10 Prozent aus. Aus charttechnischer Sicht erreichte er zudem nahezu punktgenau die steile Aufwärtstrendlinie, die aus der Verbindung der Zwischentiefs von Oktober und Dezember 2014 resultiert. Dort griffen dann jedoch die Bullen verstärkt zu? Lag es an dem potenziell unterstützenden Charakter der technischen Marke selbst, die wieder Käufer anlockte? War es nur Zufall, dass die Erholung dort begann?

Oder waren hier vielleicht Kräfte am Werk, die entweder kein Interesse an einem Bruch des Aufwärtstrends hatten und/oder aus Gründen ihrer Positionierungen am Terminmarkt entgegenwirkten? Schließlich ist nächsten Freitag kleiner Verfallstag an der Eurex. Wie dem auch sei, der DAX und die anderen Indizes stiegen vor dem Wochenende dynamisch, was ihnen auch eine positive Wochenbilanz bescherte. Der DAX verzeichnete am Ende ein Plus von 2,2 Prozent.

12.05.2015 | 10:45

Artikel teilen: