boerse am sonntag - headline

Hotel & Spa Übergossene Alm in Dienten, Österreich

Schwimmteich

Schwimmteich

Restaurant

Restaurant

Studio Appartment

Studio Appartment

Sonnengarten

Sonnengarten


Wer vor fünzig Jahren Urlaub in den Alpen machte, der logierte in bäuerlichen Gasthöfen mit Geranien und Knödelgerichten. Wer vor zehn Jahren in die Alpen aufbrach, der fand allenthalben Wellness-Hotels mit Vitalküchen. Heute geht der Trend zum Luxus-Resort mit Spa, Event und Gourmetgeschlemmer. Das perfekt erfolgreiche Beispiel für diese Entwicklungsgeschichte ist die Übergossene Alm am Hochkönig. Die Lage des traditionsreichen Hotels mit seinen majestätischen Blicken von Felsenspitzen bis ins weite Tal war immer herrlich. Familie Burgschwaiger umsorgte die Gäste seit jeher wie Freunde, und Familien waren hier stets besonders willkommen.

Doch nun hat es sich gewandelt in ein Ferienresort, das die Urlaubswünsche von Erwachsenen und Kindern gleichwertig bedient. Klingt nach Werbung, wird aber selten konsequent perfektioniert. So entsteht just in diesem Sommer mit Hochkönigs Sonnengarten ein exklusiver Rückzugsbereich und mit der Kinderalm ein Kinderbereich der Sonderklasse. Was den Kindern recht, das ist den Erwachsenen billig. Auch sie bekommen nun ihr eigenes Reich. Vom bestehenden Wellness- und Spa-Bereich des Hotels kommend, erreicht man das große Grün der Freifläche namens Sonnengarten mit Erlebnis-Aussensauna. Dieser ist schon wegen der umgebenden Bergszenerie spektakulär, ist lärm- und sichtgeschützt vom Kinderbereich abgetrennt, bietet elegante Liegen in ausreichender Zahl und ist als Rückzugsbereich für die erwachsenen Gäste konzipiert, die entweder ohne Kinder kommen oder eine kleine Auszeit von den Kindern nehmen wollen.

Das 1.900 qm große Außen- und Innen-Areal dieses Kinderparadieses umfasst einen Natur-Erlebnistraum für Kinder, der das Naturgeschehen und die Gletscherbewegungen auf der Übergossenen Alm aufgreift und in Spiel- sowie Bewegungselemente übersetzt. Kinder sollen in diesem Bereich viel eigenständig spielen, Erfahrungen sammeln, Neues erkunden und möglichst wenig bespielt werden. Das Areal verfügt über Wasserfall und Gletscherbach, ein Almdorf mit Spiel-, Sport und Handwerksmöglichkeiten, Bewegungsbereiche mit Geräten, die ausschließlich aus Naturhölzern hergestellt sind und einen Almteich. Für kleine Kinder ab vier Jahren gibt es betreute Kindereinrichtungen. Höhepunkt des Kinderalms ist ein drei Stockwerke hoher Spielturm, der unter anderem Bergwerk, Jump-Raum, Labyrinth, Ballraum, Boulder-Wand und Riesenrutsche beherbergt.

Die spektakuläre Landschaft rund um den Hochkönig bietet dann wiederum die Gelegenheit, dass die ganze Familie gemeinsam auf Abenteuervergnügen loszieht mit dem Mountainbike oder den Wanderschuhen, dem Golfschläger oder der Badehose oder auch dem Abendkleid; denn die Mozartstadt Salzburg ist nicht allzu weit weg. Aber ob die Kinder wirklich zur Festspieloper mitkommen, oder doch lieber auf der Kinderalm bleiben?

Mehr Informationen über das Hotel & Spa Übergossene Alm

09.08.2013 | 00:00

Artikel teilen: