boerse am sonntag - headline

Markt im Fokus

Schlummern die wahren Schnäppchen in China?

In China gibt es kaum noch Neuinfektionen mit Sars-Cov-2. Und die Wirtschaft scheint schneller wieder anzulaufen, als gedacht. Das hebt die Stimmung bei Unternehmern und lässt professionelle Investoren zurückkehren. Vier Gründe, warum Anleger die Volksrepublik jetzt im Auge behalten sollten. [mehr]

„Coronabonds führen zu einer Verschuldungslawine, die nichts als Hass und Streit übrig lassen wird“

Der Top-Ökonom und ehemalige Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn über platzende Geldpolitik-Blasen und mögliche Schuldenschnitte, warum der Euro nicht zu jedem Preis überleben muss und es anstatt Coronabonds aufzulegen sinnvoller wäre Italiens Krankenhäusern Geldgeschenke zu machen. [mehr]

Der Corona-Crash beendet auch den Immobilienboom

Jahrelang kannten Mieten und Immobilienpreise nur eine Richtung: Aufwärts. Jetzt knickt der Markt schlagartig ein [mehr]

„In der Krise wird deutlich: Geld auf dem Bankkonto ist gar keine so schlechte Anlage“

Peter Bofinger, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Würzburg und von 2004 bis 2019 einer der fünf deutschen Wirtschaftsweisen, über den Shutdown, die Notwendigkeit sogenannter Corona-Bonds, die Bedeutung von Bargeld nach der Virus-Krise - und grüne Schnurtelefone. [mehr]

"Unser jetziges Geld- und Wirtschaftssystem befindet sich im Endspiel"

2019 prophezeiten Mark Friedrich und Matthias Weik in dem Bestseller „Der größte Crash aller Zeiten“ einen sicheren Systemzusammenbruch. Schon jetzt lässt der Corona-Crash Anleger bluten und treibt unzählige Unternehmen in die Pleite. Im exklusiven Interview mit der BÖRSE am Sonntag erklärt Friedrich, warum die geplanten Soforthilfen nur ein Tropfen auf den heißen Stein sind, welche Maßnahmen tatsächlich helfen würden, bis wohin der DAX jetzt fallen könnte und warum wir durch die Krise ein faireres Wirtschaftssystem etablieren werden. [mehr]

Holt die Pharmaindustrie zurück!

Die Coronavirus-Pandemie zeigt, dass Deutschland seine Führungsrolle als Apotheke der Welt unnötig verspielt hat. Jahrelang wurde die Pharmabranche politisch verteufelt, bis sie das Land verlassen hat. Nun leiden wir darunter und müssen um lebenswichtige Medikamente aus Indien betteln [mehr]

ifo Institut: Corona wird Deutschland Hunderte von Milliarden Euro kosten

Das Coronavirus wird Deutschlands Wirtschaft Hunderte von Milliarden Euro Produktionsausfälle bescheren, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit in die Höhe schießen lassen und den Staatshaushalt erheblich belasten. Das haben aktuelle Berechnungen des ifo Instituts ergeben. [mehr]

BioNTech und Co: Diese Unternehmen machen Hoffnung

Die wirtschaftlichen Folgen des Corona-Virus sind desaströs. Unzählige Unternehmen beantragen Kurzarbeit, führende Ökonomen warnen vor einer der schwersten Rezessionen des Landes. Doch nicht alle Unternehmen leiden unter der Krise – es gibt sogar Gewinner. [mehr]

Coronavirus stürzt Deutschland in die Rezession

Nach übereinstimmenden Einschätzungen führender Ökonomen wird die Corona-Krise Deutschalnd in eine potentiell sehr schwere Rezession stürzen. Wie hart wird es unsere Wirtschaft treffen? [mehr]

Corona-Krise: Diese Unternehmen profitieren

Die Folgen des Corona-Virus sind jetzt schon desaströs. In vielen Bereichen sinkt die Nachfrage, Lieferketten reißen. Unzählige Unternehmen beantragen Kurzarbeit, Volkswagen stoppt die Produktion, Tui beantragt sogar Staatshilfe. Doch nicht alle Unternehmen leiden unter der Krise – es gibt sogar Gewinner. [mehr]

Was wann für eine Erholung spricht und wie Anleger diese rechtzeitig erkennen

Das Coronavirus hat an den Börsen ein Trümmerfeld hinterlassen. Langsam gilt es sich Gedanken zu machen, wie es nach solchen Crashs weitergeht. Wann setzen Bodenbildung und Trendwende ein? Und wie lief das eigentlich 2008? Ein Überblick. [mehr]

Stimmen zur Corona-Krise: Das sagen die Börsengurus und Analysten

Aktuelle Markteinschätzungen von Börsenlegenden wie Warren Buffett, dazu die neuesten Kommentare und Empfehlungen von Analysten, Hedgefondsmanagern und weiteren Finanzexperten. Wir sammeln und sortieren die wichtigsten Stimmen zum Spiel. [mehr]

Bis wohin die Kurse jetzt noch fallen können

Die Börsen befinden sich im freien Fall. Der Dax erlebt den schnellsten Crash seiner Geschichte. Und es bleibt noch immer Luft nach unten. Dafür spricht neben zahlreichen Trendindikatoren die Hilflosigkeit der Notenbanken und ein doppelter Schock. „Langfristig könnten 8.000 und dann 6.500 Punkte folgen“, blickt nicht nur die UBS wenig optimistisch voraus. [mehr]

EZB zeigt sich großzügig, lässt Zins aber unverändert

Die Europäische Zentralbank (EZB) versucht ihren Teil zur Krisenbewältigung beizusteuern. Sie wird ihr bestehendes Wertpapierkaufprogramm um zusätzlich insgesamt EUR 120 Mrd. bis zum Jahresende aufstocken. Der Kauf von Unternehmensanleihen soll dabei einen grossen Anteil haben. [mehr]

Der Business-Liveticker zum Coronavirus: Sorgen um US-Arbeitsmarkt belasten

Was machen die Börsen, wie verhalten sich die Notenbanken, schnüren Regierungen Rettungspakete? Alle Nachrichten zu den wirtschaftlichen Effekten der Coronavirus-Pandemie auf einen Blick. [mehr]

Black Monday: Dax minus acht Prozent – Ölpreis bricht dramatisch ein

Gestern erst hat die Börse am Sonntag eindringlich gewarnt. Jetzt ist der nächste Crash da. Der Ölpreis erlebt seinen heftigsten Preissturz sei dem Golfkrieg 1991. Der DAX verliert zum Start in die Woche fast acht Prozent. Anleger geraten in Panik. [mehr]

Der Crash ist noch nicht vorbei!

Drei Mal hat die Börse am Sonntag seit Jahresbeginn eindringlich vor massiven Rückschlägen an den Aktienmärkten gewarnt. Unsere Leser konnten wir so hoffentlich vor Kursverlusten bewahren. Anders als manche Analysten, die jetzt einen Einstieg empfehlen und das große Comeback prophezeien, bleiben wir kritisch und skeptisch. Mit guten Argumenten. [mehr]

Ansgar Graw wird neuer Herausgeber von „The European“ und „Pardon“

Der bisherige Chefreporter der Tageszeitung „DIE WELT“ und Topjournalist des Axel-Springer-Verlags wechselt zur WEIMER MEDIA GROUP. Er übernimmt seine neuen Aufgaben dort ab März 2020. „Wir freuen uns, einen so renommierten Spitzenkollegen des deutschen Qualitätsjournalismus für uns gewonnen zu haben“, erklären Christiane Goetz-Weimer und Dr. Wolfram Weimer, die Verleger der WEIMER MEDIA GROUP. [mehr]

Der Corona-Crash vernichtet bereits 5 Billionen Euro

Die Nachrichten zur Coronavirus-Krise verschlechtern sich dramatisch. Eine Pandemie ist ausgebrochen - mit schweren wirtschaftlichen Folgen. Der Börsencrash dürfte so schnell nicht vorüber gehen. Doch aus vergangenen Crashs kann man etwas Interessantes lernen [mehr]

Kommt jetzt der Corona-Crash?

Die Nachrichten zur Coronavirus-Krise werden dramatisch. Italien und Südkorea ergreifen drastische Maßnahmen. Eine Pandemie ist jetzt sehr wahrscheinlich - mit schweren wirtschaftlichen Folgen. Immer größere Teile von Chinas Volkswirtschaft brechen bereits ein. Nun droht der Börsencrash. Goldman Sachs warnt die Anleger! [mehr]

Wie der Coronavirus Sportartikelhersteller attackiert

Die Angst vor dem Coronavirus wächst täglich – und das weltweit. Auch die Wirtschaft hat mit gravierenden Folgen zu rechnen. Gerade Exportweltmeister Deutschland, für das China einer der wichtigsten Märkte überhaupt ist, droht ein Abrutschen in die Rezession. Spürbar sind die Auswirkungen der Epidemie schon jetzt – besonders für Sportartikelhersteller wie den Dax-Konzern Adidas. [mehr]

Anlagetrend Dividenden-Aktien: Wo für DAX-Anleger am meisten drin ist

Wie eine aktuelle Studie von Allianz Global Investors belegt, sind Dividenden-Aktien in Zeiten anhaltender Niedrigzinsen bei Anlegern immer beliebter. In den vergangenen 40 Jahren haben Dividenden einen Gutteil zur Wertentwicklung von Aktien beigetragen, vorranging in Europa. Warum kontinuierlich steigende Ausschüttungen auf ein robustes Geschäftsmodell schließen lassen und wo Anleger jetzt am meisten verdienen [mehr]

Der Coronavirus und seine wirtschaftlichen Folgen

Ein Dämpfer des chinesischen Wirtschaftswachstums um einen Prozentpunkt durch das Coronavirus würde das Wachstum in Deutschland um 0,06 Prozentpunkte reduzieren, sofern die Epidemie ähnlich verläuft wie die SARS-Epidemie im Jahr 2003. Allerdings spricht einiges dafür, dass die Corona-Epidemie gravierender ausfallen könnte. [mehr]

Mit einer Billion den Crash aufhalten

Die Coronavirus-Epedimie schockt Chinas Wirtschaft. Der Börsencrash ist erst einmal verhindert worden mit einer gewaltige Geldspritze der Zentralbank. Doch die Realwirtschaft bricht jetzt ein, und ein Indikator läßt Schlimmes erahnen - auch für die Weltkonjunktur und die Börsen. [mehr]

Diese Aktien profitieren von der Coronavirus-Krise

Das Coronavirus verbreitet sich immer schneller und ist nun auch in Deutschland angekommen. Während die Börsen insgesamt verunsichert sind, profitieren bestimmte Pharma- und Medizinaktien [mehr]

Corona-Virus: Bleibt der Markt stabil?

Der Ausbruch des Corona-Virus hat jüngst für deutliche Kursschwankungen an den Finanzmärkten gesorgt und damit die seit Oktober ununterbrochene Kursrallye beendet. Wo liegen jetzt die Potentiale? [mehr]

Löst der Corona-Virus einen Börsencrash aus?

China ist tief erschüttert von einer Virus-Epedemie. Immer stärker leiden auch Verkehr, Warenaustausch und Wirtschaft. An den asiatischen Börsen wächst die Angst vor dem großen Einbruch in dieser Woche. Nur Pharma-Aktien steigen dank spekulativer Käufe. [mehr]

Ludwig-Erhard-Gipfel 2020 am Tegernsee: „Jahrzehntesaufakt für Entscheider“

Diesmal war es nicht nur der „Jahresauftakt für Entscheider“, sondern gleich der „Jahrzehntesauftakt für Entscheider“: Der Ludwig-Erhard-Gipfel 2020 der WEIMER MEDIA GROUP thematisierte den Aufbruch in ein neues Jahrzehnt voller Umbrüche und offener Fragen. [mehr]

Fürst Albert II. von Monaco nimmt Freiheitspreis der Medien 2020 am Tegernsee entgegen

Traditionell der Höhepunkt des Ludwig-Erhard-Gipfels ist die Vergabe des „Freiheitspreises der Medien“. Die renommierte Auszeichnung ging in diesem Jahr an Fürst Albert II. von Monaco. „Wir müssen mehr für die Umwelt und die Bewahrung der Schöpfung tun“, lautet dessen Credo. Mit seinem vielfältigen Engagement leistet der Monegasse schon seit einigen Jahren einen wertvollen Beitrag im Umwelt und Klimaschutz – weit bevor andere dies taten. [mehr]

Zwischen Handelskrieg und Brexit: Wohin steuert Europa?

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China fordert die Führungsqualitäten der Europäischen Union heraus. Die jedoch wirkt schon mit dem Austritt Großbritanniens überfordert. Dabei gilt es jetzt auch, nach Macht zu streben. „Europa muss sich entscheiden, ob es weltpolitikfähig werden will“, sagte Günther Oettinger auf dem Ludwig Erhard-Gipfel. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

9 / 2020

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren