boerse am sonntag - headline

Spezial

Trotz Unsicherheiten zählt der Blick aufs Ganze

Der Hochsommer hat Einzug gehalten, Mittsommernacht ist längst gefeiert, die Tage werden bereits kürzer und die Fußballweltmeisterschaft ist Geschichte. Grund zum Feiern? Natürlich. Aber bei aller Feierlaune ist der Abschluss der ersten Jahreshälfte auch ein guter Augenblick, um innezuhalten, das bisherige Jahr zu reflektieren und vorauszublicken. Torsten Reidel tut das. [mehr]

Durch das Tal – aber nicht über den Berg

Die griechische Staatsschuldenkrise war die bisher größte Herausforderung der Europäischen Währungsgemeinschaft: Seit fast neun Jahren beschäftigt sie mittlerweile die Eurozone. Mehrfach drohte in dieser Zeit der Staatsbankrott, die gesamte Währungsunion stand zwischenzeitlich vor einer Zerreißprobe. Inzwischen hat Griechenland augenscheinlich die Talsohle durchschritten. Und trotzdem ist noch nichts gewonnen, wie Ulrich Stephan weiß. [mehr]

Rüstungsausgaben? Handelskrieg!

Beim NATO-Gipfel hat Trump zunächst seine Maximalforderung für Rüstungsausgaben in Höhe von zwei Prozent des BIP nochmals auf vier Prozent verdoppelt, wie das ein guter Vertreter eben tut, wenn er auf einem Basar Teppiche oder in Manhattan Hochhäuser kaufen will. Die Verbündeten sind irritiert und desillusioniert. Ob ein Handelskrieg aber so einfach zu gewinnen ist wie ein Krieg gegen die eigenen militärischen Verbündeten? Sascha Sadowski rechnet nach. [mehr]

Die US-Tech-Blase – Phantom oder Wirklichkeit?

Immer öfter ist inzwischen von der erneuten Tech-Blase am Aktienmarkt zu lsen. Eine Dotcom-Krise 2.0? Für nicht wenige steht sie kurz bevor. Und in der Tat stehen vor allem viele US-Technologie-Aktien auf historischen Rekordhochs. Allein Apple und Amazon sind gemeinsam mehr wert als alle DAX-Konzerne. Doch unter die Lupe genommen hat die momentane Situation mit der zur Jahrtausendwende relativ wenig gemein. Ist also alles nur Panikmache? [mehr]

Nach Kurssturz: Ist die Osram-Aktie jetzt ein Kauf?

Die zweite Gewinnwarnung innerhalb von acht Wochen war wohl eine zu viel. Osram-Anleger zogen die Reißleine und straften die Aktie des Leuchtmittelspezialisten mit einem Minus von 22 Prozent an einem einzigen Tag ab. Seit Beginn des Jahres haben die Münchner damit mehr als die Hälfte ihres Börsenwertes verloren. Keine guten Aussichten, möchte man meinen. Viele Analysten jedoch halten die Abschläge für übertrieben und raten gerade jetzt zum Einstieg. [mehr]

Aktien: Trotz politischer Risiken gute Aussichten?

Gute Konjunkturdaten und sprudelnde Unternehmensgewinne – aus Anlegersicht spricht derzeit grundsätzlich alles für Aktien. Allerdings scheint aktuell statt der fundamentalen Wirtschafts- und Unternehmensdaten die politische Nachrichtenlage das Börsengeschehen zu dominieren. [mehr]

Adidas – wirklich wie ein Weltmeister?

Die Adidas-Aktie gehört zu den besten DAX-Performern der letzten Jahre. Innerhalb von dreieinhalb Jahren hat sich ihr Kurs verdreifacht. Erst im April markierte sie ein neues Rekordhoch. Ausgerechnet zur so prestigeträchtigen Fußball-WM beginnt das Papier nun aber plötzlich und spürbar zu schwächeln. Dabei präsentieren sich die Herzogenauracher fundamental noch immer in Top-Form. Anleger stehen vor einer schwierigen Entscheidung. [mehr]

Ist die Demokratie fragiler als es scheint?

Deutsche schätzen die Meinungsfreiheit – Pressefreiheit und Wahlrecht aber deutlich weniger. Zu diesem Schluss kommt die Barclaycard Freiheits-Studie – durchgeführt von der Forschungs-Agentur Lönneker & Imdahl Rheingold Salon. Die Verlegerin Christiane Goetz-Weimer sagte dazu anläßlich der Verleihung der Signs Awards 2018: „In der Analyse wird deutlich, dass auch die Bastion der Meinungsfreiheit wackelt. Fast ein Viertel der Befragten versteht unter Meinungsfreiheit vor allem, die eigene Meinung im Privaten äußern zu dürfen und ist bereit, sie gegen Geld im öffentlichen Raum aufzugeben.“ [mehr]

Die CDU-Ministerin mit Klarsprech

Eine Gala prominenter Zeichensetzer: Das ist der alljährliche SignsAward in München. n-tv nennt ihn den „Oscar der Kommunikationsbranche“, das Handelsblatt urteilt: „Hier werden die Impulsgeber des Jahres gekürt.“ In diesem Jahr zeichneten die Juroren Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner für ihre ehrliche Kommunikation mit dem begehrten Preis aus. Der Trendgipfel fand am Donnerstag, 7. Juni 2018, in der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) statt. [mehr]

„Oscar der Kommunikationsbranche“

Eine Gala prominenter Zeichensetzer: Das ist der SignsAward18. n-tv nennt ihn den „Oscar der Kommunikationsbranche“, das Handelsblatt urteilt: „Hier werden die Impulsgeber des Jahres gekürt.“ Den SignsAward für „Vision“ erhält in diesem Jahr der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, Thomas Bach. Bach wird wegen seines couragierten Einsatzes für einen gemeinsamen Auftritt von Süd- und Nordkorea bei den Olympischen Winterspielen Pyeongchang 2018 geehrt. Die Laudatio wird Ban Ki-moon, 8. Generalsekretär der Vereinten Nationen, halten. [mehr]

Lexus LS 500h: Japanisches Meisterstück

Das Bild zeigt ein Auto aus Japan, den Lexus LS 500h

Advertorial Es ist das Beste, was bei Lexus je entstand. Ein Meisterstück automobiler Fertigung in der Premiumklasse. Der Lexus LS 500h vereint japanische Takumi-Handwerkskunst und Hybrid-Technik in Perfektion. [mehr]

Aktienanalyse: Zalando

Zalando bleibt auf Wachstumskurs. Während die Umsätze im deutschen Textilhandel um vier Prozent zurückgingen, konnten die Berliner im ersten Quartal 2018 ein Einnahmenplus von 22 Prozent präsentieren. Der Onlinehandel insgesamt kam nur auf ein Plus von zehn Prozent. Baader-Bank-Analyst Volker Bosse sieht Zalando nicht zuletzt deshalb gut am Markt positioniert und rät mit einem Kursziel von 55 Euro weiter zum Kauf der Aktie. [mehr]

Deutsche Konjunktur vor dem Abschwung? Noch nicht!

Der Internationale Währungsfonds erhöhte in seinem gerade veröffentlichten Ausblick auf die weltwirtschaftliche Entwicklung erneut seine Prognose für das globale BIP-Wachstum. Die Experten erwarten nunmehr sowohl in 2018 als auch in 2019 eine Wachstumsrate in Höhe 3,9 Prozent. Allerdings bestehen auch Risiken, durch die eine schlechtere Entwicklung entstehen könnte. [mehr]

Japanische Aktien: Trendwende nach durchwachsenem Jahresstart?

Japanische Aktien mit durchwachsenem Jahresstart / Ausschüttungspolitik der Unternehmen bietet gute Perspektiven / Mögliche Einstiegsgelegenheiten für entsprechend risikobereite Anleger [mehr]

Earth Day: Briefwechsel auf die Zukunft

Heute ist Earth Day, der Tag der Erde. In weltweit über 180 Ländern finden zahlreiche Aktionen zum Schutz unseres Planeten statt. Star-Fotograf Jim Rakete und die Schauspielerin Jella Haase senden eine Video-Message. [mehr]

US-Aktien: Kursschub durch steigende Unternehmensgewinne?

Die Berichtssaison zum 1. Quartal 2018 läuft auf vollen Touren. Analysten erwarten deutliche Gewinnsteigerungen an der Wall Street – was ist der Grund? A häufigsten wird US-Präsident Trump genannt. Von seinen Steuersenkungen könnte der US-Aktienmarkt profitieren. [mehr]

Invest 2018: Finanzmarkt zeigt sich flexibel

Die 19. Ausgabe der größten deutschen Branchenplattform für Finanzen und Geldanlage, die Stuttgarter Invest, ist am Samstag erneut mit guten Zahlen zu Ende gegangen. Über 12.000 institutionelle und private Anleger besuchten vom 13. bis 14. April die Leitmesse, auf der 144 Unternehmen die gesamte Bandbreite der Finanzprodukte präsentierten. [mehr]

Starker Jahresstart für Schwellenländer-Aktien

Anlagen in den wachstumsstarken Schwellenländern schneiden 2018 bislang sehr gut ab. Nicht zuletzt ein schwacher US-Dollar stützt die positive Entwicklung. Kann das so weiter gehen? Martin Lück, Chief Investment Strategist bei BlackRock, blickt voraus und sieht trotz Risiken noch Luft nach oben. [mehr]

Qingdao Haier gibt D-Shares in Frankfurt aus

Der Vorstand der chinesischen Qingdao Haier Co. Ltd., einem internationalen Hersteller von Haushaltsgroßgeräten, hat bekanntgegeben, dass er seinen Aktionären die Ausgabe und die Notierung von Aktien am CEINEX D-Shares-Markt vorschlagen wird, der Teil des regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ist. [mehr]

Erholungssignale in Frankreich

Wird die französische Wirtschaft allmählich tugendhaft? Angesichts eines Haushaltsdefizits, das zuletzt unter die Marke von drei Prozent gesunken ist, ist die Versuchung groß, dies zu glauben. Mit 2,6 Prozent für das Gesamtjahr 2017 und 2,1 Prozent für das letzte Quartal des vergangenen Jahres ist diese Versuchung sogar sehr groß. [mehr]

Wasser macht sich gut im Portfolio

Die weltweite Wasserversorgung stößt zunehmend an ihre Grenzen: In Kapstadt droht die öffentliche Wasserversorgung zusammenzubrechen, in Bolivien ruft die Regierung den Notstand aus. Investitionen in die Wasserinfrastruktur sind bitter nötig – und machen Wasser zu einer rentablen, langfristigen Anlagemöglichkeit. [mehr]

Bayer und Monsanto – alles oder nichts

Die EU sagt Ja zu Bayer und Monsanto. Damit rückt die Megafusion einen großen Schritt näher. Bayers Vorstandsvorsitzender Werner Baumann feiert die Genehmigung als großen Erfolg. Dabei beginnt erst jetzt das große Zittern. Nicht nur, weil auch das US-Justizministerium noch zustimmen muss, sondern vor allem, da Bayer aus Wettbewerbsgründen einen hohen Preis für den Deal zahlen muss. [mehr]

Münchner Flughafen wird A380-Standort

Mit dem Beginn des Sommerflugplans am kommenden Sonntag setzt die Deutsche Lufthansa insgesamt fünf Airbus A380 am Münchner Flughafen ein. Die Kranichlinie startet mit dem größten Passagierflugzeug der Welt ab dann von dort aus täglich nach Los Angeles, Peking und Hongkong. [mehr]

Börsentag München: Anleger geben sich optimistisch

58 Prozent der Anleger glauben, dass der Markt wieder steigen wird, für 27 Prozent ist dagegen noch kein Ende der aktuellen Korrektur in Sicht; der Rest hatte keine Meinung dazu. Diese Anlegerstimmung ergibt sich aus den Befragungen der Börse München auf dem dortigen Börsentag. Zu ihren erfolgreichsten Engagements zählten die Befragten DAX-Titel wie Allianz, BASF, ProSiebenSAT1 Media oder Siemens. [mehr]

Vorsicht bei diesen fünf Aktien!

Der turbulente Februar hat an den Börsen nach jahrelangem Hochdruckwetter plötzlich Gewitterstimmung gebracht. Für DAX, MDax und Co. war der vergangene Februar der schlechteste Monat seit neun Jahren. Der Blitz schlug nicht überall ein, bestimmte Papiere wurden jedoch so deutlich abgestraft, dass Anleger hier ein Ausstiegsszenario parat haben sollten. Hier sind die fünf Aktien, bei denen derzeit besondere Vorsicht geboten ist. [mehr]

Italien nach der Wahl: Aufbruch oder Stillstand?

Am 4. März fanden in Italien die vorgezogenen Parlamentswahlen statt – und die Mehrheitsverhältnisse sind nun wie erwartet unklar: Während die europakritische Fünf-Sterne-Protestbewegung mit rund 32 Prozent als stärkste Einzelpartei dasteht, erhält das Mitte-Rechts-Bündnis bestehend aus Silvio Berlusconis Forza Italia und der rechten Lega-Partei mit rund 37 Prozent die meisten Stimmen. Was das für Anleger bedeutet, weiß Ulrich Stephan. [mehr]

Aktien in Schwellenländern und Nachhaltigkeit – eine profitable Kombination

Wer in Schwellenland-Werte investiert und dabei auf ESG (Environment, Social and Governance)-Kriterien achtet, agiert nicht nur im Sinne der Nachhaltigkeit, sondern kann obendrein seine Rendite erhöhen.Darüber hinaus bieten höhere ESG-Standards besseren Schutz vor Extremrisiken der Emerging Markets. Besonders der Blick in den Bereich Corporate Governance lohnt sich. [mehr]

Ein Mann, (k)ein Wort?

Die Automobilbranche kommt nicht zur Ruhe. Daimler schreibt glänzende Zahlen, doch aus den USA drohen massive gerichtliche Schwierigkeiten. Auch wenn das ein wenig an die Zahlungen von VW erinnert, die wie Tributzahlungen wirkten: völlig unverschuldet sind er wie VW wohl kaum die ganzen Schwierigkeiten geraten. Wie wird Dieter Zetsche auf die Vorwürfe reagieren? Und ist sein persönlicher Ruf in Gefahr? [mehr]

Bargeld: keine Angst vor den Bitcoins!

Auf dem 4. Bargeld-Symposion der Deutschen Bundesbank am 14. Februar 2018 hat sich Bundesbank-Präsident Jens Weidmann zu den chancen und Problemen der physischen Währung geäußert. Einen großen Teil seiner Rede widmete er der wohl größten Herausforderung dieser Tage, den Kryptowährungen. Seine Worte, die als Mutmacher, als Bekenntnis zum Bargeld verstanden werden können, werden hier dokumentiert. Die Lektüre lohnt! [mehr]

Das sind die Kursrutsch-Gewinner im DAX

Kursverlust von deutlich rund zehn Prozent über die letzten zwei Handelswochen im DAX! Angesichts dieser Marktlage von Gewinnern zu sprechen, scheint beinahe etwas vermessen. Vor allem, da die zu Beginn nur leichten Korrekturen, ausgehend von der Wall-Street, über die vergangene Woche hinweg in ein mindestens mittelschweres Börsenbeben mündeten. Bisher allerdings rutschen nicht alle Dax-Werte in die tiefrote Zone. Eine Aktie stand lange sogar leicht im Plus. Zufall? [mehr]

Aktuelle Ausgabe

26 / 2018

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz