boerse am sonntag - headline

Markt im Fokus

Kommt jetzt die Weltwährung?

Facebook hat eine neue globale Währung vorgestellt. Ab 2020 sollen Nutzer mit der Blockchain-Währung Libra zahlen können. Von der Cyberwährung verspricht sich der Tech-Riese großes Wachstum in der E-Commerce-Branche. Zugleich sollen Menschen in ärmeren Ländern einen Zugang zum Weltmarkt bekommen. Doch die Digitalwährung birgt eine Reihe von Schwächen [mehr]

Zwiegespaltenes Verhältnis zu Aktien: Private Anleger bleiben unsicher

Am Verhältnis der deutschen Privatanleger zur Börse scheint sich nur wenig zu ändern: Nach wie vor herrscht eine gewisse Skepsis gegenüber Investitionen in Aktien und die zu erwartende Rendite. Das aktuelle tagespolitische Geschehen spielt dabei ebenso eine Rolle wie die Psychologie. [mehr]

Nach Katastrophenzahlen – Wohin steuert BMW?

Erstmals seit zehn Jahren rutscht die Autosparte der Münchner ins Minus. Die groß angekündigte, neue Modelloffensive scheint zu verpuffen. Hohe Rückstellungen und in vielerlei Hinsicht steigende Kosten drücken schwer auf das Ergebnis. BMWs Fahrt in die Zukunft wird zu einer auf der Holperpiste. [mehr]

Dividendensaison 2019: Grund zum Dauerjubel oder Abschiedsspiel?

Die Dividendensaison 2019 geht gerade in die heiße Phase und zeigt, dass sich die Aktionäre auch in diesem Jahr wieder über hohe Ausschüttungen freuen können. Dies ist Ausdruck der guten Wirtschaftslage, die auch die Unternehmensgewinne der letzten Jahre stark positiv beeinflusst hat. Doch wie gut steht es um die Dividenden wirklich? Lohnt sich der Einstieg für Anleger auch 2019 noch und wie könnte die Zukunft angesichts sich eintrübender konjunktureller Aussichten aussehen? [mehr]

Blockchain zur Abbildung von Aktien

Die Blockchain-Technologie feierte kürzlich ihr 10-jähriges Jubiläum. Seitdem hat sie viele neue Möglichkeiten eröffnet. Eine dieser Möglichkeiten ist die Abbildung von Aktien auf einer Blockchain. Doch was genau ist die Blockchain-Technologie? Und inwiefern bietet sie Vorteile im Vergleich zu der Börse? [mehr]

Die besten Aktien des Jahres 2019

Die Geschäftszahlen 2018 verleihen einigen Aktien scheinbar Flügel. Nach Verkündung der Bilanzen überzeugen die Deutsche Rohstoff AG und Zalando mit fulminanten Aktienkursen. Nordex profitiert von der Klimawandel-Debatte. [mehr]

BB Biotech AG schliesst aktuelles Aktienrückkaufprogramm ab und lanciert ein neues Aktienrückkaufprogramm

Die BB Biotech AG hat am 11. April 2019 das per 12. April 2016 initiierte Rückkaufprogramm abgeschlossen.

[mehr]

Europawahlen 2019 – Aufstieg der Europaskeptiker stellt Risiko für die Märkte dar

Die Europawahlen könnten sich 2019 als marktrelevanteres Ereignis als in vergangenen Wahljahren entpuppen. „Angesichts des Aufstiegs von Parteien abseits des Mainstreams und der potenziell negativen Auswirkungen auf den Markt, die mit dem Aufkommen des Rechtspopulismus verbunden sind, besteht für Investoren Anlass zur Sorge“, sagt Philippe Ferreira, Senior Cross-Asset Strategist bei Lyxor Asset Management. Denn für den Fall, dass die rechtsgerichteten und euroskeptischen Parteien ihre bereits ohnehin hohen Umfragewerte übertreffen und Koalitionen bilden, erwartet der Experte Turbulenzen auf den Währungs- und Anleihemärkten in der Eurozone. [mehr]

Aprilscherz oder Bitcoin-Comeback?

Der Bitcoin-Kurs ist binnen einer Stunde um mehr als 20 Prozent nach oben geschossen. Dafür gibt es verschiedene Erklärungsansätze. Ist jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Einstieg?

[mehr]

Naturstrom AG emittiert Unternehmensanleihe in Kooperation mit der Umweltbank

Die Naturstrom AG gibt eine Unternehmensanleihe für Privatanleger aus. Der Zinssatz liegt bei 3,25 Prozent pro Jahr, die Laufzeit beginnt am 1. März 2019 und endet zum 31. August 2028; sie beträgt somit neuneinhalb Jahre. Das geplante Emissionsvolumen der Inhaberschuldverschreibung liegt bei 7,9 Millionen Euro. Den Vertrieb übernimmt exklusiv die Umweltbank AG. [mehr]

Raiffeisen Centrobank erneut größter heimischer Specialist und Market Maker an der Wiener Börse

Bei der jährlich stattfindenden Specialist-Ausschreibung der Wiener Börse, ging die Raiffeisen Centrobank (RCB) mit 16 Mandaten wiederholt als größter heimischer Marktteilnehmer in diesem Segment hervor. In der Funktion als Specialist und Market Maker zeichnet die RCB ein Jahr lang für die Quotierung der jeweiligen Aktien, das heißt für die laufende Stellung von An- und Verkaufspreisen, verantwortlich. [mehr]

Neun Trends für 2019

Mit dem Jahr 2018 ging das schlechteste Investmentjahr seit 2008 zu Ende. Nun stellt sich für Anleger die Frage, ob diese Entwicklung nur ein Präludium für noch schlechtere Zeiten darstellt, oder das Schlimmste bereits überstanden ist. Um sich einer Antwort anzunähern, hat Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management in Frankfurt, verschiedene Marktbereiche und Kennzahlen identifiziert, die die Märkte in diesem Jahr beeinflussen dürften. [mehr]

Die fünf wichtigsten Anlagetrends 2019

Was vor kurzem noch der Bitcoin und Marihuana-Aktien waren, könnten im neuen Jahr schon Lithium, Kobalt oder Biotech-Papiere werden: Große und saftige Renditen versprechende Anlagetrends. Doch wo, wann und wie genau sollten Anleger einsteigen? Ein Blick auf fünf Investmentthemen, die die Börse 2019 positiv in Atem halten könnten. [mehr]

Brexit-Chaos: Ruhe vor dem Sturm an den Finanzmärkten?

Theresa May hat die Abstimmung über das Brexit-Abkommen am Dienstag wie erwartet verloren. Und das deutlich. Nur 220 Abgeordnete stimmten dafür, 432 dagegen. An den Märkten blieb es in der Folge ruhig. Doch das könnte nur die Ruhe vor einem großen Sturm sein, denn ein sogenanntes „No-Deal-Szenario“ wird mit Mays erneutem Scheitern wahrscheinlicher. Genauso wie ein Exit vom Brexit. In welche Richtung schlägt das Pendel aus? [mehr]

"Die Kosten eines harten Brexit für Deutschland werden häufig überschätzt!"

Die Ablehnung des Brexit-Abkommens durch das britische Parlament ist nicht überraschend, hat aber die Verunsicherung und Besorgnis über einen harten Brexit in ganz Europa verstärkt. DIW-Präsident Marcel Fratzscher dagegen sieht Anlass zu vorsichtiger Hoffnung und die Kosten eines sogenannten No-Deal-Brexits für Deutschland häufig überschätzt. [mehr]

Friedrich Merz legt Sieben-Punkte-Programm vor

Auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel am Tegernsee hat der CDU-Politiker mit einer fulminanten Rede mehr Europa und neue Wege in der Wirtschaftspolitik gefordert. Konkret nannte er unter anderem die Gründung eines Digital-Airbus mit Frankreich. Zudem sei es an der Zeit den Soli "vollends und endültig" abzuschaffen, einen Investitionsoffensive zu wagen und Infrastrukturmaßnahmen vermehrt mit Privatkapital zu finanzieren. Ebenso müsse Deutschland die Chancen von Digitalisierung und Globalisierung besser nutzen. Für seine Vorschläge wurde Merz mit lang anhaltendem Applaus gefeiert. [mehr]

„Wir werden Klartext reden!“

Vor einem Rekordpublikum haben am Morgen Verlegerin Christiane Goetz-Weimer und ihr Mann, der Verleger Wolfram Weimer den fünften Ludwig-Erhard-Gipfel am Tegernsee eröffnet. Mit dabei: Über 60 Konzerne, gut 50 prominente Spitzenredner und mehr als 500 Konferenzteilnehmer, darunter viele namhafte Politiker und Unternehmenslenker.

[mehr]

Wie längerfristige Risiken den Kurs der EZB gefährden

Die Wachstumsprognosen schmelzen dahin, die Abwärtsrisiken nehmen zu. Langfristig könnten diese schwerwiegende Folgen für die Wirtschaft, die Märkte und die Anleger weltweit haben. Wird die EZB über genügend Feuerkraft und Unterstützung durch die Bevölkerung verfügen, um die Wirtschaft anzukurbeln, wenn die nächste Rezession eintritt? Andrew Bosomworth, Leiter des PIMCO-Portfoliomanagements in Deutschland, analysiert. [mehr]

Brasiliens Börse trotzt der Baisse

Der frisch gewählte Rechtspopulist Jair Bolsonaro gilt als "Trump der Tropen“. Finanzmärkte sind über wirtschaftsliberales Programm begeistert. Doch kann der neue Präsident wirklich liefern?

[mehr]

Die fünf Gewinner und Verlierer in diesem Winter

Prognosen sind ein närrisches Spiel, aber die zugrundeliegende Argumentation kann uns dabei helfen, die maßgeblichen Kräfte zu identifizieren, die die Investmentrenditen antreiben werden. Um besser einordnen zu können, wie sich das Jahr 2019 entwickeln wird, schauen wir uns zehn relevante Entwicklungslinien genauer an. [mehr]

Worauf es 2019 an den Börsen ankommt: Vier Einflussfaktoren

Der Traum von der Jahresendrally scheint endgültig ausgeträumt. Dax und Co. leiden weiter unter politischen Turbulenzen und sich eintrübenden Konjunkturprognosen. Daran dürfte sich auch im kommenden Jahr wenig ändern. Doch wer oder was wird die Märke am meisten beeinflussen? Die Experten von Allianz Global Investors haben vier Kernthemen ausgemacht und blicken voraus. [mehr]

Das ist eine Kaufgelegenheit

Die Börse sei zu pessimistisch, meint Christian Kahler von der DZ Bank. Mit dieser Einschätzung steht der Chef-Anlagestratege nicht allein dar. Immer mehr Experten sehen jetzt gute Einstiegschancen für Anleger. Wie geht’s also 2019 weiter? [mehr]

Wie sich ein "harter" Brexit noch vermeiden lässt

Nach der Unterzeichnung des Abkommens zum EU-Austritt in Brüssel musste die britische Regierung lediglich dafür sorgen, dass dieses vom britischen Parlament genehmigt wird. Eine fragile Mehrheit und ein Konflikt von politischem Interesse machten es jedoch unmöglich und zwangen Premierminister May, die ursprünglich für den 11. Dezember geplante Abstimmung abzusagen. Droht Großbritannien ein “harter” Brexit? [mehr]

Rekorddividenden trotz schwächerer Gewinne

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende. Jetzt richten Anleger den Blick auf die Ausschüttungen der Konzerne. Diese könnten trotz schwächerer Gewinne als im Vorjahr auf ein neues Rekordniveau steigen. Die Top 10 DAX-Werte im Überblick [mehr]

Bitcoin – Kurssturz als Befreiungsschlag?

Der Bitcoin befindet sich im freien Fall. Allein in dieser Woche ist der Kurs um mehr als ein Viertel eingebrochen. Etwas über 4.000 Dollar war eine digitale Münze zwischenzeitlich nur noch wert. Während manch einer schon von Panik spricht, könnte es sich auch langsam wieder lohnen, über einen Einstieg nachzudenken. [mehr]

Tech-Aktien vor dem Ausverkauf?

Lange trieben die Technologie-Konzerne die Kurse nach oben. Doch jetzt lösen die FAANG-Aktien eine Talfahrt aus. Ist die glorreiche Zeit der jungen Stars schon wieder vorbei, oder kommt jetzt die große Chance für Einsteiger? [mehr]

Deutsche Autoindustrie auf Krisenfahrt: Auch BMW patzt

Jetzt also auch BMW. Mit einem Einbruch des Konzerngewinns um 27 Prozent enttäuscht der nächste deutsche Automobilhersteller Anleger wie Analysten. Die Aktie dreht ab. Was nach Einstiegschance klingt, könnte genauso der berühmte Anfang vom Ende sein. Denn die deutsche Vorzeigeindustrie steht von allen Seiten unter Druck. Und weiß ganz offensichtlich nicht, wie sie sich von ihm befreien soll. [mehr]

DAX-Kurssturz: Leitindex fällt auf Zwei-Jahres-Tief

Der Ausverkauf geht weiter. Aus Sorge vor starken Konjunktureinbrüchen sowie politischen Unruhen haben Anleger Aktien panisch aus ihren Depots geworfen und den deutschen Leitindex damit auf eine Talfahrt geschickt, die noch längst nicht vorbei ist. [mehr]

US-Konjunktur im Spätzyklus: Sieben Strategien für das Portfolio

Die USA erleben ihre zweitlängste wirtschaftliche Expansion. Doch wie lange hält sie noch an? Geht es nach Tilmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan Asset Management, spricht vieles dafür, dass sich die US-Konjunktur im Spätzyklus befindet. Das spricht einerseits für attraktive Renditen, andererseits droht ein baldiger Abschwung die Kapitalmärkte weltweit aus dem Gleichgewicht zu bringen. Sieben Strategien für Anleger. [mehr]

Der Supercrash droht

Wenn die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) vor starken Kursschwankungen warnt und der US-Präsident Donald Trump das multilaterale Handelssystem mit Strafzöllen bombardiert, sollten auch beim letzten Optimisten die Alarmglocken läuten. Drei valide Gründe, warum der nächste Börsencrash nur eine Frage der Zeit ist. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

22 / 2019

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz