boerse am sonntag - headline

BB Biotech AG: Generalversammlung genehmigt Aktiensplit


Auf der ordentlichen Generalversammlung der BB Biotech AG am 17. März 2016 haben die Aktionäre sämtliche Anträge des Verwaltungsrates angenommen. Sie genehmigten außerdem eine Ausschüttung von 14,50 Schweizer Franken sowie ein zusätzliches Aktienrückkaufprogramm von bis zu zehn Prozent.

Die Aktionäre stimmten einer Ausschüttung von 14,50 Schweizer Franken pro Aktie zu, die teils – zu 12,25 Schweizer Franken – aus den Kapitaleinlagereserven kommt, die nicht verrechnungssteuerpflichtig sind. Ein Anteil von 2,25 Schweizer Franken resultiert aus einbehaltenen Gewinnen. Die Auszahlung erfolgt am 23. März 2016 mit Record Date vom 22. März 2016 und Ex-Dividenden-Datum vom 21. März 2016.

Weiter ist ein Aktiensplit im Verhältnis 1:5 geplant; dem wurde zugestimmt. Daraus ergibt sich neu eine Gesamtanzahl von 59.250.000 Namensaktien. Der Split des Nennwerts der Aktie soll zu einer höheren Liquidität und einer besseren Handelbarkeit führen. Voraussetzung für die Rechtswirksamkeit des Aktiensplits ist die Eintragung des Beschlusses in das Schweizer Handelsregister, die für den 24. März 2016 geplant ist. Als erster Handelstag mit neuem Nennwert von 0,20 Schweizer Franken ist der 29. März 2016 vorgesehen.

Nach Abschluss des Aktienrückkaufprogramms per 11. März 2016 beschlossen die Aktionäre die Kapitalherabsetzung und genehmigten ein weiteres Aktienrückkaufprogramm von bis zu zehn Prozent zum Zwecke der Kapitalherabsetzung/Aktienvernichtung. Dies erlaubt die Fortsetzung der 2012 eingeführten strukturierten Ausschüttungspolitik mit dem Ziel einer jährlichen Rückführung von Eigenmitteln in der Höhe von insgesamt zehn Prozent an die Aktionäre.

Die Anteilseigner haben schließlich die bisherigen Verwaltungsräte für eine weitere Amtsdauer wiedergewählt. Dr. Erich Hunziker wurde als Präsident des Verwaltungsrates, Dr. Clive Meanwell und Prof. Dr. Dr. Klaus Strein als Verwaltungsräte für eine einjährige Amtsdauer bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung. bestätigt.

18.03.2016 | 11:44

Artikel teilen: