boerse am sonntag - headline

Rohstoffe im Überblick

Sojabohnen – Januar-Future (ICE)

Sojabohnen – Januar-Future (ICE)

Orangensaft – Januar-Future (ICE)

Orangensaft – Januar-Future (ICE)

Mais – März-Future (CME)

Mais – März-Future (CME)

Mageres Schwein – Februar-Future (CME)

Mageres Schwein – Februar-Future (CME)


Sojabohnen – Januar-Future (ICE)

Nachdem der Preis in der Vorwoche die horizontalen Haltezonen 1.403,50 und 1.392,25 US-Cent sowie den langfristigen Aufwärtstrend schnell wieder zurückerobert hatte, setzte er sich jüngst weiter davon ab. Das Szenario einer zumindest größeren Gegenbewegung nimmt damit weiter Form an. Die nächste Hürde findet sich bei 1.484 US-Cent.

Orangensaft – Januar-Future (ICE)

Der Preis für Orangensaft erreichte jüngst in der Spitze beinahe das Hoch von September dieses Jahres bei 130,10 US-Cent, bevor er wieder zurückfiel und sich unschlüssig zeigte. Das Szenario eines nachhaltigen Ausbruchs darüber ist jedoch noch nicht vom Tisch. Kommt es zustande, wäre damit die Konsolidierung seit Mai beendet, was mittelfristig bullish zu werten wäre.

Mais – März-Future (CME)

Der Preis für Mais drehte Mitte November kurz vor der Unterstützung bei 708,75 US-Cent (Zwischentief von September 2012) wieder nach oben. In der Vorwoche folgten Zuwächse, an die jüngst mit weiteren Steigerungen angeknüpft wurde. Sollte nun ein Sprung über die Hürde von 775,75 US-Cent gelingen, könnte das Augusthoch ins Visier rücken.

Mageres Schwein – Februar-Future (CME)

Zwar hatte sich in der Vorwoche doch keine potenzielle Trendumkehrkerze gebildet, jüngst ging es dennoch erst einmal abwärts. Der Test der nun als Unterstützung fungierenden Marke von 86,70 US-Cent ist bislang aber nur ein Pullback. Sollte sie jedoch brechen, könnte sich der zuletzt erfolgte Ausbruch darüber als Fehlsignal herausstellen.

30.11.2012 | 00:00

Artikel teilen: