boerse am sonntag - headline

BVI-Absatzstatistik: Abwärtstrend bei Publikumsfonds im ersten Quartal


Laut der jüngsten BVI-Absatzstatistik zogen Anleger im ersten Quartal 2009 per Saldo 1,1 Mrd. Euro aus Publikumsfonds ab. Allein im März wurden bei Publikumsfonds Anteile im Wert von 5,2 Mrd. Euro zurückgegeben. Anders sah das Bild bei den Spezialfonds für institutionelle Anleger aus. Dort waren im ersten Quartal 5,3 Mrd. Euro an Mittelzuflüssen zu verzeichnen.

Im Ergebnis konnte die deutsche Investmentfondsbranche somit in den vergangenen drei Monaten 4,2 Mrd. Euro neue Mittel einsammeln. Aus Rentenfonds haben Anleger von Anfang Januar bis Ende März per Saldo 1.787 Mio. Euro abgezogen. Unternehmensanleihen- Rentenfonds sammelten in diesem Zeitraum 1.299 Mio. Euro und US-Dollar-Rentenfonds 455 Mio. Euro ein, während Rentenfonds mit anderen Währungen und Emerging Markets-Produkte verkauft wurden.

Aus Geldmarktfonds zogen Anleger per Saldo 1.586 Mio. Euro und aus Mischfonds 1.187 Mio. Euro ab. Aktienfonds verzeichneten im ersten Quartal 2009 einen Netto-Mittelabfluss in Höhe von 510 Mio. Euro. Nach einem positiven Jahresauftakt haben Anleger allein im März 1.763 Mio. Euro zurückgegeben. Dennoch ist das Volumen der Aktienfonds aufgrund der positiven Marktentwicklung im März von 123,8 Mrd. Euro (Anfang März) auf 125,3 Mrd. Euro (Ende März) angestiegen.

06.11.2009 | 00:00

Artikel teilen: