boerse am sonntag - headline

Oliver Röder führt Deutschland-Geschäftse der Erste Asset Management

Erste

Oliver Röder (Bild: Erste Asset Management)


Oliver Röder (43) übernimmt zum 1. Mai 2016 die alleinige Geschäftsführung der Erste Asset Management (EAM) in Deutschland. Im Fokus seiner Tätigkeit wird vor allem der weitere Ausbau des hiesigen Geschäfts stehen. Besonders möchte er sich dem Ausbau des institutionellen Geschäfts widmen.

Röder ist bereits seit Anfang Oktober 2015 für die EAM als Senior Institutional Sales Manager in München tätig. In seiner neuen Rolle berichtet Röder direkt an Christian Schön, Vorstand der EAM, in Wien. „Seit seinem Eintritt bei der Erste Asset Management hat Oliver Röder unser Geschäft insbesondere im institutionellen Bereich vorangebracht. Wir sind sicher, dass mit seiner Berufung als alleiniger Geschäftsführer dieser Weg weiter erfolgreich beschritten wird“, so Schön.

Röder ist seit über 15 Jahren in der Investment-Branche tätig. Der diplomierte Bank-Betriebswirt und MBA war unter anderem für Pioneer Investments und Deutsche Asset Management in verantwortlichen Vertriebspositionen tätig. Vor seinem Einstieg bei der Erste Asset Management leitete er seit 2010 bei State Street Global Advisors den Vertrieb für institutionelle Anleger in Deutschland und Österreich.

03.05.2016 | 00:15

Artikel teilen: