boerse am sonntag - headline

Spezial

„Der Bitcoin ist ein Spekulationsobjekt ohne Wert!“

Das äußerte Wolfram Seidemann, Chef der G+D Currency Technology, auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel 2018. Bargeld dagegen werde die Menschheit noch viele Jahre als Selbstverständlichkeit begleiten. Und hier sei auch noch mit einer Menge an Innovationen zu rechnen, etwa mit sich selbst umrechnenden Tokens, die das Bargeld ergänzen. Denn: „Über 78 Prozent der weltweiten Finanztransaktionen werden noch über Bargeld gemacht!“ Wie sieht die Finanzelite ihre Branche in Zeiten der digitalen Revolution aufgestellt? [mehr]

Banking à la Austria: Aktien weiter unverzichtbar

Die Volatilität wird zunehmen, aber Aktien bleiben auch 2018 ohne wirkliche Alternative. Christian Nemeth, Mitglied des Vorstandes und Chief Investment Officer der Zürcher Kantonalbank Österreich AG, gibt einen Jahresausblick für Anleger, der viel eitel Sonnenschein enthält, aber auch einige Anmerkungen, die aufhorchen lassen sollten. [mehr]

„Die Finanzwelt läuft Gefahr, drängende Probleme zu ignorieren!“

„Wir haben in Europa Kredite in Höhe von 800 Milliarden Euro, die derzeit nicht bedient werden können. Allein in Italien sind es zwischen 300 und 350 Milliarden Euro“, warnte Gerald Grasshoff, Senior Partner & Managing Director von Boston Consulting in Frankfurt, auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel vor zu viel Finanzmarktoptimismus. [mehr]

Instone Real Estate plant Börsengang in Frankfurt

Führender Wohnentwickler in wichtigen Metropolregionen Deutschlands / Mehr als 26 Jahre Erfahrung in Entwicklung von Wohnungsbauprojekten in Innenstadtlagen / Projektportfolio aus 48 Entwicklungsprojekten mit erwartetem Gesamtumsatzvolumen von rund 3,4 Milliarden Euro / Notierung am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse angestrebt [mehr]

USA: Steuerreform könnte Aktienkurse treiben

Das große Reformprojekt der US-Regierung ist beschlossene Sache: die Verabschiedung der größten Steuerreform seit dem Jahr 1986. Kernelement dieser Reform ist eine Senkung des Steuersatzes auf Unternehmenseinkommen von 35 auf 21 Prozent. [mehr]

„Aktien bleiben weiterhin eine Top-Anlage!“

Marcus Vitt, Sprecher des Vorstands der Privatbank Donner & Reuschel, sieht den Aktienmarkt 2018 weiter auf Klettertour. Dieses Zitat fiel auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel 2018. Weiter sagte er: „Aktien bleiben weiterhin eine Top-Anlage. Auch wenn wir uns an mehr Schwankungen werden gewöhnen müssen.“ [mehr]

Ludwig-Erhard-Gipfel 2018: Große Namen und zwei Freiheitspreise

Der Ludwig-Erhard-Gipfel am Tegernsee war auch 2018 der „Neujahrsgipfel des Freigeistes“ – Im ausverkauften Seeforum in Rottach-Egern tauschten sich die Größen aus Politik, Wirtschaft und Medien aus – „Freiheitspreis der Medien 2018“ für FDP-Chef Christian Lindner und Bundesbankpräsident Jens Weidmann – Gipfel-Gala im Hotel „Das Tegernsee“ [mehr]

Ludwig-Erhard-Gipfel: Signale nach Berlin

Jahr für Jahr versammelt der Ludwig-Erhard-Gipfel am Tegernsee die Politik-, Finanz- und Wirtschaftselite zum Jahresauftakt der Entscheider. Aus Sicht von Anlegern und Investoren, aber auch von Firmenlenkern von besonderer Bedeutung war dabei der Auftritt von Bundesbankpräsident Jens Weidmann. Der wiederholte seine Forderung nach einem konkreten Enddatum für die Anleihenkäufe der EZB. [mehr]

Mittelstands Media Award geht an Wolfram Weimer

Bundesverband mittelständische Wirtschaft zeichnet Münchner Verleger aus / Stimme des Unternehmertums in Deutschland [mehr]

Healthcare-Markt in guter Verfassung

Für den Gesundheitssektor war 2017 insgesamt betrachtet ein gutes Jahr. Doch wie stehen die Chancen für 2018? Eine Betrachtung in Interviewform über die Flops und Tops der Branche und darüber, warum sich Healthcare-Anleger über Donald Trump eigentlich freuen sollten. [mehr]

Warten auf das Bitcoin-Beben

Wann endet der Hype? Immer mehr Experten warnen vor den Gefahren des Bitcoin-Booms. Gleichzeitig schafft die Digitalwährung über Futures den Sprung an die Börse, ihr Kurs steigt stetig weiter. Erstaunlich viele Investoren wittern deswegen die Chance auf schnelle Millionengewinne. Sollten sie nicht besser auf die Experten hören? [mehr]

Weidmann erhält „Freiheitspreis der Medien 2018“

Bundesbankpräsident Jens Weidmann wird auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel 2018 am Tegernsee ausgezeichnet – Laudatio von Ilse Aigner – FDP-Bundesvorsitzender Christian Lindner gewinnt in der Kategorie „Politik“ [mehr]

Rekordandrang beim Ludwig-Erhard-Gipfel 2018

WEIMER MEDIA GROUP meldet reges Interesse für den „Jahresauftakt für Entscheider“ am Tegernsee / Bundesbank-Präsident, FDP-Bundesvorsitzender und britischer Minister diskutieren mit weiteren prominenten Gästen [mehr]

Pro Sieben Sat 1: Sind die fetten Jahre vorbei?

Pro Sieben Sat 1 schaut aktuell in die Röhre: Das Publikum hat sich in die Konkurrenz verguckt. Entsprechend negativ entwickelt sich der Aktienkurs. Das Unternehmen gehört dieses Jahr am Dax zu den großen Verlierern. Im neuen Jahr aber soll dank eines großen Konzernumbaus mit neuem Chef der Turnaround glücken. [mehr]

Das gefährliche Spiel mit dem Bitcoin

Beinahe unaufhaltsam steigt der Bitcoin von Rekord zu Rekord. Weit über 10.000 US-Dollar ist eine dieser Computerberechnungen inzwischen wert, allein 2017 hat sich der Kurs mehr als verzehnfacht. Eine Forschungsstudie der Royal Society gibt nun allerdings Anlass zur Sorge. Technologisch heißt es dort, sei der Bitcoin inzwischen von vielen Wettbewerbern überholt worden. Das könnte ein böses Erwachen geben. [mehr]

Megatrend Künstliche Intelligenz – zehn Aktien, mit denen Anleger dabeisind

Inzwischen vergeht kaum ein Tag mehr, an dem sie nicht Thema ist: Die sogenannte Künstliche Intelligenz, englisch „Artificial Intelligence (AI)“, ist zum unübersehbaren Megatrend unserer Zeit geworden. Sie soll in Zukunft für Revolutionen sorgen, wie einst Internet und Smartphone. An der Börse kann man bereits heute auf solche Erfolge wetten, indem man in AI-Aktien investiert. Die folgenden zehn Unternehmen sollte man dabei unbedingt im Auge behalten. [mehr]

Ein weiter Weg vom Sparer zum Anleger

Mehr als drei Viertel der Deutschen sind mit der Entwicklung ihrer Sparprodukte unzufrieden. Das wird durch eine aktuelle Studie untermauert, die das Bankhaus J. P. Morgan jetzt vorgelegt hat. [mehr]

Analystenstimme der Woche: Adidas

Umsatzrekorde, Gewinnrekorde, Kursrekorde. Die Aktie des Herzogenauracher Sportartikelherstellers Adidas war für Anleger in den letzten Jahren so etwas wie ein Rundum-Sorglos-Paket. Auch die letzten Quartalszahlen überzeugten. Mal wieder. Baader Bank-Analyst Volker Bosse sieht deshalb mit einem Kursziel in Höhe von 220 Euro noch Luft nach oben und blickt optimistisch in die Zukunft. [mehr]

Analystenstimme der Woche: Apple

900 Milliarden US-Dollar: diese magische Schwelle bei der Marktkapitalisierung konnte die Apple-Aktie in dieser Woche überschreiten, wenn auch nur kurz. Wie lange kann der Silicon-Valley Gigant diesen Rekordlauf noch fortsetzen? Commerzbank-Analyst Marc Gemeinder ist dieser Frage für die BÖRSE am Sonntag nachgegangen. [mehr]

Megatrend Künstliche Intelligenz – Zehn Aktien, mit denen Anleger dabei sind

Inzwischen vergeht kaum ein Tag mehr, an dem sie nicht Thema ist: Die sogenannte Künstliche Intelligenz. Englisch auch unter der Bezeichnung „Artificial Intelligence (AI)“ bekannt ist sie zum unübersehbaren Megatrend unserer Zeit geworden. An der Börse kann man bereits heute auf solche Erfolge wetten, indem man in AI-Aktien investiert. Die folgenden zehn Unternehmen sollte man dabei unbedingt im Auge behalten. [mehr]

Bankensanierung: Indiens wichtiger Schritt zu mehr Wachstum

Die Währungsreform, eine neue landesweit einheitliche Mehrwertsteuer, die Einführung von Sozialversicherungsnummern für nahezu alle Inder – der indische Premierminister Narendra Modi hat seit seinem Amtsantritt 2014 bereits einige Meilensteine seiner ambitionierten Reformagenda umgesetzt, wie Ulrich Stephan mit Anerkennung festhält. Für Anleger ist das interessant. [mehr]

Wieder Freude am Sparen!

Die Anaylystenstimme der Woche ist diesmal ein Plädoyer für digitale Angebote zur Vermögensverwaltung. Es geht um die Frage, inwieweit Internet, Smartphones und eine weltweite Vernetzung das Leben von vielen Menschen auch hinsichtlich der Geldanlage grundlegend verändert haben. Eröffnet die Digitalisierung nicht wirklich auch bequeme und lukrative Möglichkeiten der Geldanlage? [mehr]

Kurssprung! Startet IBM-Aktie jetzt durch?

Mit einem Kursplus in Höhe von 9,6 Prozent am vergangenen Mittwoch sorgte IBM für die Börsenüberraschung der Woche. Dabei waren die Quartalszahlen eigentlich alles andere als überzeugend. Eine charttechnisch günstige Situation, die Hoffnung auf Umsatz- und Gewinnstabilisierung und übertroffene Analystenschätzungen könnten zu einem Kursanstieg geführt haben, der jedweder fundamentalen Grundlage entbehrt. Kann das gutgehen? [mehr]

Weltrekord! Der WirtschaftsKurier erscheint 2018 als größte Zeitung der Welt

WEIMER MEDIA GROUP veröffentlicht Riesenausgabe zum 60-jährigen Bestehen des Traditionsblatts [mehr]

US-Aktien: Luft für den Jahresendspurt?

Im bisherigen Jahresverlauf zeigten sich die US-Börsen vergleichsweise robust gegenüber politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten – die Aktienkurse kletterten von Rekordstand zu Rekordstand. Kann sich ein Blick auf den US-Aktienmarkt weiterhin lohnen? Einiges könnte dafür sprechen, meint Ulrich Stephan. [mehr]

Bundestagswahl: Vier Sektoren, die Sie im Blick haben sollten

Die Bundestagswahl 2017 ist gelaufen. Eine enorm geschwächte Kanzlerin hat es nochmal geschafft, doch ihre Ablösung rückt mit dem Wahltag ins Blickfeld. Für Investoren und Privatanleger spannend wird zuvörderst aber die Frage nach der neuen Regierungszusammensetzung. Wieder eine große Koalition? Oder „Jamaika“? Welche Branchen könnten profitieren? Die Börse am Sonntag stellt vier Sektoren des Aktienmarktes vor, die jetzt wichtig werden. [mehr]

ThyssenKrupp und Tata – was Anleger jetzt wissen müssen

Nun ist es also passiert. ThyssenKrupp und Tata legen ihre Stahlgeschäfte zusammen und verschmelzen so zum zweitgrößten Produzenten Europas. Am vergangenen Mittwoch legten die beiden Unternehmen nach eineinhalbjährigen Verhandlungen dazu eine beiderseits unterzeichnete Absichtserklärung vor. Kann diese europäische Stahlschmelze zum Erfolgsmodell auch für Anleger werden? [mehr]

Bundestagswahl: Vier Sektoren, die Sie im Blick haben sollten

Jetzt zählt es. Am heutigen Sonntag, dem 24. September, entscheidet sich die Bundestagswahl 2017. War Kanzler oder Kanzlerin wird? Dies Rennen scheint gelaufen. Für Investoren und Privatanleger spannend wird dagegen die Frage nach der neuen Regierungszusammensetzung. Wieder eine große Koalition? Oder „Jamaika“? Welche Branchen könnten profitieren? Die Börse am Sonntag stellt vier wichtige Sektoren des Aktienmarktes vor. [mehr]

Starke Unternehmen, schwaches Pfund – Anlegerdilemma in Großbritannien

Die Anspannung war groß im Juni des vergangenen Jahres. Sowohl in den Hauptstädten als auch an den Börsenplätzen Europas wurde am 23. Juni mit bangen Blicken nach Großbritannien geschaut: Würden sich die Briten wirklich mehrheitlich für den Brexit, also den Austritt aus der Europäischen Union entscheiden? Was dieser Tag langfristig für Anleger bedeutet, beleuchtet aus aktuellem Anlass Ulrich Stephan von der Deutschen Bank. [mehr]

Realtitätsverlust in Brüssel und Berlin

Wir können nur noch mit dem Kopf schütteln und sind fassungslos. Mittlerweile scheint sich der totale Realitätsverlust unter den EU-Granden in den Elfenbeintürmen in Brüssel breit zu machen. Anders lässt sich der Plan von EU-Kommissionspräsident Juncker, den Euro in der gesamten Europäischen Union einzuführen, also auch in den ärmeren osteuropäischen Ländern, schlichtweg nicht erklären. Zwei Bestsellerautoren kommentieren das Geschehen. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

48 / 2018

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz