boerse am sonntag - headline

Deutschland: Februar beginnt mit Gewinnen

DAX

DAX-Entwicklung, Stand vom 05.02.2015.


Nachdem die deutschen Aktienindizes im Januar kräftig zugelegt hatten, setzte sich die steigende Tendenz in der ersten Februarwoche fort. Der DAX verbuchte einen Wochengewinn von 1,4 Prozent. Er markierte abermals neue Rekorde. Aktueller Spitzenwert ist nun der am Dienstag im Handelsverlauf erreichte Wert von 10.985 Punkten.

Seit dem Korrekturtief wegen der SNB-Entscheidung im Januar schoss er damit um 14 Prozent in die Höhe. Neue Spitzenwerte gab es in der vergangenen Woche auch bei TecDAX, MDAX und SDAX. Sämtliche deutsche Leitindizes liegen damit im bisherigen Verlauf 2015 komfortabel im Plus. Spitzenreiter ist dabei mit mehr als 12 Prozent der MDAX. Die Stärke am deutschen Aktienmarkt ist angesichts der vielen Risikofaktoren, wie zum Beispiel der Ukraine-Krise oder dem griechischen Schuldenstreit und den damit verbundenen Unsicherheiten, beeindruckend.

Daran zeigt sich jedoch der Einfluss der im Januar angekündigten noch weiter gelockerten Geldpolitik durch die EZB. Aufgrund des dadurch anhaltend äußerst niedrigen Zinsniveaus gelten Aktien weiterhin als attraktive Anlagealternative. Daran dürfte sich sobald nichts ändern, was für eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung sprechen könnte. Angesichts der inzwischen überhitzt wirkenden Indizes, wäre zunächst jedoch eine zumindest temporäre Verschnaufpause denkbar. Allerdings ist dies kein Muss.

10.02.2015 | 07:45

Artikel teilen: