boerse am sonntag - headline

Schroder Investment Management: Neuauflage des Schroder ISF EURO Government Liquidity


Schroder International Selection Fund (SISF), die Luxemburger Tochter des britischen Vermögensverwalters Schroder Investment Management, hat den Schroder ISF EURO Government Liquidity Fonds (ISIN: LU0401704720) Anfang März neu aufgelegt. Der Schroder ISF EURO Government Liquidity ist als Liquiditätsfonds klassifiziert. Dieser investiert vorrangig in Baranlagen sowie in Euro-denominierte, staatliche oder staatlich garantierte Geldmarktinstrumente und fest- oder variabel verzinsliche Wertpapiere. Im Schnitt soll die Zeit bis zur Fälligkeit der im Portfolio enthaltenen Papiere zwölf Monate nicht überschreiten. Derivate werden nur zu Absicherungszwecken eingesetzt, und die Frist vom Handel bis zur Abwicklung bei Anteilserwerb, Rückgabe oder Umtausch beträgt nur einen Tag. Damit soll den Anlegern ein hochliquides Anlageprodukt zur Verfügung gestellt werden, das laufende Erträge mit möglichst hohem Kapitalschutz vereinbart. Der Schroder ISF EURO Government Liquidity wird von David Scammell mit Unterstützung des europäischen Fixed-Income-Teams von Schroders gemanagt. Der Ausgabeaufschlag der Anteilsklasse A für Kleinanleger ist mit bis zu 5,26% relativ hoch angesetzt. Die Managementgebühr beträgt 0,40%. Die Mindestanlagesumme beträgt 1.000 Euro.

09.11.2009 | 00:00

Artikel teilen: