boerse am sonntag - headline

Intel treibt SOX

PHLX Semiconductor (SOX) - Stand: 16.04.2010

PHLX Semiconductor (SOX) - Stand: 16.04.2010


In dem Index sind die Aktien von Unternehmen aus der Halbleiterbranche zusammengefasst, die an der NASDAQ, der New York Stock Exchange und der NYSE Amex gelistet sind und eine Marktkapitalisierung von mindestens 100 Mio. US-Dollar haben.

Verantwortlich für den jüngsten Anstieg sind gute Zahlen. Vor allem Branchenprimus Intel beflügelte. Er hatte im ersten Quartal das nach Umsatz und Profit beste erste Quartal der Firmengeschichte abgeliefert. Dazu trugen die neuen Produkte, vor allem die stromsparenden Prozessoren bei. Der weltweit größte Chiphersteller, aus dessen Fabriken vier von fünf Prozessoren stammen, die Herzstücke eines jeden Rechners sind, wusste ferner mit seinem Ausblick zu überzeugen. Er will im zweiten Quartal das Rekordniveau vom Jahresbeginn halten.

Nachdem die gesamte Halbleiterbranche schwer unter der Rezession zu leiden hatte, weil sich viele Unternehmen mit Investitionen in neue Hardware zurückhielten, scheinen die Anschaffungen nun nachgeholt zu werden. Vor allem chiphungrige Computer und Server sind derzeit gefragt. Nach Daten des Marktforschers Gartner gingen von Januar bis März 84,3 Millionen Rechner über die Theke und damit 27% mehr als vor einem Jahr.

Von dem deutlich verbesserten Umfeld profitierte auch Intels Erzrivale, der wesentlich kleinere Konzern AMD, der im ersten Quartal den bislang größten Umsatz seiner Firmengeschichte erzielte. Der chronisch defizitäre Konzern schrieb unter dem Strich sogar schwarze Zahlen, wenngleich dies an positiven Sondereffekten lag. Mit einer positiven Bilanz wusste außerdem Linear Technology zu überzeugen. In der nächsten Woche gibt es dann jede Menge weitere Zahlen. Aus dem aktuell 21 Werte umfassenden SOX werden gleich neun Firmen berichten: Altera, Atheros, Cree, Lam Research, MEMC, Novellus, SanDisk, STMicroelectronics und Teradyne.

16.04.2010 | 00:00

Artikel teilen: