boerse am sonntag - headline

Rohstoff der Woche

Orangensaft knickt ein

Orangensaft

Die Annahme einer geringeren Ernte für das Wirtschaftsjahr 2009/10 hatte dazu geführt, dass die Preise für gefrorenes Orangensaftkonzentrat seit Anfang August kräftig nach oben schnellten. Sie erreichten in der Vorwoche sogar die höchsten Niveaus seit einem Jahr, knickten dann aber wieder ein. [mehr]

Ölpreis: Kleine oder große Korrektur?

WTI Crude - Oktober-Future (ICE)

Zunehmende Zweifel hinsichtlich einer schnellen konjunkturellen Erholung haben zuletzt für sinkende Ölpreise gesorgt. So wird beispielsweise mit Blick auf China angesichts der wieder stärker wahrgenommenen wirtschaftlichen Risiken, dessen Energiebedarf hinterfragt. [mehr]

Holz: noch keine Erholung in Sicht

Bauholz - November-Future (CME)

Holz zählt zu den ältesten, wichtigsten und vielseitigsten Rohstoffen der Menschheit. Nach wie vor übersteigt die jährliche Produktion die von Stahl, Aluminium und Beton. Beispielsweise werden in Nordamerika Einfamilienhäuser überwiegend aus Holz gebaut. [mehr]

Zucker: Produktionsengpass befürchtet

Zucker

Seit den Tiefständen vor gut einem Jahr konnte der Zuckerpreis deutlich zulegen und von der Erholung des Rohstoffsektors profitieren. Gehandelt wird Zucker an verschiedenen Börsen und in unterschiedlichen Klassifizierungen. Der wichtigste Kontrakt ist der am New York Board of Trade (NYBOT) gehandelte Zucker No. 11, welcher sich ausschließlich auf Rohrzucker bezieht und in US-Cent je amerikanischem Pfund (lb) notiert. [mehr]

Gold: Edelmetall erstrahlt im neuen Glanz

Gold - Spotpreis

Seit jeher fasziniert Gold die Menschheit, ob als Schmuck, Schutz gegen Inflation oder als teurer Zahnersatz. Seine vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten machen das Edelmetall zu einem begehrten und kostbaren Gut. [mehr]

Goldpreis mit neuen Rekorden!

Gold - Spotpreis

Nachdem der US-Dollar in der Vorwoche etwas korrigierte und damit vom bisherigen Jahreshoch bei mehr als 1,48 US-Dollar je Euro auf unter 1,45 US-Dollar sank, schwächelte er jüngst erneut. Dies trieb den Goldpreis, der in US-Dollar neue Rekorde markierte. [mehr]

Heizöl: Wirft der Winter seine kalten Schatten voraus?

Heizöl - November-Future (NYMEX)

Steigen die Preise für Rohöl, gehen in der Regel auch die Kurse beim Heizöl nach oben. So auch in der vergangenen Woche, obwohl es dafür kaum plausible fundamentale Gründe gab. [mehr]

Weizen: Schwacher US-Dollar sorgt für Erholung

Weizen - Dezember-Future (CME)

Bedenken, dass die weltweit erwartete deutlich höhere Weizenproduktion die Lagerbestände anschwellen lassen könnte, sorgte seit dem Zwischenhoch im Juni für Abgabedruck. Ein Preisverfall beim Dezember-Future von fast 40% binnen vier Monaten war die Folge. Zuletzt gab es jedoch ein Aufbäumen. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

36 / 2020

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


Jobsalle Jobs