boerse am sonntag - headline

Goldman Sachs: Neue China-Bonus-Zertifikate


An den Börsen ist eine neue China-Euphorie ausgebrochen. Tatsächlich deuten aktuelle Wirtschaftsdaten an, dass die Konjunkturprogramme in China zu greifen beginnen. So gab die chinesische Wirtschaftsagentur in ihrer jüngsten Prognose für das zweite Quartal 2009 bekannt, dass Chinas Wirtschaft bereits im zweiten Quartal 2009 wieder um 7% wachsen sollte.

Das ist deutlich schneller als bisher erwartet wurde. Die bisherigen Prognosen waren frühestens für das zweite Halbjahr 2009 von deutlich mehr Wachstum ausgegangen. Dementsprechend sind chinesische Aktien in der jüngsten Rallye rasant angestiegen. Der Aufwärtstrend ist intakt, aber kurzfristig besitzen die chinesischen Aktienmärkte dennoch Korrekturpotenzial. Für Anleger, die auf weiter steigende Kurse bei chinesischen Aktien setzen, aber dabei auch mögliche Korrekturphasen einplanen, hat die amerikanische Bank Goldman Sachs vier neue Bonus-Zertifikate auf den FTSE/Xinhua China 25 Index auf den Markt gebracht. Die Zertifikate haben mittel- bis langfristige Laufzeiten, die vom 29. April 2011 bis zum 27. April 2012 reichen. Die Abstände zu den Sicherheitsbarrieren liegen zwischen 25% bis 40%. Dafür erhält der Anleger dann Bonusrenditen zwischen 9 bis 14% pro Jahr (25% bis 40% über die Gesamtlaufzeit). Allerdings sind die Zertifikate, deren Basiswerte in Hongkong-Dollar berechnet werden, nicht währungsgeschützt.

06.11.2009 | 00:00

Artikel teilen: