Beitrag teilen

Link in die Zwischenablage kopieren

Link kopieren
Suchfunktion schließen
ETFs & Fonds >

Sorgfältige Portfolio-Konstruktion

Fondsm anager sind die Gané-Vorstände J. Henrik Muhle und Dr. Uwe Rathausky. Der dem Fonds zugrunde liegende Analyseprozess durchläuft sechs Stufen, beginnend mit der Klassifizierung und Bewertung von Dauer und Stärke des Events. Im zweiten Schritt werden die Qualität des Geschäftsmodells und Aussichten auf Wachstum und Marge des jeweiligen Unternehmens analysiert. Drittens werden Qualität, Kompetenz und Integrität des Managements unter die Lupe genommen. Im vierten Schritt folgt die Evaluation mittels der Bewertung des freien Cashflows und einer von Gané selbst entwickelten Rendite-Kennzahl. Beim fünften Schritt, dem Risiko-Management, gilt der Grundsatz: Kapitalerhalt rangiert vor Rendite. Ziel ist im letzten sechsten Schritt die Entscheidung für bestimmte Aktien und die Zusammenstellung des Portfolios. Gekauft wird, wenn der Erwartungswert bei mindestens 15% Wertzuwachs pro Jahr liegt und die Investition eine Portfolioverbesserung darstellt. Das Portfolio wird diversifiziert über verschiedene Arten von Events und verschiedene Haltedauern, die Anzahl der Investments soll bei etwa 30 liegen.

BÖRSE am Sonntag

Fondsm anager sind die Gané-Vorstände J. Henrik Muhle und Dr. Uwe Rathausky. Der dem Fonds zugrunde liegende Analyseprozess durchläuft sechs Stufen, beginnend mit der Klassifizierung und Bewertung von Dauer und Stärke des Events. Im zweiten Schritt werden die Qualität des Geschäftsmodells und Aussichten auf Wachstum und Marge des jeweiligen Unternehmens analysiert. Drittens werden Qualität, Kompetenz und Integrität des Managements unter die Lupe genommen. Im vierten Schritt folgt die Evaluation mittels der Bewertung des freien Cashflows und einer von Gané selbst entwickelten Rendite-Kennzahl. Beim fünften Schritt, dem Risiko-Management, gilt der Grundsatz: Kapitalerhalt rangiert vor Rendite. Ziel ist im letzten sechsten Schritt die Entscheidung für bestimmte Aktien und die Zusammenstellung des Portfolios. Gekauft wird, wenn der Erwartungswert bei mindestens 15% Wertzuwachs pro Jahr liegt und die Investition eine Portfolioverbesserung darstellt. Das Portfolio wird diversifiziert über verschiedene Arten von Events und verschiedene Haltedauern, die Anzahl der Investments soll bei etwa 30 liegen.