boerse am sonntag - headline

Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt 2011


Traditionell über Pfingsten verwandelt sich der Hörnumer Oststrand wieder in eine Polo-Arena: Vom 11. bis zum 12. Juni wird hier zum vierten Mal der Beach Polo World Cup Sylt ausgespielt. Das Turnier – eines der spektakulärsten unseres Landes –  gilt als Auftakt in die Polosaison in Deutschland. Das zweitägige Event bringt Deutschlands Polo-Elite auf die Insel. Sechs Zweier-Teams mit Profispielern aus vier verschiedenen Nationen stellen ihre Polo-Qualitäten im feinen Sand vor Hörnum unter Beweis.

Die Spieler und über 40 argentinische Polo-Pferde werden in Zweier-Teams in der 3.000 qm großen Polo-Arena eine der adrenalinreichsten Teamsportarten der Welt zeigen. Beach Polo kombiniert die klassischen Attribute des „königlichen Spiels“ – Tempo, Technik, rassige Zweikämpfe um den Ball – mit allem, was zu einer guten Strandparty gehört.

Die Zuschauer, zu denen seit Jahren auch der Jetset zählt, erwartet eine großartige Stimmung und eine faszinierende Naturkulisse beim Julius Bär Beach Polo World Cup Sylt. Ihnen werden neben spannenden Polo-Länderspielen am wunderschönen Oststrand kulinarische Köstlichkeiten, erfrischende Getränke, Livemusik und verlockende Präsentationen der Turnier-Sponsoren geboten.

Im VIP-Bereich wird man mit kleinen und deftigen Köstlichkeiten verwöhnt. Den besten Blick hat man von der Terrasse des Strandhauses des Sylter Catamaran Clubs. Hier genießt man einen einmaligen Blick auf die Nordsee und in die Polo-Arena.  

Weitere Infos unter:

www.polosylt.de

01.06.2011 | 00:00

Artikel teilen: