boerse am sonntag - headline

Produkt der Woche

Sanpuro liefert mit Kollago Erfrischendes für den Anlagemarkt

Advertorial Die Vorbereitungen für den Produktstart von “Kollago” laufen auf vollen Touren. Das neuartige Erfrischungsgetränk mit Schönheitsbonus hat das Potenzial, den Getränkemarkt gründlich aufzumischen. [mehr]

Geld anlegen mit Spielspaß

Wer kennt es nicht? In Zeiten der Nullzinspolitik tun sich gerade die Deutschen sehr schwer mit dem Thema Geldanlage. Früher wurden Sie einst mit Zinsen belohnt –entsprechend gering fällt die Aufmerksamkeit für Aktien, Investmentfonds, Immobilien und Rohstoffen aus. Mit dem Brettspiel KOMPASS- DAS WIRTSCHAFTSSPIEL kann man sich nun spielerisch annähern. [mehr]

Der Seelendoktor und ambivalente politische Revoluzzer - Theodor Fontane feiert seinen 200. Geburtstag

Theodor Fontane (* 30. Dezember 1819 in Neuruppin; † 20. September 1898 in Berlin) war einer der großen deutschen Landschaftspoeten. Er ist aber auch der Anwalt der Frauen gewesen, die Emanzipation verdankt dem Neuruppiner Apotheker viel. Aber wie dachte er politisch und was ist von seiner Ambivalenz zu halten? [mehr]

„Deutschland lebt in einer Neidgesellschaft“

Vermögende in Deutschland fühlen sich missverstanden – und zeigen sich der Gesellschaft gegenüber dennoch solidarisch. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des digitalen Vermögensverwalters LIQID in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov. [mehr]

437.500 Dollar für ein Paar abgewetzte Treter

In New York ist ein Paar geschichtsträchtiger Nike-Sneaker für fast eine halbe Millionen Dollar über den Auktionstisch gegangen. Dieser neue Rekord spiegelt einen Trend wider, der seinen Zenit noch längst nicht überschritten hat [mehr]

Ist die LINKE im Osten auf Crahkurs?

Während der letzten 20 Jahre hat die LINKE im Osten einen ewigen Sommer gefeiert, denn die SED-Nachfolgepartei trotzte nur so vor Kraft wie ein Superathlet voller Testosteron. Nun haben die Erben von Honecker und Co, die sich den hehren Sozialismus auf die Banner der Agitation geschrieben haben, den politischen Herbst eingeläutet. Nicht nur in Sachsen und Brandenburg, sondern auch in Thüringen schrumpft die einstige Volkspartei des Ostens, verkümmert wie ein welkes Blatt im heraufziehenden Herbststurm der AfD. Die Erfolgsgeschichte endet im Fiasko und die Linkspartei kämpft wie die im Herbstlaub rauschende SPD um die Zweistelligkeit. Aber warum ist das eigentlich so? Fünf Gründe für den Niedergang. [mehr]

Altbundespräsident Joachim Gauck - Retter der Freiheit und Toleranz

Vom Theologen im Betonkommunismus, vom politischen Underdog und Außenseiter zum ersten Repräsentanten der Republik – eine Bilderbuchkarriere für eine ostdeutsche Biographie. Und dennoch war dies eine die keinesfalls stromlinienförmig verlief, die Ecken und Kanten hatte. Denn immer gab es gravierende Einschnitte: Stasibespitzelung, Verhaftung und Verschleppung des Vaters in russische GuLags. Gauck hatte in der DDR Opposition buchstäblich gelernt und wurde dennoch nicht zum Grabenkämpfer des Politischen, nicht zum Ignoranten, nicht zum Zyniker und Intoleranten. [mehr]

Die erstaunlichen Geschäfte der Greta Thunberg Lobby

Greta Thunberg bricht mit einem Segelboot in die USA auf. Das globale Medienspektakel um die Klimaschützerin erreicht einen neuen Höhepunkt. Doch im Hintergrund ziehen Profis ihre PR-Strippen und machen erstaunliche Geschäfte. [mehr]

Das System Alexander von Humboldt

Universalgenies sind selten wie Tansanite. Doch Alexander von Humboldt, der vor 250 Jahren geboren wurde, gehörte zu dieser seltenen Spezies. Er war das komprimierte Naturwissen seiner Zeit, Förderer der Wissenschaften, ein begnadeter Zeichner, Rhetoriker und Schriftsteller. Eine Spurensuche auf einer großen Fährte, die er uns hinterlassen hat.

[mehr]

Klimadebatte zwingt zum Umdenken in der Luft

Experten sicher: Die Zukunft der Luftfahrt ist elektrisch Allein in Deutschland fliegen täglich rund 8.000 Flugzeuge. Weltweit sind es nach grober Schätzung 80.000 Flüge am Tag, ein gewaltiges Flugaufkommen – und eine enorme Umweltbelastung. Die Experten bei der „Living Legends of Aviation“-Gala im Event-Resort Scalaria am Wolfgangsee sind sich einig: Wie in der Autoindustrie müssen auch in der Luftfahrt neue, saubere Lösungen gefunden werden. Es gibt bereits einige vielversprechende Ansätze. Doch die Zeit drängt. [mehr]

Signs Award 2019: "Oscar der Kommunikationsbranche" in Berlin verliehen

Die Zeichensetzer des Jahres geehrt und dabei selbst Zeichen gesetzt. Erstmals in Berlin, wurde die Verleihung der Signs Awards 2019 zum visionären Gipfeltreffen einflussreicher Künstler, Vordenker und Entscheider. Vorangestellt diskutierte der Zukunftstag in hochkarätiger Besetzung das Europa von Morgen. [mehr]

Wenn Zigarren teurer als 1000 Einfamilienhäuser sind

Zigarren sind nach wie vor ein Statussymbol. So gibt es geheimnisvolle Sammlerstücke, die dem Wert von über 1000 Einfamilienhäusern entsprechen. Dass Zigarren immer noch gefragt sind, zeigen die Zahlen des kubanischen Tabakkonzerns Habanos S.A.. Dabei sind die wichtigsten Absatzmärkte nicht etwa die Vereinigten Staaten [mehr]

Ludwig-Erhard-Gipfel - das deutsche Davos

Die fünfte Ausgabe des Ludwig-Erhard-Gipfels geriet vor Rekordpublikum zu einem beeindruckenden „Neujahrsempfang des Freigeistes“. Rundum doppelt so groß wie noch im letzten Jahr und zum ersten Mal über zwei Tage gehend, blickten mehr als 60 Konzerne, 600 Konferenzteilnehmer und gut 50 prominente Spitzenredner auf die politischen, wirtschaftlichen und medialen Herausforderungen aus Gegenwart und Zukunft. Den glamourösen Schlusspunkt setzte die Verleihung des renommierten Freiheitspreises der Medien an den Präsidenten der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker. [mehr]

Schon 10 Jahre! Nach der Krise ist vor der Krise...

Vor 10 Jahren erschütterte die Lehmankrise die Grundfeste unseres Finanzsystems. Seitdem wurde – entgegen der Behauptungen seitens Politik und Notenbanken – die Krise jedoch nicht gelöst, sondern mit fragwürdigen Mitteln in die Zukunft verschoben. Auch liegt das Schlimmste nicht hinter uns, die Erholung ist nicht geschafft. Obendrein wurden die Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft nicht hinter Schloss und Riegel gebracht, nein, man hat es geschafft, dass der dumme Bürger auch noch für „die Krise“ bezahlt. [mehr]

Oktoberfest: Stärkste Bierpreis-Inflation seit 2012

Am 22. September pünktlich um 12 Uhr ist der Startschuss für die 185. Wies'n gefallen. Die Maß Bier kostet in fast allen Oktoberfest-Zelten wieder deutlich mehr als im Vorjahr. Dies Jahr sind es im Durchschnitt 11,24 Euro – 41 Cent mehr als 2017. Damit erreicht die Bierpreis-Inflation in diesem Jahr 3,8 Prozent. Dies entspricht dem stärksten Preisanstieg seit 2012. Damals war der Bierpreis um 3,9 Prozent gestiegen. [mehr]

Wie naiv darf ein Vorstand der Deutschen Bank sein?

In einem Interview gibt sich Sylvie Matherat, im Vorstand der Deutschen Bank seit 2015 für Regulierungsthemen zuständig, hundertprozentig politisch korrekt, ja, staatsgläubig – und zeigt dabei eine erschreckende Naivität. Für die BÖRSE am Sonntag dokumentiert Rainer Zitelmann vier ihrer Thesen, die nachdenklich stimmen können. [mehr]

Erreicht die Krise der Schwellenländer auch Asien?

Die Wirtschaftskrisen in der Türkei und in Argentinien haben zu einer weltweiten „Ansteckungsgefahr“ geführt und könnten auch auf andere Länder überspringen. Einige asiatische Staaten haben schon heute mit den Auswirkungen zu kämpfen. Anleger sollten sich vielleicht eher die geheimnisvollen Tempel Asiens als einige der dort emittierten Finanzprodukte zu Gemüte führen, empfiehlt Sascha Sadowski. [mehr]

Wir gedenken.

New York, 11. September 2001, 8.46 Uhr Ortszeit.

 

2.992 Menschenleben.

 

Wir werden nie vergessen. [mehr]

Trotz Zinsanstiegs: US-Immobilienmarkt stabil

An den Börsen wird aktuell über eine abnehmende Dynamik am US-Immobilienmarkt berichtet. Anleger und Analysten dürften unweigerlich an das Jahr 2007 zurückdenken, als die jüngste Finanzkrise begann. Doch der Vergleich hinkt, denn die heutigen Rahmenbedingungen sind gänzlich andere als damals: Statt auf Krise und Wertverfall deuten die Zeichen heute auf weiterhin steigende Preise, wie Ulrich Stephan weiß. [mehr]

So profitieren Anleger von der demographischen Entwicklung

„Alle wollen länger leben, aber niemand möchte alt werden.“ So lautet ein Zitat des 1706 geborenen und 1790 gestorbenen US-amerikanischen Schriftstellers, Wissenschaftlers und Staatsmanns Benjamin Franklin. Die Menschen werden immer älter. Warum dies gerade für die Kapitalanlage ein Megatrend ist, erklärt Marc Homsy. [mehr]

Aktien: Überzeugen die Unternehmensgewinne?

Neben anderen politischen Risiken belastet insbesondere der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie Europa die Stimmung an den internationalen Kapitalmärkten. Doch neben dem Schatten immer noch drohender Zölle gibt es für Anleger auch Lichtblicke – darunter die positiven Aussichten für die aktuelle Berichtssaison zum 2. Quartal 2018. Besonders gut sieht es in den USA aus. Ulrich Stephan macht Anlegern Mut. [mehr]

E-Autos: Wo soll der ganze Strom denn herkommen?

Die Elektromobilität ist zur Zeit Gegenstand vieler Diskussionen, die in der Regel ideologisch geprägt sind. Alleine die Tatsache, dass weder über die Herkunft des Stromes der zukünftigen mit Strom angetriebenen Fahrzeuge noch über die Kosten ausreichend diskutiert wird, zeigt, dass auch hier wieder die gleichen Fehler gemacht werden, wie in so manchen Politikfeldern der jüngeren Vergangenheit. Voraussetzungen, Folgen und Kosten werden schlichtweg ausgeblendet. [mehr]

Raiffeisen Privatbank Liechtenstein ausgezeichnet

Die Raiffeisen Privatbank Liechtenstein darf sich über eine weitere hochkarätige Auszeichnung freuen. Bei den ACQ5-Awards belegt das Institut im Markt Liechtenstein als „Private Bank of the Year“ auch im Jahre 2018 Platz eins. [mehr]

Die zehn beliebtesten Apps: wer steckt dahinter?

Vor ziemlich genau zehn Jahren, am 10. Juli 2008, eröffnete Apple den App-Store. Und trat damit die digitale Revolution los. Innerhalb kürzester Zeit wurden aus 500 in der Mehrheit sinnfreien Applikationen zwei Milliarden. Darunter viele unverzichtbare Alltagshelfer. Doch welche sind die beliebtesten aller Zeiten? Und vor allem: Wem gehören sie? Oliver Götz wirft einen Blick auf die Top-Ten. [mehr]

Warum Banking sich wandeln muss

Acht von zehn Deutschen nutzen ein Smartphone. Viele Dinge des täglichen Lebens, ob Einkäufe oder Nachrichten an Freunde, werden darüber abgewickelt. Und die Digitalisierung ist längst in der Finanzwelt angekommen – bei einer Direktbank wie Comdirect ist sie von jeher fest in der DNA verankert. [mehr]

Für alle Eventualitäten gerüstet

Ein Blick auf den Verlauf an den globalen Finanzmärkten zeigt, dass sich doch viele Anleger trotz mancher (kurzzeitiger) Abschwünge bis dato relativ unbeeindruckt vom Sammelsurium an Krisenherden zeigen. Ob nun die schwierige politische Situation in Italien, die zunehmende Isolation der Vereinigten Staaten von der Völkergemeinschaft oder der in seinen Ausmaßen noch schwer einzuschätzende Handelskrieg. [mehr]

Fußball-WM: Markenmacher und kurzfristiger Umsatztreiber

„Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen, Rahn schießt ...“ – der Rest ist Geschichte: Helmut Rahn zieht mit Links ab, der Ball schlägt links neben Torwart Grosics im Kasten der Ungarn ein und Deutschland wird erstmals Fußballweltmeister. Seit dem „Wunder von Bern“ sind mehr als 60 Jahre vergangen, doch das Spiel ist im Wesentlichen noch immer das gleiche. Und Anleger können die Gewinner sein. [mehr]

Neue E-Commerce-Plattform im Agrarsektor

Mehr als zwei Millionen Produkte aus den Bereichen Ersatzteile für Landmaschinen, Saatgut und weitere Produktgruppen sind jetzt auf ein und derselben Plattform zu finden. Die AG-Supply stößt damit in die erfolgversprechende Lücke vor, die bisher bei den B2B E-Commerce Plattformen zu finden war. [mehr]

DSGVO – total verfassungswidrig!

Ein neues Datenschutzgesetz, initiiert von der EU, verkehrt unsere Rechtsordnung. Die alte Bundesregierung hat die neue Vorschrift vor zwei Jahren abgenickt, der Bundestag hat sie durchgewunken. Das Bundesinnenministerium „sieht keine Probleme“ bei ihrer Anwendung und beschwichtigt: Alles nicht so schlimm, die alten Freiheiten bleiben erhalten. Ach ja? [mehr]

Indische Aktien: Mehr Regen als Sonne?

Indische Aktien brachten in diesem Jahr eine negative Wertentwicklung für Euroanleger, vor allem die schwache Rupie belastet die Ergebnisse. Doch die Flaute wird vorübergehen. Warum der indische Aktienmarkt langfristig wieder Ertragspotential bieten dürfte, weiß Ulrich Stephan. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

44 / 2019

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz