boerse am sonntag - headline

Rohstoffe im Überblick

Gold – Spot-Preis in US-Dollar

Gold – Spot-Preis in US-Dollar

Kakao – Mai-Future (ICE)

Kakao – Mai-Future (ICE)

Weizen – Mai-Future (CME)

Weizen – Mai-Future (CME)

Zinn – Spot-Preis in US-Dollar (LME)

Zinn – Spot-Preis in US-Dollar (LME)


Gold – Spot-Preis in US-Dollar

Mit dem Zwischentief im Februar war Gold der unteren Begrenzung der übergeordneten Seitwärtsspanne sehr nahegekommen. Allerdings drehte der Kurs dann und setzte ausgehend vom unteren Ende des Trendkanals seit Oktober 2012 zu einer Gegenbewegung an. Damit könnte nun zunächst die obere Seite des Kanals angesteuert werden.

Kakao – Mai-Future (ICE)

Die Unterstützung bei 2.090 US-Dollar wurde im März zwar mehrmals getestet, so auch jüngst, ein nachhaltiger Bruch blieb bislang aber aus. Zwar kann ein solcher weiterhin nicht ausgeschlossen werden, was dann für weiter sinkende Preise spräche, die Chancen für eine von 2.090 US-Dollar ausgehende Gegenbewegung scheinen jedoch gestiegen.

Weizen – Mai-Future (CME)

Wie schon in der Vorwoche legte der Weizenpreis auch jüngst zu. Womöglich ist damit tatsächlich eine Gegenbewegung gestartet, die von den zuvor beinahe erreichten Haltezonen bei 677 und 665 US-Cent ausgeht. Um diese Erholung etwas ausgeprägter zu gestalten, müsste nun die kleine horizontale Hürde von 745,25 US-Cent geknackt werden.

Zinn – Spot-Preis in US-Dollar (LME)

Zinn war es zu Jahresbeginn nicht gelungen, die Hürden bei 25.445 und 25.625 US-Dollar zu überwinden. Kurz vorher drehte der Preis nach unten ab und es folgte eine Korrektur. Dabei wurde nun die seit August 2012 gebildete Aufwärtstrendlinie verletzt. Sollte sich der Bruch als nachhaltig erweisen, spräche dies für eine fortgesetzte Korrektur.

22.03.2013 | 00:00

Artikel teilen: