boerse am sonntag - headline

Das Gedächtnis der Menschheit


Dafür entwickelte die UNESCO ein Weltregister, das derzeit 158 Dokumente aus aller Welt umfasst. Hier findet man beispielsweise wertvolle Buchbestände, Handschriften, Partituren, Bild-, Tonund Filmdokumente.

Vertreten sind der Teppich von Bayeux, die 21 Thesen der Solidarnosc, die Kolonialarchive Benins, Senegals und Tansanias, der Azteken- Codex in Mexiko, die Archive des Warschauer Ghettos und das älteste noch erhaltene Manuskript des Korans aus Usbekistan. Unser Land ist unter anderem mit der Gutenberg-Bibel, dem literarischen Nachlass Goethes und dem Stummfilm „Metroplis“ von Fritz Lang vertreten. Erstmals stellt dieser Bildband alle dokumentarischen Zeugnisse in Wort und Bild vollständig dar. Es wird in einem Werk zusammengestellt, was in den Archiven und Museen über die ganze Welt verteilt sonst nicht jedem in seiner Gesamtheit zugänglich ist. Geordnet nach Ländern, geben die Texte Aufschluss über die historischen Hintergründe, die Entstehungsgeschichte und die Verfasser. Die interessanten Texte werden durch nahezu 500 Fotos bildhaft ergänzt.

Das Gedächtnis der Menschheit: Das Dokumentenerbe der UNESCO.

Bücher, Handschriften, Partituren, Bild-, Ton- und Filmarchive
Verlag: Kunth Verlag
Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3899444650
Preis: 39,90 Euro
www.kunth-verlag.de

03.11.2009 | 00:00

Artikel teilen:

-->