boerse am sonntag - headline

DELL ADAMO - ein Notebook zum Verlieben


Bisher ging der Trend bei Notebooks immer zu kleiner und leichter – bei ADAMO spielen andere Gesichtspunkte eine wichtige Rolle. ADAMO besticht durch sein extrem flaches und edles Design. In seinen Aluminiumblock, der wie aus einem Guss zu sein scheint, wurden die erforderlichen elektronischen Innereien genau eingepasst, wodurch trotz der flachen Basis und des dünnen Monitordeckels eine unwahrscheinliche Stabilität erwirkt wird. Möglich ist dies nur durch neueste Entwicklungen in der Akkutechnologie, die es erlauben, die Akkus durch extrem flach formbare Lithium-Polymer-Speicher sehr dünn zu konzipieren.

Weitere Fakten zum Interieur: Das rahmenlose Display mit 1.366x768 Pixeln steckt hinter einer großen Scheibe und wird von Strom sparenden LEDs beleuchtet. In der Basis stecken Größen aktuellster Technologie: Intels neueste Generation von Core 2 Duo Prozessoren mit 1,4 Ghz Taktfrequenz und einem extrem schnellen und großen Speicher. Alle Bauteile arbeiten so leistungseffizient ohne dabei Abwärme zu generieren, dass ADAMO ohne einen Lüfter auskommt. Erhältlich ist ADAMO in den beiden stylishen Varianten „Pearl“ und „Onyx“. Während der dunkle „Onyx“ aus gebürstetem Aluminium besteht, sind in die Oberfläche von „Pearl“ feine Ornamente eingelasert, die einen schönen Kontrast zum ansonsten glänzenden Material bilden. Bestellen kann man die beiden ADAMO-Modelle und passendes Zubehör aus der ADAMO-Reihe ab einem Preis von 1.900 Euro beim Hersteller Dell.

Weitere Infos unter:

www.adamobydell.com

03.11.2009 | 00:00

Artikel teilen: