boerse am sonntag - headline

Petercam L Patrimonial - B



Webinar
Webinar

Jobsalle Jobs

Konstante Erträge mit unterschiedlichen Anlageklassen

Investmentansatz

Fondsmanager Maarten Geerdink strebt im Petercam L Patrimonial - B ein Portfolio an, das auch schwierigen Zeiten standhält. Dabei spielt der Ansatz, Verluste möglichst zu vermeiden eine entscheidende Rolle. Darüber hinaus ist es Ziel des Fonds, positive Erträge in jeder Marktsituation bei möglichst geringer Volatilität zu liefern. Dabei wird nicht nur auf geographische Streuung und die Kombination unterschiedlicher Assetklassen Wert gelegt sondern auch auf die Berücksichtigung unterschiedlicher Zeithorizonte, die unterschiedlichen Portfolioanteilen zugeordnet werden. Über einen Top-Down-Ansatz erfolgt die Auswahl der unterschiedlichen Anlageklassen. Dabei spielen makroökonomische Faktoren, Bewertungsmodelle dieser Anlageklassen sowie Risikoindikatoren eine Rolle. Über die Bottom-Up-Analyse werden dann für den Fonds geeignete Einzeltitel unter den Aktien und Anleihen ausgewählt. Der jährliche Zielertrag des Fonds liegt zwischen 3 und 10 Prozent.

Portfolio

Im November profitierte der Fonds u.a. von positiven Aktienmärkten. Hier sieht das Fondsmanagement vor allem bei europäischen und japanischen Titeln weiteres Potenzial. 56% des Anlagevermögens ist in Anleihen investiert, 27,2 Prozent in Aktien, über 8 Prozent am Geldmarkt bzw. in geldmarktnahen Kurzläufern. Anlagen in Fremdwährungen können gehedgt werden. Das Fondsmanagement geht weiterhin von einem schwachen japanischen Yen aus, so dass Positionen in dieser Währung abgesichert werden. „Wir erwarten, dass US-Staatsanleihen nur begrenzt Erträge abwerfen werden und haben daher eine sehr geringe Position in diesen Papieren. Europäische Anleihen bieten dagegen mehr Ertragspotential. Wir denken, dass die Renditeabstände in Europa weiter zusammenlaufen werden, der Fonds hat somit eine deutliche Übergewichtung in europäischen Anleihen“, so Geerdink. Durch die Möglichkeit einer breiten Streuung sieht sich Geerdink für die unterschiedlichsten Marktsituationen gut gerüstet: „Unabhängig von unserem aktuellen Ausblick  bleibt der Fonds sehr flexibel, um sich der Situation an den Kapitalmärkten stets anpassen zu können. Sollten sich die Fakten ändern, kann und wird der Fonds seine Allokation situationsbedingt ändern, da er aktiv gemanagt wird“.

Performance

Im November konnte unter den Aktienpositionen der norwegische Krebsmittelhersteller Algeta profitieren. Grund war ein Übernahmeangebot des Pharmariesen Bayer. Seit Auflegung des Fonds im Dezember 2010 konnten Anleger 7,41 Prozent erwirtschaften. Auf Jahressicht legte das Portfolio 3,4 Prozent zu. Der maximale Verlust lag auf dieser Zeitebene bei 4,65 Prozent. Selbst in einem Verlustjahr des Fonds wie 2011 hielt sich das Minus mit 0,2 Prozent in Grenzen.

Fazit

Der Petercam L Patrimonial - B eignet sich gut auch für sicherheitsorientierte Investoren, die im Niedrigzinsumfeld Alternativen suchen. Durch diesen Sicherheitsaspekt müssen Anleger allerdings in Kauf nehmen, dass der Fonds bei stark steigenden Aktienmärkten diesen naturgemäß hinterher hinkt.

20.12.2013 | 00:00

Artikel teilen:

×