boerse am sonntag - headline

Michael Reisch - New Landscapes



Webinar
Webinar

Jobsalle Jobs

Die von Reisch aufgenommenen Landschaften sind menschenleer und – auf den ersten Blick – durchaus real. Doch bei genauerem Hinsehen merkt der Betrachter, dass hier etwas nicht stimmt, nicht stimmen kann. Zu perfekt inszeniert der Fotokünstler die auf den ersten Blick unberührt wirkende Natur. Er kreiert Bilder, die die Sehnsucht nach Wildnis, nach Idyll widerspiegeln – einen Zustand, den es durch menschlichen Eingriff in die Natur nur noch selten gibt.

Doch es geht ihm nicht darum, eine vom Menschen gedemütigte Natur zu zeigen, die zurückschlägt. Er konstruiert Ideen von Landschaften, deren Dehnungen, Streckungen und Zusammenballungen unseren medial geprägten Vorstellungen von und Erfahrungen mit Landschaft entsprechen. Einer Landschaft, die nicht mehr Wirklichkeit werden kann und so auch niemals Wirklichkeit war. „Landschaft als Biomasse zwischen Paradies und Gentechnik-Alptraum“, so beschreibt Reisch unseren zeitgenössischen Begriff von Natur.

Reischs Mix aus Wahrheit und Fiktion wirft Fragen auf: Wie setzt sich unsere zeitgenössische Vorstellung von Landschaft und Natur zusammen? Und sind unsere Ideen von Landschaft und Natur am Beginn des 21. Jahrhunderts in der Realität überhaupt einlösbar?

Mit 35 farbigen Abbildungen zeigt dieser Fotoband auf 100 Seiten die Landschaftswerke des 1964 in Aachen geborenen Künstlers. Die Bilder enthalten unendlich viele Details, die sich ergänzen, verbinden und eine eigene Welt schaffen.

 

Eckdaten:

Michael Reisch

New Landscapes

Verlag: Hatje Cantz

Gebundene Ausgabe: 100 Seiten

Sprache: Deutsch, Englisch

ISBN: 978-3-7757-2635-1

Preis: 39,80 Euro

www.hatjecantz.de

 

 

 

12.11.2010 | 00:00

Artikel teilen:

×