boerse am sonntag - headline

Rohstoffe im Überblick: Kakao, Weizen, Blei und mehr


Kakao – Mai-Future (ICE)
Der Kakaopreis hatte in der Vorwoche die 3.000er-Marke erreicht. In deren Region befinden sich einige charttechnische Widerstände, wie das 50%-Retracement der Korrektur seit September oder das Erholungshoch von Januar dieses Jahres. Auch jüngst erfolgte ein Versuch, die Hürden zu überwinden, was aber erneut nicht nachhaltig gelang.

Weizen – Mai-Future (CME)
Innerhalb seiner übergeordneten langfristigen Talfahrt hat der Weizenpreis ausgehend vom Zwischenhoch im Dezember 2014 einen Abwärtsimpuls ausgebildet. Dabei wurde nun das Zwischentief von September bei 490 US-Cent verletzt. Ein nachhaltiger Bruch wäre ein weiteres bearishes Signal und könnte für fortgesetzte Abgaben sprechen.

Palladium – Spotpreis in US-Dollar
Nach dem dynamischen Anstieg in der Vorwoche kletterte der Palladiumpreis in der vergangenen Woche zwar nicht ganz so stark, legte aber erneut zu. Er kletterte zudem über die Hürde bei 822 US-Dollar, die aus dem Zwischenhoch von Dezember 2014 resultiert. Sollte ein nachhaltiger Ausbruch darüber gelingen, wäre dies ein bullishes Signal.

Blei – Spotpreis (LME)
Im Januar hatte der Bleipreis fast sein im Juni 2012 markiertes Mehrjahrestief von 1.744 US-Dollar erreicht. Kurz zuvor startete jedoch eine Gegenbewegung. Nun ist der Kurs abermals bis zur 1.744er-Marke gefallen. Kurzzeitig unterschritten, erfolgte auch diesmal eine Gegenreaktion. Hat der Bleipreis damit vielleicht seinen Boden gefunden?

14.03.2015 | 18:19

Artikel teilen: