boerse am sonntag - headline

Ein Wintermärchen - Interlaken


212 unterschiedliche, lichtdurchflutete Wohn- und Schlafräume begeistern durch individuelle Gestaltung und Liebe zum Detail. Ein Spiel von Formen und Farben spiegelt sich in edlen Materialien und stilvollem Ambiente wider. Hier können Gäste den Blick wahlweise nach Süden auf die imposante Jungfrau schweifen lassen oder über die Dächer Interlakens auf die malerische Niesenkette oder den Hausberg Harder blicken.

Ganz gleich, ob man ein stilvolles, ruhiges Ambiente vorzieht oder es gern etwas legerer, beschwingter, vielleicht lebhafter hat – an einem der gastfreundlichen Treffpunkte findet man genau das, was das Herz begehrt. Wenn beispielsweise der Sinn nach den Genüssen der französischen Küche steht, die mit neuen Ideen gewürzt, perfekt komponiert und mit 16 Gault Millau- Punkten honoriert wurde, bietet das rauchfreie Restaurant „La Terrasse“ dafür den passenden, weil eleganten Rahmen – samt dezenter Pianomusik. Die Malereien und der Stuck verströmen einen Hauch von Belle Epoque in der „Jungfrau Brasserie“. Doch was hier auf den Teller und ins Glas kommt, ist ganz von heute. Und alles aus der Schweiz. Das verspricht kulinarische Entdeckungen und Überraschungen. Ein unvergesslich luxuriöses Erlebnis für Körper und Geist bietet das einzigartige Victoria-Jungfrau Spa. Hier findet man alles, um Wellness, Sport und Fitness aktiv zu genießen, um zu entspannen und um Energie zu tanken. Und dies in außergewöhnlicher, ruhiger, stimmungsvoller und großzügiger Atmosphäre!

Das Schwimmbad besticht nicht nur durch seine Erscheinung, sondern auch durch seine Länge von 20 m, sodass auch Schwimmer ihre wahre Freude haben. Ferner stehen den Gästen Sprudelbäder, ein Solebad im Freien, ein Dampfbad, eine finnische Sauna und eine Bio-Sauna mit aktiver Lichttherapie zur freien Verfügung.

20.11.2009 | 00:00

Artikel teilen:

-->