boerse am sonntag - headline

60 Jahre Frankfurter Buchmesse


 

Die Frankfurter Buchmesse gilt heute als der weltweit bedeutendste Handelsplatz für Bücher, Medien, Rechte und Lizenzen. Kaum verwunderlich also, dass jährlich über 7.300 Aussteller aus 100 Ländern, mehr als 299.000 Besucher und rund 10.000 Journalisten diesen Messetermin im Oktober wahrnehmen. Auch in diesem Jahr – eine seit 1988 bestehende Tradition – präsentiert sich zur Frankfurter Buchmesse ein Ehrengastland. 2009 erfahren Sie alles rund um China und seine Literatur. Unter dem Motto „Tradition und Innovation“ wird den Besuchern der Messe ein vielfältiges Programm rund um die chinesische Kultur und Literatur geboten.

Die offizielle Eröffnung der Frankfurter Buchmesse 2009 findet am 13. Oktober statt, allerdings ist der Teilnehmerkreis dieser Veranstaltung auf persönlich geladene Gäste beschränkt. Von Mittwoch bis zum Wochenende tummeln sich dann Aussteller und Fachbesucher auf dem Messegelände, bevor es samstags endlich heißt: „Tore auf für Privatbesucher“.

Wer sich schon vor dem Besuch der Buchmesse über den Ausstellerkatalog, den Hallenplan oder den Veranstaltungskalender informieren möchte, findet auf der Homepage der Frankfurter Buchmesse alle nötigen Informationen.

Weitere Infos unter:

www.buchmesse.de

21.10.2009 | 00:00

Artikel teilen: