boerse am sonntag - headline

Markt im Fokus

3 Gründe, warum der Ölpreis noch weiter steigt

Ein Barrel Rohöl könnte bald so viel kosten wie nie zuvor. Experten sprechen schon von einer Neubewertung. Die russische Invasion in die Ukraine ist der Haupttreiber, doch auch die neue Einigkeit in der OPEC+ kommt am Markt an. [mehr]

Die Rezession wird von Tag zu Tag wahrscheinlicher

Erst schwand das Plus beim Wachstum und nun sprechen Ökonomen bereits davon, dass die deutsche Wirtschaft in diesem Jahr auch schrumpfen könnte. Der Grund liegt dabei gar nicht bei jenen Unternehmen, die jetzt ihr Russland-Geschäft stoppen und damit Umsatz verlieren. Vielmehr treiben Energiepreise, erneute gestörte Lieferketten und die Inflation den Volkswirten die Schweißperlen auf die Stirn. [mehr]

So haben sich Kriege in der Vergangenheit auf die Börse ausgewirkt

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine schickt die Märkte weltweit auf Talfahrt. Anleger fragen sich, ob es nun nicht besser wäre auch die eigenen Aktien loszuwerden. Oder sollte man gerade jetzt nachkaufen? Ein Blick zurück kann helfen. [mehr]

Dax im Kriegsmodus: Was Anlegern jetzt hilft

Der Krieg in Europa hat die Börsen weltweit auf Talfahrt geschickt, so auch den Dax. Einige Anleger verkaufen panisch, andere reagieren ruhig oder kaufen gar hinzu. Welcher Weg ist der richtige? [mehr]

Börse: Nachhaltige Anlagen sind Opfer des Krieges

Deutschland stellt 100 Milliarden Euro zur Modernisierung der Bundeswehr bereit. Die ehemals geächteten Rüstungsaktien erleben einen Boom, Aktien konventioneller Energieversorger immerhin eine Renaissance. Der Megatrend nachhaltiger Anlage landet auf dem Boden neuer Tatsachen. [mehr]

Krieg in der Ukraine: Ruhe ist die erste Anlegerpflicht

Der Krieg in der Ukraine hat die Börsen der Welt auf Talfahrt geschickt. Einige Anleger haben schnell reagiert, und so versucht, ihr Vermögen zu sichern. Zu schnell? Wer schon mehr Krisen erlebt hat, hält es mit den Profis. Die bleiben gelassen und wägen in Ruhe ab.
 [mehr]

Geplanter Börsengang: Porsche weckt viele Begehrlichkeiten

Große Börsengänge werfen weite Schatten voraus - lange bevor die Startglocke gebimmelt wird. Das gilt erst recht, wenn das Objekt der Begierde einen klangvollen Namen hat: Porsche. Der Sportwagenhersteller aus Stuttgart-Zuffenhausen ist einerseits ein Mythos aus vier Rädern – er verspricht zudem eine attraktive Anlage zu werden. [mehr]

Benzinpreise, Lieferketten, Gas: Putin marschiert in Ukraine ein - das sind die 4 Folgen

Die Krise zwischen Russland und dem Westen hat unmittelbare Folgen für uns alle: Der Benzinpreis sprengt die Zwei-Euro-Grenze, Anleger gehen in Deckung, Unternehmen machen sich Sorgen um Lieferanten und Produktion, und Touristen kommen nicht mehr so einfach vom Fleck. [mehr]

Kriegsangst an der Börse: US-Banken warnen vor bestimmten Aktien

Die Ukraine-Krise hat sich über Nacht dramatisch zugespitzt. Nach der Entsendung von russischen Truppen in die Ostukraine bereiten EU und USA erste Sanktionen vor. Die Märkte werden unruhig, der Dax stürzt ab, ausgewählte Aktien sollten Anleger nun womöglich meiden. [mehr]

Airbnb, Booking und Co.: Diese Aktien profitieren von einem "Freedom Day"

Bleibt es bei Omikron als die dominierende Coronavirusvariante, könnten Staaten bald um die Wette öffnen und der Reisebranche ihr langersehntes Comeback ermöglichen. Mit welchen Aktien sich Anleger schon jetzt clever positionieren. [mehr]

Kaufen, wenn die Kanonen donnern?

Der Dax reagiert auf die Entspannungssignale an der ukrainischen Grenze mit einem Ausfallschritt nach oben. Offenbar ist in Krisenfällen die Kauflust der Anleger doch nicht so groß, wie der Spruch von den donnernden Kanonen unterstellt. Tatsächlich aber gilt: Politische Börsen haben immer kurze Beine, wie eine Langfrist-Analyse ergibt. [mehr]

Börsen-Crash: 5 Gründe, warum die nächste Finanzkrise naht

Inflation, US-Zinswende, Krypto-Blase, strudelnde Techwerte und dann auch noch der Ukraine-Konflikt: Aktionäre müssen sich darauf einstellen, dass es an der Börse kracht. [mehr]

Buffett, Wood und die große Glaubensfrage: Value oder Growth?

Die Anlagekonzepte von Warren Buffett und Cathie Wood könnten unterschiedlicher nicht sein und spalten mit ihren gegenläufigen Investitionsansätzen Markt und Meinung. Es geht um grundsätzliches: die richtige Erfolgsstrategie an der Börse. [mehr]

Nach dem Meta-Crash: Dies sind die vier Risiken für Tech-Anleger

Der ehemalige Facebook-Konzern hat einen Absturz an der Börse erlebt, wie noch nie in seiner Geschichte. Schuld sind schlechte Zahlen, die vor allem wegen hoher Investitionen in den Aufbau einer virtuellen Welt entstanden sind. Ist der Traum vom Meta-Universum schon geplatzt, bevor er richtig begonnen hat? Mit diesen Risiken müssen sich Anleger auseinandersetzen. [mehr]

Wachstumsbremse Halbleitermangel

Der Chipmangel in der deutschen Wirtschaft sorgt für noch nie erlebte Kontraste. Die Auftragsbücher sind voll und dennoch befürchten viele Unternehmen die Pleite. Der Halbleitermangel ist auch für Anleger Anlass, das eigene Portfolio zu überprüfen. [mehr]

Statistiker von JPMorgan: Korrektur in finalen Zügen

Ein Mix aus Risikofaktoren setzt die Märkte spürbar unter Druck. Im Tech-Bereich und besonders bei den Corona-Krisengewinnern wachsen sich anfängliche Konsolidierungswellen zu einem handfesten Crash aus. Doch der zuletzt rasante Abverkauf könnte gerade noch rechtzeitig einen Boden finden. [mehr]

Wie Phönix aus der Asche: Lieferanten fossiler Energien profitieren vom teuren Strom

Alle stöhnen über die hohen Preise für Strom. Alle? Nein, nicht alle: Die Produzenten von Kohle, Öl und Gas verdienen beim derzeitigen Preisniveau prächtig. Und auch die Händler an den Energiebörsen reiben sich die Hände. Anleger können an dem Boom teilhaben. [mehr]

Immobilien: Erst steigen die Preise - und jetzt auch noch die Zinsen

Wer bauen oder kaufen will, muss sich auf deutlich höhere Kosten einstellen. Zum einen treibt die große Nachfrage die Preise weiter nach oben. Zusätzlich verlangt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) von den Banken auch noch, dass sie ihre Kredite mit mehr Eigenkapital absichern. Für die Geldhäuser steht damit fest: Sie werden Kredite teurer anbieten. [mehr]

MDax sticht Dax fast immer aus

Der kleine Bruder performt beständig besser als der große. Das hat Gründe. Doch Anleger ignorieren sie, wie Google-Daten zeigen. [mehr]

Negativzins auf Privatvermögen: Immer mehr Banken schröpfen die Sparer

Immer mehr Sparer müssen dafür bluten, dass sie Geld auf die hohe Kante legen: denn Banken und Sparkassen belasten zunehmend ihre Kunden mit Negativzinsen für ihre Einlagen. Die Zahl der Geldhäuser, die sich so bedienen, hat sich im soeben vergangenen Jahr mehr als verzweifacht. [mehr]

„Wer jetzt nicht verkauft, geht das größte Risiko seines Lebens ein!“

Harry S. Dent, Autor von „The Great Depression Ahead“ und Gründer von HS Dent Publishing, warnt Anleger 2022 vor einem Crash nie dagewesenen Ausmaßes. „Der Markt wird komplett zusammenbrechen.“ Ähnlich gigantisch sei danach aber auch die Chance auf neue Gewinne. [mehr]

WallStreetBets: Auf diese zehn Aktien setzt die Reddit-Community

Reddit-Kleinnleger brachten mit ihren Wetten in diesem Jahr schon große Hedgefonds ins Wanken. Der GameStop-Coup machte wochenlang Schlagzeilen. Inzwischen dominieren andere Aktien das Forum. [mehr]

„In Kontinentaleuropa ist die Aktienkultur mangelhaft“

Im Interview mit der BÖRSE am Sonntag spricht Gerhard Winzer, Chefvolkswirt Erste Asset Management, über Inflationsrisiken im nächsten Jahr, erklärt, warum die EZB nicht eingreift, Deutsche wie Österreicher trotz Niedrigzinsumfeld Aktien scheuen und wieso eine mögliche Systemkrise in China noch nicht vom Tisch ist. [mehr]

Deutschlands Autozulieferern droht der Kollaps: Es fehlt am Gold und an den Schaufeln

Deutschlands Autohersteller fahren 2021 Rekordgewinne ein. Das täuscht über eine Transformationskrise hinweg, die für einige Zulieferer bereits existenzbedrohend ist. Es droht eine Karambolage. An der Börse ist sie schon da. [mehr]

Omikron lässt Börsen bröseln - droht Anlegern eine Mega-Korrektur?

Normalerweise lassen sich die Börsen zum Jahresende auch von der festlichen Stimmung mitreißen. Nicht in diesem Jahr - die Schuld daran trägt vor allem die Corona-Variante Omikron. Zwar gab es jetzt Unterstützung von der US-Notenbank. Aber was, wenn doch ein echter Lockdown kommt? FOCUS Online hat die Profis gefragt. [mehr]

Inflation: Hans-Werner Sinn wirft EZB Realitätsverweigerung vor

Der Top-Ökonom und ehemalige Präsident des Ifo-Instituts sieht die Inflation mit großer Macht im Gange. Sie werde in Wellen kommen – und die EZB rede sie klein. [mehr]

Kapialmarktausblick: Das bringt 2022 für Ihr Geld

Experten bewerten die Aussichten für Aktien, Anleihen Gold und Immobilien. Am meisten Euphorie herrscht bei Kryptowährungen [mehr]

Joachim Nagel: Dieser Mann verkauft unser Geld so teuer wie möglich

Er soll nach dem Willen von Kanzler und Finanzminister an die Spitze der Bundesbank rücken: Joachim Nagel. Der Mann mit SPD-Parteibuch hat die Chance, die Geldpolitik zu steuern und über Zinsen und Inflation zu entscheiden. Allerdings nur ein ganz kleines bisschen. [mehr]

Multibillionenmarkt Metaverse: „Riesige Idee“ mit „unvorstellbaren Veränderungen“

Star-Investorin Cathie Wood bescheinigt dem Metaverse eine billionenschwere Zukunft. Die digitale Welt werde Branchen verändern, wie wir es uns heute noch nicht einmal vorstellen könnten, sagte die Ark Invest-Managerin in einem Interview. [mehr]

Diese Chancen bietet die Cannabis-Legalisierung für Anleger

Die neue Ampelregierung plant die Legalisierung von Cannabis. Ein Milliardenmarkt entsteht. Auch Anleger können davon profitieren - bei den Aktien folgt allerdings auf wilden Rausch bittere Ernüchterung. Ein Konzern setzt besonders auf Deutschland und hat in Neumünster die erste Cannabis-Fabrik fertig. [mehr]

 

Aktuelle Ausgabe

39 / 2022

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


 


×