Beitrag teilen

Link in die Zwischenablage kopieren

Link kopieren
Suchfunktion schließen
>

Die besten Aktien der Welt

Nachswuchskräfte bei Regeneron, einem hierzulande wenig gesuchten und wenig gehandelten Titel. Warum sich die jungen Leute so freuen? Ein Team der Boston Consulting Group hat mit simplen Methoden eine umfangreiche Aktienanalyse durchgeführt und dabei die besten Aktien der Welt ermittelt. Dabei konnten nicht nur populäre Standardwerte glänzen. Und besonders gut schnitten US-Pharmawerte ab.

BÖRSE am Sonntag

Ein Team der Boston Consulting Group hat mit simplen Methoden eine umfangreiche Aktienanalyse durchgeführt und dabei die besten Aktien der Welt ermittelt. Dabei konnten nicht nur populäre Standardwerte glänzen. Besonders gut schnitten amerikanische Pharmahersteller ab.

Seit 1999 ermittelt ein Analyse-Team der Boston Consulting Group (BCG) die besten Aktien der Welt. Für das diesjährige Ranking haben die fünf Berater global 2.000 Unternehmen unter die Lupe genommen und ihre Aktienrenditen verglichen. Dabei wird der Aktiengewinn mit der Dividendenrendite verrechnet.

Starke US-Aktien, schwache Europäer

Besonders gut schnitten bei dem Ranking Pharmaunternehmen wie zum Beispiel Allergan, moderne Medienkonzerne wie Netflix und Finanztechnologie-Dienstleister wie Visa und Mastercard ab. Unter den ersten zehn Plätzen findet sich keine einzige europäische Firma wieder. Geht man nach dem Ranking, sollten Anleger ihr Geld lieber in US-Aktien investieren. Denn unter den Top 10 befinden sich gleich sieben amerikanische Unternehmungen. Komplettiert wird die Zehner-Liste durch zwei asiatische Firmen und das südafrikanische Medienunternehmen Naspers.

Regeneron Pharma: Die beste Aktie der Welt

Den ersten Platz belegt erstmals Regeneron Pharmaceuticals aus New York. Das Unternehmen, das laut dem Ranking die besten Aktien der Welt anbietet, stellt aktuell nur drei Medikamente her und hat mit diesen einen unglaublichen Erfolg. Im ersten Quartal betrug der Umsatz von Regeneron über 1,2 Milliarden US-Dollar. Die New Yorker erzielten dabei einen Gewinn von fast 166 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen von CEO Leonard Schleifer setzt auf intensive Forschung und landete damit in der Vergangenheit wiederholt bahnbrechende Ergebnisse. Analysten stufen das mit rund 384 Euro teure Wertpapier überwiegend auf „Halten“ ein. Im letzten Jahr zeigte sich der Regeneron-Aktienkurs allerdings von seiner durchwachsenen Seite.

Hannover Rück zweitbester Versicherer

Gewinner-Aktien aus „Good old Europe“ sucht man hingegen vergeblich. Nur in den nach Branchen gegliederten Ranglisten sieht es etwas besser aus. Aber auch dort erreichen nur zwei deutsche Unternehmen Top-Platzierungen. Mit einer durchschnittlichen Aktienrendite von 27,8 Prozent in den Jahren 2011 bis 2015, steht die Hannover Rück auf dem zweiten Platz im Versicherungssektor. Nur die britische Legal & General Group konnte die Hannoveraner um einen knappen Prozentpunkt übertrumpfen. Aktuell befindet sich die Aktie des weltweit drittgrößten Rückversicherers aus Hannover im Sinkflug. Wegen überraschend großer Schadensummen durch Katastrophen weltweit sank der Gewinn der Assekuranz im zweiten Quartal um rund 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf knapp 215 Millionen Euro.

Deutsche Sartorius-Aktie glänzt

Eine deutsche Nummer-1-Platzierung erreicht lediglich die Sartorius AG in der Kategorie „Medical  Technology“. Der Göttinger Labor- und Pharmazulieferer setzte 2015 1,1 Milliarden Euro um. Der Aktienrenditewert liegt im Ranking bei 63,6 Prozent. Die Sartorius-Aktie gilt ihrer Performance nach zu urteilen zurecht als eine der besten Aktien der Welt. In den letzten drei Monaten legte sie deutlich über 30 Prozentpunkte zu, in den letzten drei Jahren gewann sie sogar fast 350 Prozent hinzu. Schon ein kleiner Aktienanteil hätte hier ein großes Geschäft bedeuten können. Dass es so weiter gehen kann, bestätigen Analysten direkt und das BCG-Ranking indirekt. Für KGV-sensible Aktionäre ist Sartorius allerdings keine Option: Dieses liegt nämlich über 37.

Fazit

Die im Mai veröffentlichte Studie bietet interessante Einblicke in die renditenstärksten Aktien der Welt. Dabei kommen in den Branchenrankings auch ein paar Geheimtipps ans Tageslicht. Fest steht, dass ausgewählte amerikanische und asiatische Aktien in der Vergangenheit den europäischen in Sachen Rendite überlegen waren. Doch die Historie dieses Rankings hat auch gezeigt, dass es zwar hart ist, in die Top 10 zu kommen. Aber noch härter ist es, in dieser Spitzenposition zu verweilen. WCW