boerse am sonntag - headline

Rohstoffe im Überblick

Palladium - Spotpreis

Palladium - Spotpreis

Gold in Euro - Spotpreis

Gold in Euro - Spotpreis

WTI Crude Oil - Endlos-Future (ICE)

WTI Crude Oil - Endlos-Future (ICE)

Kaffee - Endlos-Future (ICE)

Kaffee - Endlos-Future (ICE)


Palladium – Spotpreis

Palladium gehörte jüngst zu den schwächsten Rohstoffen und korrigierte nach den kräftigen Zuwächsen in den vergangenen Monaten sehr deutlich. Während bislang neben den Spekulanten die Hoffnung auf eine steigende Nachfrage aus der Fahrzeugindustrie (Katalysatoren) stützte, scheinen die Investoren nun Gold zu favorisieren.

Gold in Euro – Spotpreis


Die anhaltenden Unsicherheiten auf den internationalen Finanzmärkten, angesichts der Schuldenprobleme in der Eurozone, gaben dem Goldpreis als sicheren Hafen jüngst weiteren Rückenwind. Dies ist vor allem am Preis in Euro erkennbar, der angesichts der Euroschwäche erneut und dabei kräftig zulegte. Aber auch Gold in US-Dollar stieg.

WTI Crude Oil – Endlos-Future (ICE)

Bei Erdöl war die Stärke des US-Dollars indes deutlich zu spüren. Kostete WTI am Montag wegen der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko noch mehr als 87 US-Dollar, rutschte die US-Sorte in der Spitze auf unter 75 US-Dollar. Der Preis verletzte den steileren der beiden Aufwärtstrends seit Juli 2009 sowie den langfristigen seit Februar 2009.

Kaffee – Endlos-Future (ICE)

Der Kaffeepreis konnte sich zunächst gegen den schwächeren Trend bei den Rohstoffen aufgrund der Aufwertung des US-Dollars stemmen. Sinkende Lagerbestände und Exporte sowie ein knappes Angebot an qualitativ hochwertigen Bohnen trieben den Preis, der dann aber doch nachgab, nachdem er zuvor am mittelfristigen Abwärtstrend gekratzt hatte.

07.05.2010 | 00:00

Artikel teilen: