boerse am sonntag - headline

Europa: Meist mit Gewinnen

Chart: STOXX Europe 600, Stand vom 08.05.2015.

Chart: STOXX Europe 600, Stand vom 08.05.2015.


In der vergangenen Woche ging es bei den europäischen Aktienindizes hin und her. Zwischenzeitlich etwas deutlicher unter Druck, erholten sich vor dem Wochenende, sodass ihre Wochenbilanz merklich aufgebessert wurde.

Viele Kursbarometer verzeichneten sogar Gewinne zur Vorwoche. Der STOXX Europe 600, als Gradmesser für den breiten europäischen Aktienmarkt legte am Ende 1,4 Prozent zu. Zwischenzeitig hatte er mehr als 3 Prozent im Minus gelegen. Beim EURO STOXX 50 reichte es für einen Zuwachs von 0,9 Prozent. Ebenfalls 0,9 Prozent erhöhte sich der britische FTSE 100.

Dafür verantwortlich war der kräftige Anstieg am Freitag, mit dem der Index zudem seine 7.000er-Marke zurückeroberte. Wurde in London vielleicht das Ergebnis der britischen Parlamentswahlen gefeiert, das als ausgesprochen marktfreundlich gilt? Der amtierende Premierminister David Cameron hatte mit seiner Konservativen Partei die Wahl überraschend klar gewonnen und steht vor dem Wiedereinzug in die Downing Street. Damit ist zumindest erst einmal ein Unsicherheitsfaktor vom Tisch.

Bei den Branchenindizes in der vergangenen Woche stark gefragt war der STOXX Europe 600 Travel & Leisure. Von den darin enthaltenen Unternehmen aus der Freizeit- und Tourismusindustrie stammt der Großteil aus Großbritannien, sodass er vor allem von der Erholung der britischen Papiere profitierte.

14.05.2015 | 13:50

Artikel teilen: