boerse am sonntag - headline

STADA - Börsennotierter, internationer Pharmakonzern

STADA plant weitere Zukäufe

Der Pharmakonzern STADA will sein Geschäft mit rezeptfreien Markenprodukten weiterhin durch Übernahmen stärken. In Osteuropa und Großbritannien plant der Konzern Zukäufe, erste Abschlüsse werden in Kürze erwartet. Mehr

STADA Aktienanleihe: Auslandsgeschäft expandiert

Erleichtert reagierten die STADA-Aktionäre, nachdem das Unternehmen am 11. August ordentliche Halbjahreszahlen präsentiert hatte. Immerhin stieg der MDAX-Titel daraufhin binnen zwei Tagen um 12% auf über 24 Euro. Zuvor hatte der Kurs allerdings weit stärker nachgegeben. Mehr

STADA: spekulativer Kauf!

Das Unternehmen hat bei der jüngsten Ausschreibung der Krankenkasse AOK für Arzneimittelrabatte eigenen Angaben zufolge gut abgeschnitten. Sollte sich die angekündigte Entscheidung der AOK im weiteren Vergabeverfahren als rechtssicher erweisen, kann STADA nach den vorliegenden vorläufigen Ergebnissen mit insgesamt 40 neuen Rabattverträgen für insgesamt 11 Wirkstoffe in Deutschland rechnen. Mehr

STADA: Geht die Rally weiter?

Firmenlenker Hartmut Retzlaff betonte auf der Hauptversammlung am Mittwoch: „STADA ist kein Unternehmen in der Krise“. Er erläuterte außerdem, dass für das laufende Geschäftsjahr, mit einer weiteren Geschäftsbelebung im zweiten Halbjahr, unverändert die Chance besteht, nicht nur das bereinigte, sondern auch das ausgewiesene Umsatzniveau des Vorjahres zu erreichen. Mehr

STADA: Gewinn bricht ein

Der MDAX-Konzern STADA (WKN 725180) veröffentlichte seine Zahlen für das erste Halbjahr 2009. Dabei musste der Konzern einen Umsatzrückgang um gut 8% auf 755 Mio. Euro verbuchen (erstes Halbjahr 2008: 823 Mio. Euro). Mehr

 

 

Aktuelle Ausgabe

40 / 2019

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Meist besprochene Aktien

sentifi.com

boerse_am_sonntag Sentifi Hierüber spricht die Finanzwelt im Netz