boerse am sonntag - headline

Attraktiver Depot-Baustein

Die massive geldpolitische Lockerung der Europäischen Zentralbank führt dazu, dass Investoren Alternativen zu festverzinslichen Anlagen suchen und sie zum Teil in Immobilien finden. (Foto: Handelsblatt/imago)

Die massive geldpolitische Lockerung der Europäischen Zentralbank führt dazu, dass Investoren Alternativen zu festverzinslichen Anlagen suchen und sie zum Teil in Immobilien finden. (Foto: Handelsblatt/imago)


Immobilien stehen für Sicherheit und werthaltiges Investieren. Nicht umsonst macht oft der Begriff vom „Betongold“ in dem Zusammenhang die Runde. Allerdings hat die Anlageklasse auch Nachteile – wie etwa eine geringe Liquidität. Abhilfe schaffen können Investoren mit Immobilienaktien.

Bei diesem Investment müssen sie jedoch Schwankungen, wie sie an den Aktienmärkten üblich sind, akzeptieren. Mit dem Petercam Securities Real Estate Europe (WKN: A0B9B9) legen sich Anleger ein Portfolio mit ausgewählten europäischen Immobilienaktien ins Depot.

Schlagende Argumente


Seit 2012 hat der Sektor der europäischen Immobilienaktien bereits gute Kursgewinne verbucht. Daher stellt sich unweigerlich die Frage, ob die Party sich bereits dem Ende nähert. Bei genauerer Betrachtung gibt es gute Argumente, die weiter für ein Investment in europäische Immobilienaktien sprechen. Die massive geldpolitische Lockerung der Europäischen Zentralbank führt dazu, dass Investoren Alternativen zu festverzinslichen Anlagen suchen und sie zum Teil in Immobilien finden. Die Kombination von niedrigen Zinsen mit guten konjunkturellen Perspektiven, wie sie die Euro-Zone aktuell bietet, ist ein idealer Nährboden für eine attraktive Wertentwicklung im Immobiliensektor. Auch das Umfeld für Finanzierungen der Unternehmen, sei es über Banken oder den Anleihemarkt, ist günstig. Immobilienaktien sind zudem für Dividendenjäger interessant, die Aktien des Fonds bieten beispielsweise aktuell im Schnitt eine attraktive Dividendenrendite von 3,6 Prozent.

Gut gestreut

Das Fondsportfolio, das von Olivier Hertoghe und Damien Marichal gemanagt wird, ist über 66 Einzeltitel gestreut und deckt unterschiedliche Segmente wie beispielsweise Büro-, Wohn-, und Einzelhandelsimmobilien ab. Unter den einzelnen Ländern dominiert Großbritannien. In einem aktuellen Kommentar bestätigt das Fondsmanagement seine positive Sicht auf den Immobiliensektor dieses Landes. Mit dem Investment in den britischen Immobilienkonzern Quintain Estates im vergangenen Monat wurde diese Einschätzung konkret umgesetzt. Zu den Top-Titeln, die überdurchschnittlich hoch gewichtet sind, zählen mit sieben Prozent der deutsche Wohnimmobilienkonzern Deutsche Annington und das französische Gewerbeimmobilienunternehmen Klépierre. „In einem Umfeld steigender Zinsen sind wir weiter von unserem Hauptauswahlkriterium, nämlich einem gesunden Wachstum des Cash-Flow pro Aktie, überzeugt. Das Kriterium sollte zu attraktiven Erträgen für Anleger, die sich aus der Dividendenrendite und dem Wachstum des Nettoinventarwerts zusammensetzen, führen“, so das Fondsmanagement.

Wertentwicklung

Ziel des Fonds ist eine bessere Wertentwicklung und eine geringere Volatilität als die der Immobilienaktien-Benchmark Petercam Securities Real Estate Europe (PEPS). In den vergangenen 15 Jahren lag die Wertentwicklung des Fonds mit Stand vom Dezember 2014 im Schnitt 2,2 Prozent p.a. über dem Vergleichsindex. Für Investoren ist in jedem Fall ein längerfristiger Anlagehorizont ratsam. Trotz des schlüssigen und erfolgreichen Investmentansatzes kann es zu höheren zwischenzeitlichen Verlusten kommen, wie das Aktien Katastrophenjahr 2008 gezeigt hat. Der Fonds hat in dem Kalenderjahr über 49 Prozent an Wert verloren. Auf längere Sicht ist die Wertentwicklung mit 311 Prozent seit Auflegung des Fonds im Dezember 1999 allerdings eine überzeugende Leistung. Für Privatanleger ist neben einer thesaurierenden Variante, die die Erträge wieder reinvestiert, auch ein Fonds-Tranche verfügbar, die die Erträge ausschüttet und somit einem Bedürfnis nach regelmäßigen Kapitalzuflüssen gerecht wird (WKN: A0JMCC).

Petercam Securities Real Estate Europe B
ISIN: 
BE0058187841
 
Fondsvolumen:308,7 Mio. Euro
Fondswährung:Euro
Auflegungsdatum:27.12.99
Gesamtkostenquote (p.a.):1,87%

19.05.2015 | 09:47

Artikel teilen: