boerse am sonntag - headline

Der 28. Deutsche Opernball - „Eleganz und Harmonie“

Alte Oper

Alte Oper

28. Deutscher Opernball

28. Deutscher Opernball


Organisator Manfred Pasenau, der den Ball seit 25 Jahren betreut und damit ein Aushängeschild für die Stadt Frankfurt am Main geschaffen hat, ist es wichtig, eine heiter beschwingte Atmosphäre zu wahren, die dennoch durch Eleganz besticht. In Frankfurt heißt der Dresscode nicht Frack, sondern Smoking. Auch die Musik ist nicht ganz so bieder: Statt Walzer sind hier zeitgenössischere Töne zu vernehmen. Genau wie in Österreich gibt es auch in Frankfurt jedes Jahr einen Stargast: 2010 konnte man die charismatische Sängerin Bonnie Tyler hierfür gewinnen. Diesjähriger Schirmherr des Deutschen Opernballs – der nunmehr zum 28. Mal veranstaltet wird – ist Schauspieler Alain Delon. Durchs bunte Programm der rauschenden Gala-Nacht unter dem Motto „Eleganz und Harmonie“ führt die charmante Sängerin und Schauspielerin Christine Kaufmann. Auch das Thema Charity kommt wie immer nicht zu kurz: 2010 sammeln die Gäste für Karlheinz Böhms Stiftung „Menschen für Menschen“, die sich für Not leidende Menschen in Äthiopien einsetzt. Damit der Abend ein Hochgenuss für alle Sinne wird, sorgt Gerd Käfers vorzügliche Edel-Gastronomie für kulinarische Gaumenfreuden. Seine erlesenen Menüfolgen runden das Event gelungen ab. 20.000 rote Rosenblüten, 650 Flaschen Champagner und insgesamt über 150 Künstler freuen sich auf allen Etagen der Alten Oper auf die rund 2.300 erwarteten Gäste!

Weitere Infos unter:
www.deutscher-opernball.de

 

12.03.2010 | 00:00

Artikel teilen: