boerse am sonntag - headline

Markt im Fokus

Die richtigen Aktien für eine Biden-Wette

Glaubt man den Umfragen, steht Joe Biden als neuer US-Präsident schon fest – was nicht unbedingt etwas heißen muss. Der Börse scheint aktuell alles Recht, bloß kein knapper Wahlsieg. Wer von einem demokratischen Triumph überzeugt ist, kann sich aber schon jetzt klug am Markt positionieren. [mehr]

Die besten Pharma-Aktien in Zeiten des Corona-Virus

Eine Reihe bedeutender Trends dürfte die Nachfrage nach Medikamenten und Gesundheitsdienstleistungen in den kommenden Jahren stark ansteigen lassen. Das und die Corona-Pandemie machen Aktien aus dem Pharma-Sektor zu vielversprechenden Investments. Wo die Chancen besonders aussichtsreich sind. [mehr]

Ein deutsches Duell elektrisiert die Weltbörsen

Curevac und Biontech: Zwei heimische Biotechfirmen liefern sich einen Wettlauf um den ersten Platz bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Covid-19. Am Markt sorgt das für Hochspannung. Es winken saftige Kursgewinne.

[mehr]

Commerzbank zeigt: Chefwechsel beflügeln die Fantasie der Aktionäre

Bei einem Wechsel an der Spitze des Unternehmens ergeben sich für Aktionäre Chancen. Zumindest wenn es vorher nicht so gut gelaufen ist. [mehr]

Trotz Corona: Dispozinsen wieder auf Rekordniveau

Eigentlich wollten Sparkassen und Banken Teil der Lösung in der Wirtschaftskrise sein. Dies gilt aber offenbar nicht für die Dispozinsen: Nach einer kurzen Senkung sind die Überziehungszinsen beim Girokonto wieder auf ihr altes, hohes Niveau zurückgekehrt. [mehr]

IG-Metall plant Bad Bank für Autozulieferer

Conti, Schaeffler, ZF, Bosch – bei der Zulieferindustrie herrscht ein „Jobmassaker“. Die Beschäftigten gehen auf die Straße. Die Gewerkschaft will mit ungewöhnlichen Mitteln helfen: Sie hat einen eigenen Fonds gegründet, der in Not geratene Firmen übernehmen und abwickeln soll – und seinen Investoren eine hübsche Rendite beschert. [mehr]

Der Staat braucht neue Möglichkeiten, korrupte Firmengeflechte zu bestrafen

Lange haben sich Konzerne gegen ein Unternehmensstrafrecht in Deutschland gewehrt. Mit Skandalen wie dem jüngsten bei der Deutschen Bank werden ihre Argumente jedoch unglaubwürdig. [mehr]

Absturz der Grenke-Aktie: Wie der Shortseller Fraser Perring Unternehmen zerstört

Der deutsche M-Dax-Konzern Grenke muss sich gegen Vorwürfe des Firmenjägers wehren. Der Mann, der schon den Fall Wirecard ins Rollen brachte, hat selbst eine schillernde Biographie. [mehr]

BIZ warnt vor Fehlentwicklungen auf Kapitalmärkten

In ihrem aktuellen Bericht warnt die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich vor Fehlentwicklungen an den Kapitalmärkten. Diese würden sich zunehmend von der Realwirtschaft abkoppeln. Die Sorgen vor einem zweiten Crash sind nicht unbegründet [mehr]

Haenel soll neues Sturmgewehr liefern - Aktie von Heckler & Koch bricht ein

Die thüringische Waffenschmiede Haenel soll das neue Sturmgewehr für die Bundeswehr liefern. Der bisherige Lieferant Heckler&Koch hat das Nachsehen. Die Aktie bricht ein. Hinter Haenel steht ein arabischer Staatskonzern. [mehr]

Kommt die Inflation, Herr Feld?

Der Vorsitzende der Wirtschaftsweisen hält einen stärkeren Druck auf die Preise mittelfristig für möglich. Warum er sich dennoch nicht vor Inflation sorgt, sondern vielmehr vor einem neuen Kalten Krieg, erklärt er im Interview. [mehr]

Nur die Ruhe

Warren Buffett gehört in der Corona-Krise zu den geduldigsten Investoren. Anstatt groß zu investieren, hortet er Cash. Und erntet dafür zunehmend Kritik. Dabei waren Geduld und eine analytische Sicht auf die Märkte immer Teil seines Erfolgsgeheimnisses – und seiner Legende. [mehr]

Die drei größten und grotesken Profiteure der Mehrwertsteuersenkung

Wem kommen die Milliarden aus der Mehrwertsteuersenkung besonders zugute? Die größten Profiteure sind ausgerechnet drei, die ohnedies bestens durch die Krise gekommen sind: Tabakkonzerne, Supermarktketten und Amazon. [mehr]

Beendet Corona den Immobilienboom?

Der Wert von Einzelhandelsimmobilien bricht ein. Der Anstieg der Preise für Wohnungen und Häuser verlangsamt sich. In den Top-Lagen Deutschlands stagnieren die Mietpreise auf hohem Niveau. [mehr]

Droht mit der zweiten Welle der zweite Börseneinbruch?

Nach der Highspeed-Aufholjagd in den vergangenen Monaten, droht den Märkten jetzt die Luft auszugehen. Nicht nur dem DAX fehlt es an Impulsen. Auch in den USA werden die Investoren zurückhaltender. Zeit für Gewinnmitnahmen? [mehr]

Fahrrad-Boom: Wie mitverdienen?

Fahrradhändler gehören zu den größten Gewinnern der Coronakrise. Denn in Zeiten physischer Distanz meiden viele Menschen öffentliche Busse und Bahnen. Fahrradhändler kommen der steigenden Nachfrage kaum hinterher. Lohnt sich der Einstieg in Rad-Aktien und welche Player gibt es? [mehr]

Buffett stößt Bankaktien ab

Die Investmentbank Goldman Sachs, einst eine Perle an der Wall Street, fliegt bei der Investorenlegende genauso aus dem Depot wie andere Bank-Beteiligungen. Warren Buffett stellt die Geldhäuser damit in eine Reihe mit Luftfahrt- Gastronomie- und Energieunternehmen. [mehr]

Die Goldpreisrally ist noch nicht zu Ende

Vergangene Woche übersprang der Goldpreis zunächst mühelos die 2.000 US-Dollar, kurz darauf folgte die überfällige Korrektur. An Attraktivität hat das Edelmetall deshalb nicht eingebüßt. Langfristig ist der Aufwärtstrend intakt und viele Analysten sind so optimistisch wie noch nie. [mehr]

Der größte Börsencoup des Jahres

Chinas schillernder Internet-Milliardär Jack Ma startet einen gewaltigen Börsengang - ausdrücklich nicht in New York, sondern in Schanghai und Hongkong. Es soll eine Demonstration der neuen Macht Chinas nach der Corona-Krise werden - und die USA alt aussehen lassen. [mehr]

Bonds boomen

Vor dem Hintergrund der Coronakrise purzeln am Euro-Markt für Unternehmensanleihen die Rekorde. Noch nie haben Firmen über diesen Weg so viel Geld aufgenommen. Droht ein Crash? [mehr]

Mega-Potenzial: Wird Chinas Aktienmarkt unterschätzt?

Innerhalb der nächsten 15 Jahre dürfte China die USA als absolut größte Volkswirtschaft der Welt überholen. Gemessen daran ist der Anteil der Volksrepublik an den globalen Aktienindizes noch immer extrem niedrig. Das könnte sich jedoch ändern. Anlegern bietet das schon heute vielfältige Chancen. [mehr]

Sieben-Jahres-Hoch: Silber ist das neue Gold

Während eine schwelende Ungewissheit über den Ausgang der Corona-Krise in der Börsenluft liegt, segeln Anleger in sichere Häfen und beflügeln die Kurse der Edelmetalle. Aktuell ist Silber so teuer wie seit 2014 nicht mehr, die Commerzbank beobachtet einen massiven Einstieg von großen Investoren. Und ein Ende der Rallye ist nicht in Sicht – im Gegenteil. [mehr]

Furioser Dax: Lohnt der Einstieg noch?

Der Dax kennt kein Halten mehr. Das Vorkrisenniveau könnte schon bald erreicht sein – neue Rekordhochs nicht ausgeschlossen. Geht die meistgehasste Rally aller Zeiten weiter? [mehr]

„Es ist falsch, am derzeitigen Bankensystem festzuhalten“

Wie sicher ist das deutsche Bankensystem in der aktuellen Konjunkturkrise? Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) ist dieser Frage nachgegangen und schlägt Alarm: Die Banken seien gefährdet, insbesondere Volksbanken und Sparkassen stünden nicht so sicher da wie gedacht. [mehr]

Wie Corona deutsche Lebensversicherungen bedroht

Kapitalgedeckte Vorsorge-Varianten, darunter Lebensversicherungen, werfen in diesen Zeiten kaum noch Rendite ab. Umso erstaunlicher, dass noch immer über 80 Prozent der Anlagesumme in Anleihen landet. Aktien spielen nur eine untergeordnete Rolle. [mehr]

Sparkassen und Volksbanken bedroht: Ökonomen rechnen mit Bankenkrise

Nach der Insolvenz von Wirecard und dem Abtritt der Führungscrew bei der Commerzbank, kommt es nun für Sparkassen und Volksbanken knüppeldick: Konjunkturforscher sehen eine Pleitewelle auf sie zu rauschen.

[mehr]

US-Wirtschaft: Das Schlimmste könnte noch kommen

Die Arbeitslosenzahl geht zurück, die Konsumausgaben steigen wieder. Was eine rasche Erholung der Wirtschaft nahelegt, könnte jedoch nur eine kurzes Aufbäumen vor dem großen Knall sein. Die Märkte kümmert das bislang wenig – doch das könnte sich ändern. [mehr]

Professionelle Anleger im Bitcoin-Fieber

Die Zahl institutioneller Anleger, die in Bitcoin und Co investieren steigt. Inzwischen halten 36 Prozent der europäischen und US-amerikanischen Großinvestoren Krypto-Assets, heißt es in einer Studie des Vermögensverwalters Fidelity. Vor allem in Europa erlebt das digitale Geld einen Boom. [mehr]

Fall Wirecard legt Systemfehler des DAX offen

In Deutschlands Leitindex geht Quantität vor Qualität. Bei seiner Zusammensetzung zählen fast ausschließlich Handelsvolumen und Marktkapitalisierung. Warum das der perfekte Nährboden für Blasen ist und es jetzt dringend ein Umdenken braucht. [mehr]

Ölpreis-Einbruch treibt US-Förderer in die Insolvenz

Er sinkt und sinkt und sinkt: Der Ölpreis kennt seit Monaten nur noch eine Richtung. Inzwischen kostet leichtes US-Öl 15 Dollar pro Barrel (159 Liter) und damit gerade einmal halb so viel, wie US-Energiefirmen brauchen, um zu überleben, rechnet die Nationalbank von Kansas jetzt vor. Damit droht den USA eine neue Pleitewelle. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

40 / 2020

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


Jobsalle Jobs