boerse am sonntag - headline

Walser Portfolio German Select: Transparente Mischung aus Österreich



1822direkt Depot

Jobsalle Jobs

Der Walser Portfolio German Select investiert ausschließlich in DAXWerte und deutsche Bundesanleihen aus dem REX-Rentenindex. Die Asset-Allokation wird jährlich von Neuem gestartet, d.h. der Fonds investiert zu Jahresanfang immer zu 50% in Aktien und 50% in Renten.

Während des Jahres wird sukzessive in diejenige Anlageklasse umgeschichtet, die die höhere Rendite erzielt. Am Ende des Jahres kann der Fonds bis zu 100% in einer Assetklasse investiert sein. Grundidee ist, dass der Anleger vom dynamischen Wechselspiel des Aktien- und Rentenmarktes profitiert und am Ende des Kalenderjahres in der renditeträchtigeren Assetklasse investiert ist, abzüglich der laufenden Kosten für den Fonds.

Mischung aus Aktien und Renten

Für den Anleger wird durch dieses dynamische Allokationsmodell der Investmentprozess auch besonders transparent und leicht nachvollziehbar. So legte der Walser Portfolio German Select in der ersten Hälfte des Jahres 2008 zwischen 79% und 86% seiner Mittel in Renten an, bis zum Ende des Jahres war er zu 100% in Renten investiert. Dadurch konnte der Fonds sich dem Absturz an den Aktienmärkten weitestgehend entziehen und schloss das Jahr nur mit einem kleinen Minus von 1,8% ab. Nachdem die Allokation zum Jahresbeginn 2009 wieder zu gleichen Teilen in Renten und Aktien zurückgeführt worden war, legte der Fonds bis April nochmals bis zu 74% seiner Mittel in Renten an. Danach wurde umgeschichtet und entsprechend der Zuwächse beim DAX das Gewicht auf Aktien verlagert. Bis Ende August hatte sich das Verhältnis dann umgekehrt und der Aktienanteil betrug 71%, während die Renten entsprechend auf 29% zurückgefahren wurden.

Vielfach ausgezeichnet

Dass die Fondsmanager die Trends an den Märkten rechtzeitig erkennen und das richtige Timing für Umschichtungen beherrschen, beweist die langjährige Spitzenposition des Walser Portfolio German Select: Auf Sicht von einem, drei und fünf Jahren liegt der Fonds mit einer Wertentwicklung von 6,6%, 20,9% und 49,7% auf dem ersten Platz im Sektor „Gemischte Fonds Deutschland“. Da verwundert es nicht, dass der Walser Portfolio German Select nicht nur die Höchstwertung von fünf Sternen der Ratingagentur Morningstar besitzt, sondern auch zahlreiche Preise einsammeln konnte – allein in diesem Jahr Auszeichnungen des Wirtschaftsmagazins Euro und des Analysehauses Lipper. Der Walser Portfolio German Select weist einen Ausgabeaufschlag von bis zu 5% auf. Die Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio) beträgt 1,72%. Damit liegt der Fonds von den Kosten her in seinem Kategoriedurchschnitt, während seine Performance den Durchschnitt bisher konstant schlagen konnte.

22.10.2009 | 00:00

Artikel teilen: