boerse am sonntag - headline

Unternehmen der Woche

Diese deutschen Firmen füllen den Corona-Impfstoff ab

Mehreren Unternehmen in Deutschland winken Großaufträge, sollten ausgewählte Konzerne tatsächlich einen Impfstoff finden. Zwei davon sind an der Börse. [mehr]

Voller Energie: Fünf Wasserstoffaktien für das grüne Depot

Vor dem Hintergrund der Klimakrise erlebt Wasserstoff als alternative Energiequelle seine Renaissance. Weltweit haben Regierungen und Unternehmen das Thema neu für sich entdeckt. Das prognostizierte Marktwachstum ist gigantisch. An der Börse mehren sich die Spekulationen. Fünf Aktien, die Anleger im Blick haben sollten. [mehr]

Was läuft da zwischen PayPal und dem Bitcoin?

Paypal steigt in den Markt für Kryptowährungen ein und erlaubt damit zukünftig das Kaufen, Verkaufen und Halten von Bitcoins. Damit ist der Zahlungsdienstleister nicht der erste, aber eines der größten Unternehmen, die sich für digitale Währungen öffnen. Was hat Paypal vor? [mehr]

Der Impfstoff naht - ist die Biontech-Aktie ein Kauf?

Das Mainzer Unternehmen Biontech meldet einen Durchbruch. Der neu entwickelte Corona-Impfstoff BNT162b2 funktioniere „sehr gut“. 28.000 Probanden hätten bereits die zweite Dosis erhalten. Nun könnte es bald zu Massenimpfungen kommen. In Marburg läuft die Produktion an. Das deutsch-türkische Forscher-Ehepaar Sahin/Türeci würde nicht nur milliardenreich sondern auch Weltruhm erlangen. Die Aktie ist enorm gestiegen, doch das Rückschlagrisko im Zulassungsverfahren ist da - für Spekulanten eine Hop-oder-Top-Situation [mehr]

"Es ist Zeit, in US-Value umzuschichten"

Noch nie war die Performancelücke zwischen US-amerikanischen Wachstumstiteln und Value-Aktien so groß, wie Bloomberg-Daten von Ende September belegen. Warum es langsam Zeit wird, umzuschichten. [mehr]

E-Offensive von BMW, Daimler, VW – Jetzt geht es um alles

Jahrelang hatte Tesla die Bühne bei der Elektromobilität fast für sich allein. Dies ändert sich derzeit radikal. Weltweit springen Automobilhersteller auf den Zug auf und entwickeln elektrisch angetriebene Modelle. Besonders im Fokus stehen die deutschen Branchengrößen Daimler, BMW und Volkswagen. [mehr]

Halbleiter-Branche blüht heißer Herbst

Der durch die Coronakrise beschleunigte Digitalisierungstrend lässt die Geschäfte der Chip-Hersteller florieren. Starke Quartalszahlen und Prognosen sowie das an Fahrt aufnehmende Übernahmekarussell schüren zum Jahresende hin die Erwartungen. Die Aktienkurse könnte das noch weiter steigen lassen. [mehr]

Square: Fintech-Underdog mit Aufstiegschancen

An der Börse kommt kein Anleger an den großen Tech-Werten vorbei. Doch immer mehr Analysten befürchten eine Überbewertung von Amazon und Co. Das muss nicht für alle gelten. Fintechs wie Square, ein US-Anbieter von Mobile Payment-Dienstleistungen, erschließt neue Geschäftsfelder und wächst dabei rasant. [mehr]

NVIDIA: Der wertvollste Chiphersteller der Welt

Der Chiphersteller NVIDIA übernimmt eines der wichtigsten Unternehmen der Smartphone-Industrie, den britischen Chip-Designer Arm - für 40 Milliarden Dollar. Verkäufer ist der japanische Softbank-Konzern. Deal sorgt für Aufsehen, denn bald könnte der Markt ausschließlich von amerikanischen Unternehmen dominiert werden. [mehr]

Warren Buffett setzt auf Barrick Gold: Ist die Aktie ein Kauf?

Warren Buffett, der eigentlich als Goldkritiker gilt, scheint, angesichts der aktuellen Hausse seine Meinung bezüglich des Edelmetalls geändert zu haben und kauft sich bei Barrick Gold ein. Sollten Anleger es ihm gleich tun? [mehr]

Wie ein Familienvermögen verdunstet

Die Schaefflers haben Pech mit ihren Investitionen. Unter den Vermögenden der Welt müssen sie derzeit mit dem Titel der größten Geldvernichter leben. [mehr]

„Die deutschen Spareinlagen sind sicher“

Der Satz stammt von Angela Merkel und ist aus den Zeiten der Finanzkrise 2008. In der Krise 2019 wäre er kein bisschen richtiger. [mehr]

Die Reaktion der Börse auf die Microsoft-Zahlen ist ein Warnschuss

Microsoft liefert ein bärenstarkes zweites Quartal ab und übertrifft die Erwartungen der Analysten locker. Die Aktie jedoch wird direkt im Anschluss abverkauft. Das könnte zumindest vorläufig ein Ende der Tech-Rally einläuten. [mehr]

HelloFresh: Wie nachhaltig ist die Kursrallye?

Nachhaltiger Trend oder übertriebener Hype? Beim Berliner Kochboxen-Anbieter HelloFresh gehen die Meinungen auseinander. Fakt ist: Das Geschäftsmodell hebt sich grundlegend von denen der Konkurrenz ab und könnte die Art und Weise des Lebensmitteleinkaufs verändern. [mehr]

Der Kauf von Bayer-Aktien bleibt ein Risiko

Durch einen milliardenschweren Vergleich glaubt Bayer die Rechtsstreitigkeiten um Glyphosat so gut wie beigelegt. Dabei sind die Risiken nur kurzfristig beseitigt. Vielmehr droht eine jahrelange Fortsetzung der bisherigen Hängepartie – auch an der Börse. [mehr]

Wirecard: Diese 8 Kontrolleure haben versagt

An sich hätte Dax-Mitglied Wirecard zu einem der am besten kontrollierten Unternehmen zählen müssen. Doch gleich acht Institutionen haben versagt. Sie schieben sich jetzt genseitig die Schuld zu. [mehr]

Lufthansa: Wie viel Staat darf es denn sein?

Der Unternehmer und Lufthansa-Großaktionär Thiele will Alternativen zum Staatseinstieg prüfen. Dafür gebührt ihm das Bundesverdienstkreuz. [mehr]

Wirecard: Do-or-die-Moment für die Aktie

Nach dreimaliger Verschiebung will der Zahlungsabwickler am Donnerstag endgültig die Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr darlegen. Für die Aktie könnte das in einem Befreiungsschlag enden. Aber auch in einem erneuten Kursdesaster, ähnlich dem in Folge des KPMG-Berichts. [mehr]

Volkswagen-Aktie: Kein Kurssprung in Sicht

Die Aktie des VW-Konzerns läuft und läuft, wie einst der legendäre Käfer. Allerdings gilt auch für das Anteilspapier: Überraschungen nach oben sind nicht in Sicht. Eher ist das Gegenteil der Fall. [mehr]

Adidas vs. Nike: Der Kampf der Sportartikelhersteller

Das Jahr 2020 sollte für beide Unternehmen ein starkes Jahr werden. Mit der Fußball-EM und den Olympischen Spielen standen gleich zwei Sportgroßveranstaltungen an. Doch die Corona-Pandemie vernichtete den Optimismus. Trotzdem zeigen sich Adidas und Nike für die Zukunft gerüstet. [mehr]

Wirecard: Verpassen Anleger aus Angst ein Schnäppchen?

Die Wirecard-Aktie kommt nicht zur Ruhe. Nun verzögert sich der Konzernabschluss ein weiteres Mal. Unter Investoren gedeiht die Skepsis, manch Analyst wird immer vorsichtiger. Und doch bleibt die Frage: Könnte nicht gerade jetzt der richtige Zeitpunkt sein, um einzusteigen? [mehr]

Facebook-Aktie geht steil und hat noch Luft nach oben

Anleger feiern das weltgrößte Online-Netzwerk für dessen Vorstoß in den Online-Handel und lassen die Aktie auf ein neues Rekordhoch steigen. Intelligente Zukäufe und sich stabilisierende Anzeigenerlöse hatten dem Ausbruch zuvor den perfekten Nährboden bereitet. [mehr]

Es wird einen Impfstoff für alle geben

Europas größter Pharmakonzern Sanofi erklärt: Zusammenarbeit mit US-Behörde BARDA beschleunigt Impfstoff-Entwicklung. Möglichkeit, dass die USA mit leichtem zeitlichen Vorsprung an den potentiellen Imfpstoff kommen, besteht. Man sei jedoch bemüht und zuversichtlich, das Vakzin möglichst gleichzeitig allen zur Verfügung zu stellen. [mehr]

Healthcare-Aktien: Über die Pandemie hinaus attraktiv!

Unternehmen aus der Gesundheitsbrache kommen gut durch die Krise. Für viele ist sie gar ungeahnter Wachstumstreiber. Als defensiver Sektor mit langfristigem Wachstumspotenzial bietet der Sektor aber auch jenseits der Krise vielfältige Chancen. [mehr]

Sanofi: Maas rechnet mit ersten Impfstoff-Ergebnissen bis Spätsommer, mit Selbsttest-App bis Ende des Jahres

Sanofi zählt zu einem der vielversprechenden Unternehmen, die an einem Impfstoff gegen Covid-19 forschen. Der Sanofi-Vorstand Jochen Maas, einer der renommiertesten Pharmaforscher Deutschlands, ist sich sicher, dass im Spätsommer mit ersten Ergebnissen gerechnet werden kann. Zudem will das Pharma-Unternehmen einen Corona-Selbsttest via Smartphone bis Ende des Jahres auf den Markt bringen. Im exklusiven Interview mit der BÖRSE am Sonntag fordert Maas Verbesserungen der Forschungsbedingungen in Deutschland, deutlich bessere Kooperationen aller Forschungsinstitutionen und erklärt, wieso sein Unternehmen Produktionsketten jetzt wieder zurück nach Europa verlegt. [mehr]

Wirecard - ein spekulatives Schnäppchen?

Während die meisten Unternehmen unter den Auswirkungen des Coronavirus ächzen, gehört Zahlungsdienstleister Wirecard zu den wenigen Gewinnern der Krise. Dabei profitiert das Unternehmen aus Aschheim bei München vom Trend zum bargeldlosen Bezahlen. Trotzdem leidet der Konzern akut unter einer kommunikativen Vertrauenskrise. Eine Kaufgelegenheit? [mehr]

Zoom-Videokonferenz-Aktie: Die heiße Corona-Spekulation

Die Wirtschaft leidet unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Unternehmen kämpfen mit teils gravierenden Umsatzeinbüßen, müssen Kurzarbeit anmelden und bangen oftmals gar um ihre Existenz. Doch die Krise kennt auch Gewinner: Zu ihnen gehört der Videokonferenz-Dienst Zoom. Zwar gab es zuletzt lautstark Kritik an den Sicherheitsvorkehrungen. Doch trotz des Imageproblems könnte das Investment in Zoom-Aktien durchaus lukrativ sein. [mehr]

HelloFresh-Aktie boomt inmitten der Corona-Krise

Welche Aktien profitieren in der Krise: Amazon, Netflix, Draegerwerke, Pharmawerte? Doch es gibt noch mehr Unternehmen, in denen das Geschäft gerade jetzt boomt. Eines davon ist HelloFresh aus Berlin. [mehr]

Weltgrößter Corona-Profiteur – Drei Gründe, die jetzt für die Amazon-Aktie sprechen

Während Geschäfte schließen und Quarantänen eingerichtet werden, wächst der Online-Handel sprunghaft. Das Cloud- und Streaminggeschäft ebenso. Besonders Amazon spielt das in die Karten. Der Konzern fürchtet nur noch die Kartellbehörden. [mehr]

Lufthansa-Aktie: So groß ist die Schnäppchen-Chance

Die Ausbreitung des Coronavirus trifft Airlines wie die Deutsche Lufthansa hart. Anleger wenden sich ab. Doch der Sturzflug bietet Chancen, besonders für die großen Player. Die Kranich-Aktie könnte am Ende zum aussichtsreichen Schnäppchen werden. [mehr]

Aktuelle Ausgabe

44 / 2020

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


 

Dr. Wolfram Weimer

Jobsalle Jobs