boerse am sonntag - headline

WestLB: Neue Europa Protect-Anleihe


Noch bis zum 16. Oktober können interessierte Anleger die neue Europa Protect-Anleihe Extra 05/09 (WKN WLB3GY) der WestLB zeichnen. Die Laufzeit der Anleihe, die mit einem Ausgabeaufschlag von 1,0% versehen ist, beträgt gut vier Jahre bis zum 15. Oktober 2013. Derartige Anleihen sind de facto ein klassisches Garantiezertifikat mit einer Gewinnobergrenze (wie bei einem Capped Bonuszertifikat). So ist die Anleihe mit einer Kapitalgarantie von 100% auf den Nennwert zum Laufzeitende ausgestattet. Exklusive dem Emittentenrisiko liegt damit das einzige Verlustrisiko bei dem Papier in der Inflation. Dafür ist das Gewinnpotenzial bei einem steigenden Index durch die vorher festgelegte Gewinnobergrenze (Cap) begrenzt. Der Anleger partizipiert nur bis zum einem Anstieg von 30% des EURO STOXX 50 innerhalb der Laufzeit. Steigt der Index stärker an, nimmt die Anleihe nicht mehr am weiteren Anstieg des europäischen Leitindex teil.

Die Anleihe ist also etwas anders strukturiert als die Goldman-Sachs- Anleihe. Sie ist beim Ausgabeaufschlag etwas günstiger und hat eine kürzere Laufzeit. Dafür ist der Cap aber niedriger. Der entscheidende Faktor ist also, wie lange Anleger ihr Geld binden wollen und welches Kurspotenzial sie im EURO STOXX 50 sehen.

21.10.2009 | 00:00

Artikel teilen: