boerse am sonntag - headline

Fonds der Woche

Einzigartigkeit entscheidet – Mandarine Unique Small&Mid Caps Europe

Oft sind es gerade die Unternehmen mit mittlerer oder geringer Marktkapitalisierung, die in einer Nische Weltmarktführer sind, oder ein Alleinstellungsmerkmal vorweisen, das den besonderen wirtschaftlichen Erfolg ausmacht. Nach diesen Aktien-Perlen taucht das Fondsmanagement des Mandarine Unique (WKN: A1CWBQ) seit mittlerweile fünf Jahren sehr erfolgreich. [mehr]

Wachstum im Visier – iShares EURO Total Market Growth Large UCITS ETF

An der Bewertung der Aktienmärkte scheiden sich momentan die Geister der Börsianer. Aktienbefürworter verweisen auf noch teurere Anleihen mit niedrigen Renditen und geringem Ertragspotential. Luft nach oben scheinen noch am ehesten Wachstums-Aktien in Europa zu haben, vorausgesetzt die Konjunktur kommt richtig in Schwung. [mehr]

Selektion ist Trumpf

Die Kurse vieler deutscher Aktien sind in den zurückliegenden Wochen deutlich gestiegen und haben deshalb kurzfristig kaum noch Potenzial nach oben. Daher ist nun eine sorgfältige Titelauswahl für Trader von großer Bedeutung. [mehr]

Aktienperlen aus dem hohen Norden – SEB Nordic Fund

Der skandinavische Raum steht häufig nicht im Zentrum des Interesses bei Anlegern, die in europäische Aktien investieren. Das mag vielleicht daran liegen, dass kein Unternehmen dieser Region im STOXX Europe 50, dem Auswahlindex der größten Unternehmen Europas, vertreten ist. Bei vielen indexnahen Investoren fallen daher Aktien aus dem hohen Norden durch das Raster. Dabei bietet die Region renditeträchtige Unternehmen, mit denen Fondsmanager Tommi Saukkoriipi sein Portfolio für den SEB Nordic Fund (WKN: 974743) bestückt. [mehr]

Erste Klasse in der zweiten Reihen – ComStage MDAX-ETF

Auch wenn in der Berichterstattung über das Börsengeschehen in Deutschland die 30 DAX-Werte meist im Vordergrund stehen, lohnt sich ein Blick in die zweite Reihe der deutschen Aktienlandschaft allemal. [mehr]

Aktives Management und konzentriertes Portfolio

Oftmals versteckt sich hinter dem Etikett eines aktiven Fondsmanagements trotzdem nur das verkappte Abbilden eines Index. Anders sieht es beim CHOM CAPITAL Active Return Europe UI (WKN: A1JUU4) aus. Die Fondsmanager nehmen nur Aktien ins Portfolio, die auf Herz und Nieren überprüft wurden und entsprechende Auswahlkriterien erfüllen. [mehr]

Schwacher Euro beschleunigt Auto-Aktien

Für den Euro scheint es kein Halten zu geben. Zum Jahresbeginn fiel die Gemeinschaftswährung auf den tiefsten Stand seit neun Jahren. Von dieser Entwicklung profitieren exportorientierte Branchen wie die europäische Automobil- und Automobilzuliefer-Industrie. Investoren können einen Aktienkorb entsprechender Unternehmen kostengünstig über den STOXX Europe 600 Optimised Automobiles & Parts ETF (WKN: A0RPR0) abbilden. [mehr]

Basisinvestment für alle Börsenzeiten

Das Ende eines Jahres bietet aus guter Tradition Gelegenheit zu Rückblick und Ausblick. So wird möglicherweise nicht nur das ein oder andere Investment auf den Prüfstand gestellt. Mancher Investor wird überlegen, was das kommende Jahr an den Finanzmärkten bringt. Eines ist zumindest sehr wahrscheinlich, nämlich dass die Zinsen weiter sehr niedrig bleiben. Damit stellt sich wie schon 2014 die Frage für Anleger, woher die Erträge bei vergleichsweise geringen Schwankungen kommen sollen. Mit einem Multi Asset-Ansatz bietet der Bantleon Family & Friends (WKN: A1JBVE) gute Chancen auf attraktive Erträge in jeder Marktsituation. [mehr]

