boerse am sonntag - headline

Spezial

Werden Technologie-Unternehmen aktuell zu stark gehypt?

Nach WeWorks geplatztem Börsengang ist die Bewertung binnen weniger Wochen deutlich eingebrochen. Dazu gab es im Technologiesektor jüngst einige enttäuschende Börsengänge zu beklagen, wie zum Beispiel die der Fahrdienstvermittler Uber und Lyft. Verwischt allmählich die Grenze zwischen Hype und Realität?

[mehr]

Geldpolitik: Der Machtverlust Deutschlands ist nicht reversibel

Seit vergangener Woche führt Christine Lagarde die Europäische Zentralbank. Große Veränderungen im Vergleich zur Politik ihres Vorgängers sind nicht zu erwarten. Selbst wenn sie wollte, Mario Draghi hat etwas in Gang gesetzt, das sich so einfach nicht mehr aufhalten lässt. [mehr]

Vier Leitsätze für ein deutsches Konjunkturprogramm

Der Handelskonflikt, die ausufernden Brexit-Wirren und hausgemachte Versäumnisse der Autoindustrie kommen die deutsche Industrie teuer zu stehen. Es droht die Rezession. Worauf es jetzt ankommt und was sich ändern muss, erklärt Holger Schmieding, Chefvolkswirt der Berenberg-Bank. [mehr]

Festakt für die Macher aus dem Mittelstand

Eine Gala für den Mittelstand in geschichtsträchtiger Kulisse: Mit der Vergabe des Mittelstandspreises der Medien 2019 in der Alten Oper Frankfurt würdigte die Verlagsgruppe WEIMER MEDIA GROUP besondere Akteure des Mittelstands. Die fünf Preisträger Mario Ohoven, Lambertz, KAMPA, Francotyp-Postalia und ReHub erhielten die Auszeichnung für ihre herausragenden unternehmerischen Leistungen im Rahmen der Marken Gala. [mehr]

Gaia X: Peter Altmaiers europäische Daten-Cloud soll mit Google, Amazon und Co. konkurrieren

Hinter der Bezeichnung Gaia X verbirgt sich eine neue Dateninfrastruktur, die Unternehmen mehr Sicherheit bietet. Auf dem Digitalgipfel im Oktober 2019 stellte der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier das Projekt vor. Das Ziel: Eine „leistungs- und wettbewerbsfähige, sichere und vertrauenswürdige Dateninfrastruktur für Europa“ soll geschaffen werden. [mehr]

Es ist nie zu spät: Private Altersvorsorge ab 50

Wenn der 60. Geburtstag langsam näher rückt, machen sich viele erstmals Gedanken über ihre Altersversorgung. Oft droht die Erkenntnis, dass die gesetzliche Rente sehr spärlich ausfallen wird. Das sollte allerdings kein Grund zur Resignation, sondern ein Ansporn sein: Denn auch mit 50+ ist die private Altersvorsorge für Beschäftigte noch lohnenswert. [mehr]

Zukunft Cloud-Computing: Mit diesem ETF sind Anleger dabei

2013 aufgelegt, ist der Wert des Solactive Cloud Technology Index bis heute um beeindruckende 154 Prozent gestiegen. Seit Ende des vergangenen Jahres können Anleger nun über einen ETF in ihn investieren. Das Potenzial scheint noch immer riesig. [mehr]

Nettovermögensteuer: Die falsche Antwort auf eine berechtigte Frage

In Deutschland mehren sich derzeit die Forderungen nach einer Wiederbelebung der Vermögensteuer. Nicht nur die SPD tritt für die Vermögensteuer ein, auch die Grünen haben sich dieser Forderung angeschlossen. Gerechtfertigt wird diese Forderung mit wachsender Ungleichheit in der Vermögensverteilung, die vor allem durch den Boom der Immobilienpreise verursacht wird. Was ist davon zu halten? [mehr]

So partizipieren Anleger an Erfolg und Erfahrung der Fashion Concept GmbH

Advertorial Die Fashion Concept GmbH ist ein Beispiel dafür, wie sich ein junges Unternehmen aus Deutschland erfolgreich einen Namen im Fast-Fashion Bereich gemacht hat. Dieser Erfolg konnte durch das perfekte Zusammenspiel aus datengestütztem Vertrieb und Marketing, exzellenter Produktqualität und günstigen Fertigungsmöglichkeiten. Mit ihren Erfolgsmarken Jimmy Sanders und Auden Cavill schlägt die Fashion Concept GmbH mit dem neuen Werbegesicht Jeremy Meeks ein weiteres Kapital ihrer Erfolgsgeschichte auf. Um für die Expansionspläne finanziell optimal ausgestattet zu sein, gibt die Fashion Concept GmbH nun Anteile an Investoren aus. [mehr]

Wieso der Computer Börsentrends besser identifizieren kann

Wie zahlreiche „Behavioral Finance“-Studien zeigen, stehen sich Investoren bei ihren Anlageentscheidungen oft selbst im Weg. Sie handeln zu häufig emotional und neigen dazu, Gewinne am Kapitalmarkt zu schnell zu realisieren, während Verlustpositionen zu lange im Portfolio verbleiben. Demgegenüber versucht ein quantitativer, computerbasierter Anlageansatz Marktentwicklungen objektiv zu analysieren und Kauf- wie Verkaufssignale systematisch umzusetzen. [mehr]

Aktiensteuer – Nein danke!

Auf Biegen und Brechen will Bundesfinanzminister Scholz eine Finanztransaktionssteuer einführen. Obwohl sie auf europäischer Ebene schon mehrfach vor dem Aus stand, ist sie jetzt wie ein Phönix aus der Asche in Form einer Aktiensteuer auferstanden. Die geplante Aktiensteuer schadet den deutschen Sparern und verteuert ihre Altersvorsorge. Sie ist Gift für den Finanzplatz Deutschland. [mehr]

Deutschland: Trüben sich die Wirtschaftsaussichten nachhaltig ein?

Viele Jahre war Deutschland der Konjunkturmotor Europas. Nun beginnt auch er zu stottern. Die Bundesrepublik fällt gar hinter den europäischen Durchschnitt zurück. Wie gefährlich diese Entwicklung ist und was es jetzt zu tun gilt. [mehr]

Das grüne Dilemma

Geht es nach der Europäischen Union, dann sollen private Investoren jährlich rund 180 Milliarden Euro in nachhaltige Investments stecken. Nur so könnten die Klimaziele der EU doch noch erreicht werden. Um mehr privates Kapital zu locken, sollen deshalb einheitliche Definitionen und Vorgaben her. Anleger wollen aber vor allem eins wissen: Werfen nachhaltige Investments bessere oder schlechtere Renditen ab?

[mehr]

EZB: Breite Lockerungsmaßnahmen

Es ist seine zweitletzte Sitzung als Präsident der Europäischen Zentralbank und Mario Draghi schöpft nochmals mit der grossen geldpolitischen Kelle an. Die Suppe auf dem Teller ist dabei reich an Zutaten. In Anbetracht rekordtiefer Negativzinsen ist für viele Sparer die Zinssuppe aber versalzen. [mehr]

„Die Märkte baden gerade in Selbstgefälligkeit“

Durch die lockere Geldpolitik und staatliche Konjunkturmaßnahmen ist die weltweite Verschuldung so hoch wie nie. Romain Boscher, globaler Anlagechef für Aktien bei Fidelity International, über Staatskapitalismus, die „Japanifizierung“ der Industriestaaten und Neuland für Anleger. [mehr]

Reinhard Schlieker (ZDF) wird neuer Chefredakteur der BÖRSE am Sonntag

Der langjährige ZDF-Wirtschaftsjournalist und Autor der BÖRSE am Sonntag, Reinhard Schlieker, wird neuer Chefredakteur der Publikation der WEIMER MEDIA GROUP. Schlieker übernimmt diese Aufgabe ab dem 1. Januar 2020. [mehr]

Die neue Normalität liegt im negativen Zinsbereich

US-Staatsanleihen gelten als sicherer Hafen. Wenn sich der Handelskrieg zwischen den USA und China weiter verschärft, dürften negative Renditen auch bei dieser Anlageform zur Normalität werden - schneller als viele Anleger annehmen. [mehr]

Chinesische Währung sinkt auf den schwächsten Stand seit 11 Jahren

Robo-Redakteur Die USA haben China wegen der jüngsten Abwertung des Yuan gegenüber dem Dollar Währungsmanipulator vorgeworfen. Wie geht es weiter im Konflikt zwischen den beiden Großmächten? [mehr]

Wie gefährlich kann Disney Netflix werden?

2017 gab Walt Disney bekannt den Streamingdienst Disney+ aufzubauen und sagte Netflix den Kampf an. Ende diesen Jahres wird der Streamingdienst auf den US-Markt gebracht. Kann sich Disney gegen Marktführer Netflix durchsetzen? [mehr]

Insurtech: Unternehmen mischen Versicherungsbranche auf

Rundum Fintech- und Insurtech-Unternehmern gibt es derzeit einen noch nie dagewesenen Hype. Die Digitalisierung hat die Finanz- und Versicherungsbranche mittlerweile erreicht und beschert ihr neue wirtschaftliche Möglichkeiten für ungeahntes Wachstum. [mehr]

Putin strebt "Entdollarisierung" an

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit baut Präsident Putin die Goldbestände Russlands massiv aus. Er will sich vom Dollar emanzipieren und profitiert nun vom US-China-Handelsstreit. Der steigende Goldpreis beschert ihm ein milliardenschweres Geschenk. [mehr]

Urlaubsfestes Depot – So fahren Sie entspannt in die Ferien

Im Urlaub wollen sich die wenigsten Depotinhaber mit ihren Geldanlagen beschäftigen, lieber Zeit mit der Familie und die Sonne genießen. Doch ist Ihr Depot urlaubsfest und das Geld auch in turbulenten Marktphasen sicher investiert? Worauf Anleger achten sollten. [mehr]

Lagarde zur EZB: Was heißt das für Deutschland?

Christine Lagarde folgt Mario Draghi an der Spitze der Europäischen Zentralbank. In den über zwanzig Jahren seit der Geburt des Euro hat keine Personalentscheidung in der europäischen Geldpolitik so überrascht wie diese. Was sind ihre Folgen? [mehr]

Investieren in Indien: Schub fürs Wirtschaftswachstum?

Steuersenkungen und weitere Maßnahmen zur Förderung von ausländischen Investitionen könnten Indiens Wirtschaftswachstum wieder stärker ankurbeln. Und damit bestimmte Sektoren für Anleger interessant machen. [mehr]

Libra: Das Aus vor dem Anfang?

Die neue Digitalwährung Libra steht bereits vor ihrer Einführung massiv in der Kritik. Finanzminister Olaf Scholz sieht die Digitalwährung als Bedrohung für den Euro. Es bestehe ein Risiko für die staatliche Hoheitsgewalt. Dabei könnte eine globale ökonomische Revolution auch als Chance für das eingestaubte Geldsystem verstanden werden [mehr]

Wird „Libra“ langfristig zum globalen Zahlungsstandard?

„Es ist gut möglich, dass bereits im kommenden Jahr die ersten privaten Micropayments in Libra abgewickelt werden“, urteilt LBBW-Blockchain-Analyst Guido Zimmermann. Zugleich warnt er aber vor übertriebenen Hoffnungen auf einen schnellen Durchbruch der Digitalwährung. [mehr]

Aktionäre wollen Dividenden

Rund zehn Millionen Deutsche investieren in Aktien. Eine aktuelle Studie zeigt, dass Privatanleger immer mehr Wert auf eine ordentliche Dividende legen. Dabei kann ein Blick auf die Bewertungskriterien institutioneller Anleger die eigene Investitionsstrategie deutlich verbessern [mehr]

Zweites Halbjahr 2019: Was für Anleger wichtig wird

Nach einem starken Start ins Jahr 2019 haben die Schwankungen an den Märkten plötzlich heftig zugelegt. Die Weltwirtschaft präsentiert sich zunehmend fragmentiert und angesichts der Handelsspannungen und der politischen Entwicklungen droht weitere Unruhe an den Märkten. Neil Dwane, Global Strategist, Allianz Global Investors, blickt voraus. [mehr]

Südafrika nach den Wahlen: Jetzt investieren?

In Südafrika gewann der regierende Afrikanische Nationalkongress im Mai die landesweiten Wahlen und bleibt somit weiter am Ruder. Was bedeutet das für die Wirtschaft im Land? [mehr]

US-Wahl 2020: Die Chancen für Donald Trump steigen

In knapp 18 Monaten finden in den USA die nächsten Präsidentschaftswahlen statt. Wie steht es um Donald Trumps Chancen auf eine zweite Amtszeit? Und was bedeutete seine Wiederwahl für Welt und Wirtschaft? [mehr]

Aktuelle Ausgabe

44 / 2019

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz