boerse am sonntag - headline

Antoine de Saint-Exupéry: Die Wahrheit über sein Verschwinden



Webinar
Webinar

Jobsalle Jobs

Jahrelange Spekulationen um den Tod des weltbekannten Autors finden mit diesem Werk ein Ende, nachdem man fast 60 Jahre lang vergebens versuchte, sein Flugzeug zu lokalisieren. Die Rückkehr des kleinen Prinzen auf seinen Planeten oder dessen Tod durch den Biss der Schlange wurde zum Symbol für das „Verschwinden“ des Piloten Saint-Exupéry mit seinem Flugzeug. Jetzt, nach dem spektakulären Fund der Maschine, ist sein Schicksal offenkundig: Er starb durch den Abschuss seines Fliegers durch einen deutschen Jäger – Horst Rippert, seines Zeichens ehemaliger Sport-Reporter beim ZDF und Bruder des bekannten und kürzlich verstorbenen Sängers Ivan Rebroff, der nach eigenen Angaben beim Abschuss nicht wusste, auf wen genau er zielte. War er doch sogar Anhänger des französischen Literaten und wird mit „Wenn ich gewusst hätte, dass es mein Lieblingsschriftsteller war, so hätte ich ihn nicht abgeschossen“ zitiert.

Dieses brandaktuelle Buch ist ein echter Geschichtsthriller um die Suche nach der historischen Wahrheit über den Verbleib Saint-Exupérys – spannend, unterhaltsam und überraschend zugleich. Es entlarvt das geheimnisvolle Verschwinden des Autors zwar als gewöhnlichen Tod im Zuge des Krieges – doch der Mythos Saint-Exupéry bleibt erhalten!

Eckdaten

Antoine de Saint-Exupéry: Die Wahrheit über sein Verschwinden
Jacques Pradel, Luc Vanrell
Verlag: Heel Verlag
Broschierte Ausgabe: 189 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3868520507
Preis: 12,95 Euro
www.heel-verlag.de

24.11.2009 | 00:00

Artikel teilen:

×