Neue Energie fürs Depot – BGF New Energy Fund

Die politischen Entscheidungen sind gefallen und wohl irreversibel: die Zukunft gehört den regenerativen Energien. In Deutschland hat E.on den Schlussstrich unter die Vergangenheit gezogen und will den Bereich der Atomenergie in einen eigenen Konzern ausgliedern. Geld soll künftig mit alternativer Energie verdient werden. Vom Energiewandel können Investoren über die unterschiedlichsten Produkte profitieren, einer der global positionierten Aktienfonds mit erfahrenem Management ist der BGF New Energy Fund (WKN: A0BL87). [mehr]

Die Aktien-Welt in einem Fonds

Die Finanzmärkte bringen Börsianern schon Wochen vor Weihnachten Präsente in Form von Kursgewinnen. Vergessen sind die Crash-Ängste, die noch im Oktober umgingen. Möglicherweise wird auch 2015 wieder ein Jahr der Aktie. Anleger, die in einen global ausgerichteten Aktienkorb investieren wollen, können dies mit einem ETF aus dem Hause db X-trackers auf den MSCI World, einem der bekanntesten überregionalen Indizes (WKN: DBX1MW) umsetzen. [mehr]

Asiatische Blue Chips im Depot

Anleger, die ihr Fondsvermögen sinnvollerweise global streuen, kommen an Investments in Asien nicht vorbei. Von dem riesigen Markt profitieren durch Wirtschaftsbeziehungen auch börsennotierte Unternehmen in Europa und den USA. Trotzdem bietet es sich an, auch in Blue Chips wichtiger asiatischer Länder zu investieren. Eine kostengünstige Gelegenheit bietet der Lyxor ETF auf den MSCI AC Asia Ex Japan (WKN: LYX0DM). [mehr]

Flexibler Ansatz beim Anleihemanagement – nordIX Renten plus

Die niedrigen Zinsen stellen auch Fondsmanager von Anleihefonds vor nicht unerhebliche Herausforderungen. „Kaufen und halten“ gehört der Vergangenheit an, gefragt sind bei Anleiheinvestments flexible Ansätze nach dem Motto „Kaufen und managen“. Der nordIX Renten plus (WKN: A0YAEJ) ist ein Anleihefonds, der sich der Herausforderung auch in Zeiten niedriger Zinsen attraktive Erträge zu erwirtschaften, in der Vergangenheit erfolgreich gestellt hat. [mehr]

Dividenden statt Zinsen – First Private Euro Dividenden Staufer

Durch die lange andauernde Niedrigzins-Phase achten Investoren wieder stärker auf Dividenden. Vereinfacht gesagt – Dividenden sind quasi die neuen Zinskupons. Die Suche nach der höchsten Dividendenrendite greift allerdings zu kurz, gefragt ist ein professionelles Selektionserfahren. Der First Private Euro Dividenden Staufer (WKN: 977961) kann bereits auf erfolgreiche Jahre bei der Auswahl von Dividendenaktien zurückblicken. [mehr]

Gute Verbindung – STOXX Europe 600 Telecommunications-ETF

Nach dem Hype beim Börsengang der Deutschen Telekom und der nachfolgenden Enttäuschung über die langfristige Wertentwicklung der Aktie lag die Branche vor allem in Europa im Dornröschenschlaf. Telekommunikationsunternehmen galten als wenig attraktiv. Mittlerweile hat sich das Blatt allerdings gewendet. Übernahmen und Fusionen haben u.a. dazu beigetragen, dass europäische Telekom-Konzerne wieder eine gute Verbindung zu den Anlegern gefunden haben. Mit dem STOXX Europe 600 Telecommunications-ETF von ComStage (WKN: ETF077) können Investoren die Branche im Depot abbilden. [mehr]

Für alle Marktsituationen gerüstet

Die Minimierung von Verlusten genießt beim WAVE Total Return Fonds R (WKN: A0MU8A) einen hohen Stellenwert. Dazu wird in allen Börsen-Wetterlagen ein positiver Ertrag angestrebt – fürwahr, ein anspruchsvolles Unterfangen. Im Unterschied zu anderen Fondsprodukten, bei denen es beim Versprechen blieb, hatten Anleger beim WAVE Total Return Fonds R keinen Grund zur Klage. Bislang hat der Fonds die Ertragserwartungen erfüllt und auch in schwierigen Zeiten die Nerven der Investoren geschont. [mehr]

Börsennotiertes Betongold aus Europa

Grundsätzlich sind Immobilieninvestments nicht jederzeit liquide handelbar. Eine Ausnahme bilden Immobilienaktien, die wie andere Wertpapiere börsentäglich gekauft und verkauft werden können. Der AXA WF Framlington Europe Real Estate Securities (WKN: A0F68N) bietet den Investoren ein seit mehreren Jahren erfolgreich ausgewähltes Portfolio aus europäischen Immobilienaktien, die vielfach auch eine attraktive Dividendenrendite vorweisen können. [mehr]

Allianz Flexible Bond Strategy – Alternative zu Niedrigzinsen

EZB-Chef Mario Draghi hat am vergangenen Donnerstag die Zinsen in Euroland noch etwas nach unten geschraubt. In den USA wird dagegen diskutiert, ob und wann bzw. in welchen Schritten die Zinsen wieder erhöht werden. Es ist kein leichtes Umfeld für Anleihefonds-Manager, die beim Wirken unterschiedlicher Kräfte ihr Portfolio bestücken müssen. [mehr]

Im Land der Azteken investieren

Emerging Markets wurden seit 2011 eher mit Liebesentzug durch die Investoren bestraft, im vergangenen Jahr kam es bei den Schwellenländer-Aktien zu einem regelrechten Ausverkauf. Dabei wurden Risiken durch ein Vergrößerungsglas wahrgenommen und Chancen eher ausgeblendet. [mehr]

Renditen aus dem hohen Norden

In der medialen Berichterstattung dominieren seit Beginn der Schuldenkrise vielfach die schlechten Nachrichten aus den südeuropäischen Peripheriestaaten. Dabei wird gerne die nordeuropäische Region vergessen, die zwar auch dem Auf und Ab der Konjunktur unterliegt, die aber unterm Strich ein vergleichsweise solides Bild bietet. An der Wertentwicklung der Blue-Chips dieser Region können Anleger mit dem Amundi ETF MSCI Nordic (WKN: A0REJU) partizipieren. [mehr]

Gut gerüstet für turbulente Zeiten

Die Börsen befinden sich im Korrekturmodus, Investoren suchen einen sicheren Investment-Hafen. Der Sauren Global Defensiv-Dachfonds (WKN: 214466) ist darauf ausgerichtet, starke Schwankungen im Portfolio zu vermeiden und stabile Erträge zu erwirtschaften. [mehr]

Ausgesuchte Qualität im Portfolio

Aktien bieten Chancen und Risiken. Eine Binsenweisheit, die Investoren in ihren Anlageentscheidungen nur begrenzt weiterhelfen dürfte. Interessanter sind konkrete Anlagelösungen, die Chancen erhöhen und Risiken minimieren. Im Lyxor ETF SG Global Quality Income (WKN: LYX0PP) wird über einen regelbasierten Ansatz versucht, für den Anleger kontinuierliche Erträge, Minimierung des Aktienrisikos und überdurchschnittliche Wertsteigerungen zu erzielen. [mehr]

AC - Risk Parity 12: Stabilisierende Beimischung fürs Portfolio

Die Hausse US-amerikanischer und vieler europäischer Aktienmärkte dauert im historischen Vergleich schon recht lange. Anleger, die ihr Risiko auf verschiedene Anlageklassen streuen, werden bei Multi-Asset-Fonds fündig. Die Idee dahinter: Anlageklassen, die sich in bestimmten Marktsituationen unterschiedlich entwickeln, helfen Verluste zu minimieren. [mehr]

Profitieren von einem Konsum-Megatrend

Die Ausrichtung der chinesischen Wirtschaft ist im Wandel. Lange Zeit galt das Land als Werkbank der Welt, da für den Export bestimmte Produkte billig hergestellt werden konnten. Mittlerweile profitieren im „Neuen China“ Branchen, die sich auf Bedürfnisse der chinesischen Konsumenten konzentrieren. [mehr]

Ausgewählte Aktien aus dem Land der aufgehenden Sonne

Während der DAX und die US-amerikanischen Indizes nahe an ihren Höchstständen notieren, wurde das 52-Wochen-Hoch des bekannten japanischen Index Nikkei 225 bereits Ende Dezember 2013 bei 16.320 Punkten erreicht. Mittlerweile hat der Index fast 2.000 Punkte abgegeben. Etliche japanische Aktien sind mittlerweile sehr günstig gepreist. [mehr]

Gut gemischt ist halb gewonnen

In Zeiten, in denen die Aktienhausse schon überdurchschnittlich lange währt, und vergleichsweise sichere Anleihen wenig ertragreich sind, sind Experten gefragt, die je nach Marktsituation gut mit den jeweiligen Anlageklassen jonglieren und aktiv den richtigen Mix für Investoren finden. [mehr]

Mit gutem Gewissen erfolgreich anlegen

Fonds der Woche Die Erhaltung und Bewahrung natürlicher Ressourcen wird auch beim Investieren immer mehr zu einem Thema für Anleger. Allerdings sollten Investoren auch darauf achten, dass die Rendite nicht zu kurz kommt. Mit gutem Gewissen gut aufgehoben sind sie beim Pioneer Funds Global Ecology (WKN: A0MJ48) [mehr]

Vielfältige Expertise unter einem Dach

Viele Köche verderben nicht zwangsläufig den Brei. Das ist dann nicht der Fall, wenn genau darauf geachtet wird, was einzelne Köche zu einem gelungenen Produkt beitragen. Eine überzeugende Mischung von Zielfonds, breite Streuung und eine schnelle Reaktion des Fondsmanagements hält beim Dach-Fonds H1 Flexible Top Select (WKN: A1CXUZ) die Verluste in Grenzen.

 

[mehr]

Werthaltiger Aktienindex

Immer wieder werden Aktienmärkte von Modeerscheinungen überschwemmt. Waren es vor Jahrzehnten in den USA Radio- und Eisenbahn-Aktien, wurden vor Jahren überzogene Preise für Internettitel gezahlt. Auch bei den Preisen, die gegenwärtig für Aktien sozialer Netzwerke wie Twitter gezahlt werden, stellt sich für viele Anleger die Frage, ob sich hier nicht eine Blase bildet. [mehr]

Sachwertorientiert: Max Otte Vermögensbildungsfonds

In Zeiten, in denen die mageren Renditen der Geldwerte wie zum Beispiel Anleihen und Sparbücher von den Teuerungsraten aufgefressen werden, setzen viele Investoren auf Sachwerte. Professor Max Otte, renommierter und kritischer Beobachter der Finanzmärkte, hat mit seinem Max Otte Vermögensbildungsfonds (WKN: A1J3AM) Sachwerte und einen realen Kapitalerhalt und -zuwachs nach Abzug der Inflation im Blick. Gegenwärtig setzt er vor allem auf Aktien. [mehr]

iShares-ETF auf den TecDAX

Nach dem Platzen der Dotcom-Blase waren die Technologiewerte quasi die Kellerkinder der Börse, mit denen man nichts mehr zu tun haben wollte. Die Ereignisse haben auch ihre Spuren in der Geschichte der deutschen Aktienindizes hinterlassen. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

48 / 2018

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz