boerse am sonntag - headline

Ein Kunstwerk im Herzen von Wien - das 5 Sterne Superior Sofitel Vienna Stephansdom



Webinar

Jobsalle Jobs

Wien steht auf der ganzen Welt für sein einzigartiges Flair - für Charme, Charisma und kulturelle Höhepunkte, für Kunst, Musik und seine Lebendigkeit. Wer diese geschichtsträchtige Stadt erkunden möchte, findet im Sofitel Vienna Stephansdom den idealen Ausgangspunkt.

Das Hotel Sofitel Vienna Stephansdom ist weit mehr als ein Luxushotel – erbaut vom französischen Star-Architekt Jean Nouvel, ist es vielmehr ein Kunstwerk, das sich skulpturgleich in das facettenreiche Stadtbild einfügt, ein avantgardistisches Meisterwerk inmitten einer der traditionsreichsten Städte der Welt. Als Hommage an die zeitgenössische Kunst, hat Nouvel hier mit einem Team junger Künstler den Begriff des "Hotels" vollkommen neu definiert.

Nirgendwo anders erlebt man die harmonische Symbiose aus Alt und Neu intensiver als in Wien. Hier, wo sich ein monumentales Gebäude ans nächste reiht und sich in den Museen Kunstschätze von unglaublichem historischem Wert befinden, hat Nouvel mit dem Sofitel Vienna Stephansdom seine zeitgenössische Vision von einem Hotel in die traditionelle Wiener Architektur integriert.

Im Herzen der Stadt unweit des Stephansdoms gelegen, finden Besucher 182 hochmoderne Gästezimmer und Suiten vor, die einen Hotelaufenthalt versprechen, der unvergesslich bleibt.

Die Zimmer sind einfarbig und je nach Ausrichtung in reinem Weiß, elegantem Grau und samtigem Schwarz gehalten, sie lenken durch ihr schlichtes puristisches Design den Blick aufs Wesentliche – nämlich den atemberaubenden Ausblick auf Wien.

Wahrlich luxuriös geht es in den Suiten zu: In den weißen Junior Suites, den Black Suites oder den in edlem Grau designten Luxury Suites offenbart man den Gästen eine neue Dimension des Wohlfühlens. Die Ausstattung aus edelsten Materialien versprüht eine einzigartige Atmosphäre, in der man sich zu Hause fühlt – und dies mit Blick auf die schönsten Wahrzeichen von Wien.

Hightech und Wohlbefinden in Reinform sind die Schlagworte des Wellnesscenters So SPA, dem idealen Ort, um den Tag zu beginnen oder entspannt ausklingen zu lassen. Hier bietet man seinen Gästen die Möglichkeit, Sport zu treiben oder in den Hammams, Whirlpools und Körperpflegeräumen wieder zur Ruhe zu kommen und sich verwöhnen zu lassen.

Im wahrsten Sinne hoch her geht es im Restaurant des Hotels: Im 18. Stock gelegen,  schwebt das Le LOFT über der Stadt und serviert unter der Leitung des französischen 3-Sterne-Kochs Antoine Westermann das Beste, was die französische und österreichische Küche zu bieten haben.

„Living in an Artwork“ ist das Erlebnis, das Sofitel Vienna Stephansdom‚einlöst. Denn hier trifft der Gast auf ein Gesamtkunstwerk, das alle Sinne gleichermaßen erfreut. Mit dem französischen Flair und Savoir Vivre wird jeder Hotelaufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis.http://www.sofitel-vienna-stephansdom.com/de

Weitere Infos finden Sie hier.

11.10.2012 | 00:00

Artikel teilen:

×