boerse am sonntag - headline

Rohstoffe im Überblick

Gold – Spot-Preis in US-Dollar

Gold – Spot-Preis in US-Dollar

Lebendrind – Februar-Future (CME)

Lebendrind – Februar-Future (CME)

Mais – März-Future (CME)

Mais – März-Future (CME)

Brent – Februar-Future (ICE)

Brent – Februar-Future (ICE)


Gold – Spot-Preis in US-Dollar

Mit den jüngsten kräftigen Abgaben setzte Gold seine Korrektur seit November fort. Der Preis verletzte dabei die Unterstützung bei 1.672 US-Dollar sowie die langfristige Aufwärtstrendlinie. Erweist sich dieser Bruch als nachhaltig, ist ein Rutsch bis etwa 1.520 US-Dollar (untere Begrenzung der übergeordneten Seitwärtsspanne) vorstellbar.

Lebendrind – Februar-Future (CME)

Mit den jüngsten Zuwächsen knüpfte Lebendrind an den sehr dynamischen Aufwärtsimpuls aus der Vorwoche an. Der Preis kletterte dabei zunächst deutlicher über die Hürde von 133,30 US-Cent. Bestätigt sich der Ausbruch, könnte nach einem eventuellen Pullback an diese Marke als Nächstes vielleicht die Hürde bei 135,90 US-Cent angesteuert werden.

Mais – März-Future (CME)

Mais knüpfte mit den jüngsten kräftigeren Verlusten an den von Ende November ausgehenden letzten Abwärtsimpuls an. Dabei wurde die Unterstützung von 708,75 US-Cent (Zwischentief von September 2012) verletzt, was für eine fortgesetzte Korrektur sprechen könnte. Bei 681 US-Cent findet sich jedoch bereits die nächste potenzielle Haltezone.

Brent – Februar-Future (ICE)

Brent läuft immer weiter in die Spitze der Konsolidierung seit September. Ein baldiger Ausbruch ist somit wahrscheinlich. Mit dem jüngsten Anstieg näherte sich der Preis dabei der Abwärtstrendlinie seit September. Sollte sie geknackt werden, spräche dies wohl für weitere Zuwächse. Erstes Ziel wäre dann die Hürde bei 116,30 US-Dollar.

21.12.2012 | 00:00

Artikel teilen: