boerse am sonntag - headline

SDAX: zeigt Stärke

SDAX - Stand: 25.06.2010

SDAX - Stand: 25.06.2010


Bis dato hat der SDAX 11,2% an Wert gewonnen. An den vergangenen fünf Handelstagen ging es um 0,4% aufwärts. Er verbuchte damit die fünfte Woche in Folge Zuwächse. Die Ende April gestartete Korrektur, innerhalb derer der Index bis Ende Mai um fast 13% abrutschte, wurde damit zu einem guten Teil wieder aufgeholt. Bis zum bisherigen Jahreshoch 2010 bei 4.126 Punkten fehlen noch 4,5%. Kann dann diese Hürde geknackt werden, könnte sich der Index an der oberen Aufwärtstrendlinie weiter nach oben hangeln, wobei das nächste Kursziel dann das 50%-Retracement der übergeordneten langfristigen Abwärtsbewegung wäre, das bei 4.417 Zählern verläuft.

Mit Blick auf die Einzelwerte gab es jüngst die größten Zuwächse bei Balda (+17%). Offenbar traf die Ankündigung des Kunststoffspezialisten, seine Massenproduktion von Systemen für die Mobilfunkindustrie in China am Standort Peking zu konzentrieren, was Synergien schaffen soll, auf offene Ohren bei den Investoren. Ohne neue Nachrichten ging es beim Personaldienstleister Amadeus FiRe kräftig aufwärts (+12%), dessen Kurs deutlich über das bisherige Jahreshoch schnellte, dann aber wieder zurückkam. Ein neues Jahreshoch 2010 markierte auch die Aktie des Automobilzulieferers GRAMMER, die zwischenzeitlich deutlich über die Marke von 10,14 Euro kletterte, aber ebenfalls die ganzen Gewinne nicht halten konnte. Damit hat sich eine bärische Wochenkerze gebildet, sodass die Konsolidierungsformation seit April noch nicht nachhaltig trendkonform nach oben aufgelöst wurde, was nötig für weitere Zuwächse wäre.

25.06.2010 | 00:00

Artikel teilen: