boerse am sonntag - headline

Terra Maxima - Die Rekorde der Menschheit


Terra Maxima – Die Rekorde der Menschheit ist ein Bildband der Superlative über die spektakulärsten Rekorde der Menschheit. Vom Petersdom bis zum 828 Meter hohen Burj Khalifa, dem höchsten Wolkenkratzer der Welt, werden die Höchstleistungen, die die Menschheit vollbracht hat, in diesem Werk eingehend zusammengestellt und mit fantastischen Bildern untermalt. 

Um zu den sieben Weltwundern der Antike gezählt zu werden, musste man bestimmte Kriterien erfüllen. So war es zum Beispiel entscheidend, dass eine Abgrenzung vorgenommen wurde, ob für die Wunder menschlicher Erfindungsgeist und Gestaltungswille verantwortlich war oder ob die Wunder von der Natur – ohne menschliches Zutun – hervorgebracht wurden. Gradmesser waren in der Antike zudem Begriffe wie Schönheit, Größe und technische Raffinesse. Heute zählen diese Kriterien nach wie vor, allerdings wird eher von Rekorden gesprochen, um subjektiv empfundenen Adjektiven wie „schön“ und „vollkommen“ eine Kategorie des Messbaren hinzuzufügen.

Dieser Bildband präsentiert die spektakulärsten Rekorde der Menschheit mit brillanten Aufnahmen der weltbesten Fotografen, vielen Ranglisten zum schnellen Überblick und informativen Kurztexten zu Themen wie Länder und Völker, Sprache und Schrift, Glaube und Religion, Städte und Architektur, Transport und Verkehr, Forschung und Wissenschaft, Kunst und Kultur, Sport und Freizeit. Ein Bildband der Superlative über die Superlative der Welt!

Eckdaten:

Terra Maxima – Die Rekorde der Menschheit

Verlag: Kunth Verlag

Ausgabe: 560 Seiten 

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-89944-815-3

Preis: 39,95 Euro

www.kunth-verlag.de

 

 

22.02.2013 | 00:00

Artikel teilen: