boerse am sonntag - headline

Fonds der Woche

Allianz Flexible Bond Strategy – Alternative zu Niedrigzinsen

EZB-Chef Mario Draghi hat am vergangenen Donnerstag die Zinsen in Euroland noch etwas nach unten geschraubt. In den USA wird dagegen diskutiert, ob und wann bzw. in welchen Schritten die Zinsen wieder erhöht werden. Es ist kein leichtes Umfeld für Anleihefonds-Manager, die beim Wirken unterschiedlicher Kräfte ihr Portfolio bestücken müssen. [mehr]

Im Land der Azteken investieren

Emerging Markets wurden seit 2011 eher mit Liebesentzug durch die Investoren bestraft, im vergangenen Jahr kam es bei den Schwellenländer-Aktien zu einem regelrechten Ausverkauf. Dabei wurden Risiken durch ein Vergrößerungsglas wahrgenommen und Chancen eher ausgeblendet. [mehr]

Renditen aus dem hohen Norden

In der medialen Berichterstattung dominieren seit Beginn der Schuldenkrise vielfach die schlechten Nachrichten aus den südeuropäischen Peripheriestaaten. Dabei wird gerne die nordeuropäische Region vergessen, die zwar auch dem Auf und Ab der Konjunktur unterliegt, die aber unterm Strich ein vergleichsweise solides Bild bietet. An der Wertentwicklung der Blue-Chips dieser Region können Anleger mit dem Amundi ETF MSCI Nordic (WKN: A0REJU) partizipieren. [mehr]

Gut gerüstet für turbulente Zeiten

Die Börsen befinden sich im Korrekturmodus, Investoren suchen einen sicheren Investment-Hafen. Der Sauren Global Defensiv-Dachfonds (WKN: 214466) ist darauf ausgerichtet, starke Schwankungen im Portfolio zu vermeiden und stabile Erträge zu erwirtschaften. [mehr]

Ausgesuchte Qualität im Portfolio

Aktien bieten Chancen und Risiken. Eine Binsenweisheit, die Investoren in ihren Anlageentscheidungen nur begrenzt weiterhelfen dürfte. Interessanter sind konkrete Anlagelösungen, die Chancen erhöhen und Risiken minimieren. Im Lyxor ETF SG Global Quality Income (WKN: LYX0PP) wird über einen regelbasierten Ansatz versucht, für den Anleger kontinuierliche Erträge, Minimierung des Aktienrisikos und überdurchschnittliche Wertsteigerungen zu erzielen. [mehr]

AC - Risk Parity 12: Stabilisierende Beimischung fürs Portfolio

Die Hausse US-amerikanischer und vieler europäischer Aktienmärkte dauert im historischen Vergleich schon recht lange. Anleger, die ihr Risiko auf verschiedene Anlageklassen streuen, werden bei Multi-Asset-Fonds fündig. Die Idee dahinter: Anlageklassen, die sich in bestimmten Marktsituationen unterschiedlich entwickeln, helfen Verluste zu minimieren. [mehr]

Profitieren von einem Konsum-Megatrend

Die Ausrichtung der chinesischen Wirtschaft ist im Wandel. Lange Zeit galt das Land als Werkbank der Welt, da für den Export bestimmte Produkte billig hergestellt werden konnten. Mittlerweile profitieren im „Neuen China“ Branchen, die sich auf Bedürfnisse der chinesischen Konsumenten konzentrieren. [mehr]

Ausgewählte Aktien aus dem Land der aufgehenden Sonne

Während der DAX und die US-amerikanischen Indizes nahe an ihren Höchstständen notieren, wurde das 52-Wochen-Hoch des bekannten japanischen Index Nikkei 225 bereits Ende Dezember 2013 bei 16.320 Punkten erreicht. Mittlerweile hat der Index fast 2.000 Punkte abgegeben. Etliche japanische Aktien sind mittlerweile sehr günstig gepreist. [mehr]

Gut gemischt ist halb gewonnen

In Zeiten, in denen die Aktienhausse schon überdurchschnittlich lange währt, und vergleichsweise sichere Anleihen wenig ertragreich sind, sind Experten gefragt, die je nach Marktsituation gut mit den jeweiligen Anlageklassen jonglieren und aktiv den richtigen Mix für Investoren finden. [mehr]

Mit gutem Gewissen erfolgreich anlegen

Fonds der Woche Die Erhaltung und Bewahrung natürlicher Ressourcen wird auch beim Investieren immer mehr zu einem Thema für Anleger. Allerdings sollten Investoren auch darauf achten, dass die Rendite nicht zu kurz kommt. Mit gutem Gewissen gut aufgehoben sind sie beim Pioneer Funds Global Ecology (WKN: A0MJ48) [mehr]

Vielfältige Expertise unter einem Dach

Viele Köche verderben nicht zwangsläufig den Brei. Das ist dann nicht der Fall, wenn genau darauf geachtet wird, was einzelne Köche zu einem gelungenen Produkt beitragen. Eine überzeugende Mischung von Zielfonds, breite Streuung und eine schnelle Reaktion des Fondsmanagements hält beim Dach-Fonds H1 Flexible Top Select (WKN: A1CXUZ) die Verluste in Grenzen.

 

[mehr]

Werthaltiger Aktienindex

Immer wieder werden Aktienmärkte von Modeerscheinungen überschwemmt. Waren es vor Jahrzehnten in den USA Radio- und Eisenbahn-Aktien, wurden vor Jahren überzogene Preise für Internettitel gezahlt. Auch bei den Preisen, die gegenwärtig für Aktien sozialer Netzwerke wie Twitter gezahlt werden, stellt sich für viele Anleger die Frage, ob sich hier nicht eine Blase bildet. [mehr]

Sachwertorientiert: Max Otte Vermögensbildungsfonds

In Zeiten, in denen die mageren Renditen der Geldwerte wie zum Beispiel Anleihen und Sparbücher von den Teuerungsraten aufgefressen werden, setzen viele Investoren auf Sachwerte. Professor Max Otte, renommierter und kritischer Beobachter der Finanzmärkte, hat mit seinem Max Otte Vermögensbildungsfonds (WKN: A1J3AM) Sachwerte und einen realen Kapitalerhalt und -zuwachs nach Abzug der Inflation im Blick. Gegenwärtig setzt er vor allem auf Aktien. [mehr]

iShares-ETF auf den TecDAX

Nach dem Platzen der Dotcom-Blase waren die Technologiewerte quasi die Kellerkinder der Börse, mit denen man nichts mehr zu tun haben wollte. Die Ereignisse haben auch ihre Spuren in der Geschichte der deutschen Aktienindizes hinterlassen. [mehr]

Experten für spezielle Situationen

GREIFF special situations Fund OP: In Aktien investieren ohne die vollen Risiken des Aktienmarktes? Was zunächst wie die Quadratur des Kreises klingt, wird bei näherer Betrachtung deutlicher. [mehr]

Überzeugender Allwetter-Fonds

Ob die Sonne an den Aktienmärkten nach den Kursrückgängen zum Jahresanfang wieder scheinen wird, ist noch ungewiss. Investoren überlegen, ob nicht doch eine Regenphase kommt. Der Bantleon Opportunities L (WKN: A0NB6R) ist für alle Marktphasen gerüstet. [mehr]

Gewinne mit ausgewählten High-Techs

Die High-Tech-Branche gehört mit Sicherheit zu den schnelllebigsten Sektoren der Wirtschaft. „Kaufen und halten“ ist in solchen Fällen für Anleger kein guter Rat, wie viele schmerzlich erlebt haben, die zu Zeiten der Dotcom-Blase in die damaligen Modeaktien investiert haben. Beim Investment in Technologieaktien ist ein Fonds mit entsprechenden Experten am Ruder oft die bessere Wahl. Der Allianz Informationstechnologie-Fonds ist in dieser Hinsicht eine gute Wahl.
[mehr]

Outperformance in der zweiten Reihe

Wer sich als Anleger nur auf die großen Aktienwerte konzentriert, dem entgehen oft verborgene Schätze in der zweiten Reihe. Beim FPM Funds Stockpicker Germany Small/Mid Cap ist der Name bereits Programm. Das Fondsmanagement ist als klassischer Stockpicker auf der Suche nach attraktiven Nebenwerten, und das bereits über einen längeren Zeitraum mit Erfolg. [mehr]

Petercam L Patrimonial - B

Vielfach wollen Anleger beim Kauf von Fonds nicht nur Produkte sondern eine Antwort auf die Frage, wann und wie hoch gewichtet sie in welche Anlageklassen investieren sollen, um ihr Vermögen ertragreich und doch mit wenig Schwankungen um die Klippen der Finanzmärkte zu steuern. Eine Lösung sind qualitätvolle Multi Asset-Fonds, deren Management sich sicher zwischen Aktien, Anleihen und Rohstoffen bewegt. Der Petercam L Patrimonial - B ist vor allem für Anleger interessant, die ein schwankungsarmes Portfolio suchen, das konstant Erträge liefert. [mehr]

Gewinne mit den Aktienzwergen

Neben DAX, MDAX und TecDAX, die stärker im Fokus von Anlegern stehen, führt der SDAX eher ein Schattendasein. Zu Unrecht, wie die gute Performance des Small Cap-Index in den vergangenen Monaten zeigt. Sollte die konjunkturelle Belebung, von denen die Unternehmen profitieren, weiter voranschreiten, ist das auch noch nicht das Ende der Fahnenstange. Anleger können mit dem ComStage-ETF den SDAX abbilden. [mehr]

BGF World Gold Fund - Mit ausgesuchten Edelmetallaktien das Depot vergolden

Der Minensektor wurde in den vergangenen Monaten gebeutelt wie keine andere Branche. Selbst als der Aufwärtstrend beim Edelmetall noch intakt war, konnten die Goldminenaktien nicht punkten. Mittlerweile bröckelt auch der Goldkurs und die Minenaktien befinden sich weiter im Dornröschenschlaf. Für antizyklische Investoren könnte ein Blick auf den BGF World Gold-Fonds aus dem Hause BlackRock sinnvoll sein, der von erfahrenen Branchenexperten gemanagt wird. [mehr]

Von der Erholung Europas profitieren

Der Europa-Malus machte Anlegern von europäischen Aktien zu schaffen. In den USA und in Deutschland sind die Aktienmärkte im Rallyemodus. Manche Experten erwarten zudem auch noch eine Weihnachtsrallye, obwohl sich auch mittlerweile warnende Stimmen breit machen. In der gegenwärtigen Situation kann es sinnvoll sein, auf Aktien zu setzen, die noch nicht heiß gelaufen sind. Eine Möglichkeit dazu bietet ein ETF auf den STOXX Europe 600.   [mehr]

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen - Glänzen mit Aktien aus der zweiten Reihe

Nebenwerten wird häufig ein hohes Risiko mit entsprechend starken Kursschwankungen nachgesagt. Das muss nicht grundsätzlich so sein. Durch ein Fondsinvestment können Anleger ihr Risiko streuen und von der Expertise eines Fondsmanagers profitieren. Im Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen ist die Balance zwischen der Wahrnehmung von Chancen und der Begrenzung von Risiken sehr gut gelungen. [mehr]

Nordea - Stable Return Fund: Sicherer Hafen im hohen Norden

Auch die längste Aktienhausse nähert sich irgendwann einmal ihrem Ende. Anleger sind gut beraten, wenn sie zur rechten Zeit nach Produkten Ausschau halten, die auch in schwierigen Zeiten stabile Erträge liefern. Ein auch in stürmischen Zeiten überzeugendes Allwetter-Produkt ist der Nordea 1 - Stable Return Fund. [mehr]

Ausgewählte Value-Aktien

Der Mehrwert eines aktiv gemanagten Aktienfonds gegenüber dem breiten Aktienmarkt liegt u.a. in der gelungenen Auswahl der Einzeltitel. Fondsmanager Hendrik Leber sucht mit überzeugendem Ergebnis für den ACATIS Aktien Global unterbewertete Unternehmen mit Kurspotenzial. [mehr]

iShares ATX-ETF - Blue-Chips aus Österreich

Die Börse in unserem Nachbarland bewegt sich häufig nach einem anderen Takt als die breiten europäischen oder gar die globalen Aktienmärkte. Es spricht einiges dafür, dass sich in den kommenden Monaten eine positive Tendenz am österreichischen Aktienmarkt etabliert. Kostengünstig können Anleger mit dem iShares-ETF auf den Index daran partizipieren. [mehr]

DEUTSCHE BANK

Anleger können ein neues Express-Zertifikat auf die VW Vz.-Aktien handeln, das von der Deutschen Bank emittiert wurde (ISIN: DE000DB9Z1C2). Das Papier hat eine maximale Laufzeit bis zum 19. Oktober 2018. Der Startwert liegt bei 176 Euro (Schlusskurs der VW Vz.-Aktie am 15. Oktober), die Barriere bei 60 Prozent der Tilgungsschwelle (105,60 Euro). In jedem Laufzeitjahr gibt es im Oktober einen Beobachtungstag. Der Kurs der VW Vz.-Aktie entscheidet, ob das Papier fällig wird oder sich die Laufzeit um ein weiteres Jahr verlängert. Wird das Papier bereits im Oktober 2014 fällig, erhalten die Anleger zuzüglich zum Nominalwert von 100 Euro, zu dem das Zertifikat emittiert wurde, 6,50 Euro. Dieser Betrag erhöht sich in den weiteren Jahren um jeweils 6,50 Euro. Während also der mögliche Auszahlungsbetrag steigt, sinkt die Tilgungsschwelle. Am 17. Oktober 2014 liegt die Tilgungsschwelle bei 176 Euro, im folgenden Jahr liegt sie bei nur noch 95 Prozent der ursprünglichen Tilgungsschwelle also bei 167,20 Euro. Falls das Zertifikat nicht vorher fällig wird, reicht es aus, wenn die VW Vz.-Aktie am 19.Oktober 2018 bei 140,80 Euro notiert, damit der Auszahlungsbetrag von 100 Euro zuzüglich 32,50 Euro fällig wird. Notiert die Aktie an keinem der Beobachtungstage mindestens auf Höhe der Tilgungsschwelle, wird zur Endfälligkeit immerhin der Nominalbetrag ausgezahlt, wenn die Aktie zu diesem Zeitpunkt mindestens auf dem Kursniveau der Barriere notiert. Ansonsten müssen Anleger den prozentualen Verlust der VW Vz.-Aktie tragen.

[mehr]

Oyster Italian Value

Italien gilt zurzeit nicht als Eldorado der Anleger. Trotz aller wirtschaftlichen Probleme des Landes vergessen Investoren, dass es dort auch attraktive Unternehmen gibt, die teilweise zu Unrecht unter die Räder gekommen sind. Das Management des Oyster Italian Value macht sich auf die Suche nach diesen unterbewerteten Titeln. [mehr]

Metzler European Smaller Companies

Oft haben Investoren in erster Linie die Blue Chips der großen Indizes vor Augen. Damit entgehen ihnen häufig Renditechancen, die sich bei Aktien kleinerer Unternehmen verstecken. Der Metzler European Smaller Companies geht erfolgreich auf die Suche nach diesen Aktien. [mehr]

SPDR S&P US Dividend Aristocrats UCITS ETF

Die ganze Welt blickt zurzeit auf den US-Haushaltsstreit. Bei einer Verschärfung des Konflikts ist eine Auswirkung auf die Märkte durchaus wahrscheinlich. Trotzdem darf in einem gut gestreuten Portfolio die führende Wirtschaftsnation USA nicht fehlen. Gut geeignet für eine Aufnahme ins Depot sind solide Unternehmen mit attraktiven Dividenden, die sich auch fallenden Märkten gegenüber behaupten können. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

18 / 2019

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz