boerse am sonntag - headline

Quanto-Capped-Bonus-Zertifikat auf Petrobras

Mögliche Bodenbildung im Gange


Der Chart von Petrobras sieht alles andere als vertrauenserweckend aus. Von Hochs bei über 53 US-Dollar im Winter 2009 ging es, unterbrochen von kurzen Erholungen, drastisch nach unten bis auf gut 10 US-Dollar im März 2014. Zertifikate-Anleger können mit einem Capped-Bonus-Zertifikat der RBS auf den Energiekonzern (ISIN: DE000AA8T7C6) attraktive Gewinne einfahren, wenn diese Tiefs nicht mehr deutlich unterschritten werden. Zudem bietet das Produkt den Anlegern einen Währungsschutz.

Hausaufgaben teilweise gemacht:

Brasilien wurde vom Oktober 2013 bis März 2014 gemieden, wie ein Blick auf den Leitindex Bovespa verrät. Danach  setzte eine Trendwende ein. Die Erholung ist u.a. fundamentalen Gründen geschuldet. Einige Probleme wurden beherzt angegangen. So lag das Leistungsbilanzdefizit des lateinamerikanischen Landes im März bei 6,2 Mrd. US-Dollar während es im Februar noch bei 7,4 Mrd. US-Dollar lag. Allerdings kann sich die Politik nicht ausruhen, nach wie vor kämpft das Land mit wirtschaftlichen Problemen und sozialen Spannungen.

Wette auf den Wechsel

Nach den starken Kursverlusten könnte ein politischer Wechsel dem Kurs von Petrobras neuen Auftrieb geben. Die Wirtschaftspolitik der sozialistischen Präsidentin Dilma Rousseff findet bei den Wählern immer weniger Anklang. Und bereits im Oktober stehen die Wahlen vor der TürDas Oberste Gericht des Landes hat dem Antrag eines Oppositionspolitikers auf Prüfung eines Petrobras-Deals aus dem Jahre 2006 stattgegeben bei dem möglicherweise Korruption im Spiel war. Das Unternehmen, das sich zu zwei Dritteln im Besitz des Staates befand, hat eine Raffinerie zu einem zu hohen Preis erworben. Pikanterweise ist die damalige Vorsitzende des Petrobras-Aufsichtsrates die heutige Präsidentin des Landes. Im operativen Geschäft stellt der Konzern die Weichen für die Zukunft. Anfang des Monats hat Petrobras mit dem Flugzeugbauer Embraer ein Kooperationsabkommen vereinbart, das die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Anlagen, mit denen Petrobras Öl und Gas produziert, erhöht. Aus Bewertungsgesichtspunkten spricht viel dafür, ein Investment ins Auge zu fassen. Die Investmentbank Morgan Stanley weist beispielsweise darauf hin, dass die Aktie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 7,9 günstig bewertet. Dieses KGV bedeutet einen Abschlag von 35% gegenüber dem 15-Jahres-Durchschnitt.

Ausstattungsmerkmale

Das Quanto-Capped-Bonus-Zertifikat der RBS auf Petrobas wird am 19. Juni 2015 fällig. Basiswert des Produkts ist der in den USA gehandelte ADR (American Depositary Receipt) auf die Aktie von Petroleo Brasileiro. ADRs sind börsengehandelte Hinterlegungsscheine, die zum Bezug von ausländischen Aktien berechtigen. Durch die Quanto-Funktion sind Anleger vor Wechselkursschwankungen zwischen Euro und US-Dollar geschützt. Berührt oder unterschreitet der Kurs des Petrobas ADR während der Laufzeit des Produkts nie die Marke von 10 US-Dollar, bekommen Investoren zum Laufzeitende 18 Euro ausgezahlt. Auf diesen Höchstkurs ist die Auszahlung begrenzt, selbst wenn Petrobras zum Laufzeitende über 18 US-Dollar steigt. Wird die Kursmarke von 10 US-Dollar berührt, erhalten Anleger den Gegenwert des Petrobras-ADR zur Fälligkeit ausgezahlt.

Quanto-Capped-Bonus-Zertifikat auf Petrobras ADR

 
Zertifikattyp
 
 
Emittent
 
 
Basiswert
 
 
Fälligkeit
 
 
WKN
 
 
Bonus-Zertifikat
 
 
RBS
 
 
Petrobras ADR
 
 
19.06.15
 
 
AA8T7C
 

24.05.2014 | 18:26

Artikel teilen: