boerse am sonntag - headline

Brandneuer Edelmetall-Report: Jetzt schlägt die Stunde für den Goldpreis – Platin und Palladium verzeichnen weiterhin Angebotsdefizite, die sich gewaschen haben

ADVERTORIAL

(Bild: Swiss Resource Capital AG)



Webinar
Webinar

Jobsalle Jobs

Edelmetallinvestoren wappnen sich gerade für einen neuerlichen steilen Anstieg der Edelmetallpreise. Der Goldpreis arbeitet massiv an einem Ausbruch nach oben, der ihn schon sehr bald an das Allzeithoch aus dem vergangenen Jahr 2020 und darüber hinaus führen könnte.

Anhaltende Unsicherheiten hinsichtlich überbordender Schuldenstände, das weiterhin ungelöste Covid-19-Problem, unterbrochene Lieferketten und eine anhaltende, hohe Inflation, befeuern den Goldpreis stetig weiter und dürften in Kürze zu neuen, womöglich bislang ungeahnten Höhen führen.

Auch Palladium, das 2020 vor allem aus spekulativen Gründen auf neue Rekordhöhen von über 2.800 US$ je Unze getrieben wurde, musste nur einen kurzen Absacker hinnehmen und notiert aktuell stabil auf einem Preisniveau um die 2.000 US$. Hier spielt vor allem die Nachfrage aus dem Automobilsektor eine große Rolle. Ein wichtiger Preistreiber ist aber auch die stetig sinkende Förderung, wie das bestehende Angebotsdefizit zuletzt eindrucksvoll bestätigte.

Konträr dazu war bis vor wenigen Monaten die Lage bei Platin. Der Preis pro Unze fiel auf unter 600 US$, hat sich mittlerweile aber über der wichtigen 1.000 US$ - Marke etabliert. Das bereits seit 2019 bestehende Angebotsdefizit weitete sich 2020 sogar noch einmal aus und dürfte zu einem weiteren spekulativen Anstieg des Platinpreises führen. Die massentaugliche Einführung der Brennstoffzelle könnte für Platin einen weiteren großen Sprung nach vorne bedeuten.

Sowohl bei Platin als auch bei Palladium ist in den kommenden Jahren mit einem drastischen Angebotseinbruch zu rechnen, da speziell die wichtigen südafrikanischen Minen ihre Förderung nicht in dem gewohnten Maße aufrechterhalten werden können. Dabei dürften auch anziehende Preise nicht zu einer Besserung beitragen.

Der brandneue Edelmetall-Report der Swiss Resource Capital AG liefert zahlreiche Informationen über den Edelmetall-Sektor und bietet aufschlussreiche Interviews mit exklusiv ausgewählten Experten aus der Branche. Die Vorstellung einer Reihe interessanter Unternehmen, die sich für eine Spekulation auf steigende Edelmetallpreise eignen, vervollständigt den Report, der unter folgendem Link kostenfrei abgerufen werden kann: https://www.resource-capital.ch/de/reports/

03.12.2021 | 11:44

Artikel teilen:

×