boerse am sonntag - headline

Unternehmen der Woche

Canyon - günstige Preise und hohe Qualität dank Direktvertrieb

Lange Zeit war der Fahrradverkauf dem Fachhandel vorbehalten. Nur vor Ort konnte der Kunde sich beraten lassen und das Zweirad ausgiebig testen. Doch in den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Firmen etabliert, die hochwertige Räder auf dem Versandweg anbieten. Zu einem großen Namen in der Branche hat sich das Koblenzer Unternehmen Canyon entwickelt. [mehr]

Gut positioniertes Traditionsunternehmen

Sowohl 2011 als auch im ersten Halbjahr 2012 liefen die Geschäfte bei Dürr hervorragend. Zurückzuführen ist dies vor allem auf die starke Präsenz des Maschinen- und Anlagenbaukonzerns in Schwellenländern wie Brasilien, Mexiko, China, Indien und Russland. [mehr]

Gutes Marktumfeld sorgt für Wachstumsfantasie

Auch künftig dürfte in Deutschland die Nachfrage nach Effizienz steigernden und kostensparenden IT-Lösungen hoch bleiben. Dies sind gute Perspektiven für den IT-Dienstleister Datagroup, der hierzulande über 17 Standorte verfügt. [mehr]

GM TEC Industries Holding - Innovationen, die sich auszahlen!

Sind Sie an diesem Wochenende bereits mit Ihrem Auto gefahren? Dann ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie Produkte von GM TEC Industries genutzt haben, die von zahlreichen Automobilherstellern verarbeitet werden: Dazu zählen bspw. Verzahnungen für den elektrischen Antrieb der Autositze, Wischheber, komplette Systeme für die Scheibenwaschanlagen, Gehäuse für die Dachinnenbeleuchtung oder Bauteile für den Tempomat. [mehr]

Conrad - der stille Elektronikriese

Hinter der lautstarken Werbung von Media Markt und Saturn tritt Conrad Electronic etwas in den Hintergrund. Die Beilagen in Tageszeitungen und Wochenblättern in den charakteristischen Firmenfarben Blau und Gelb wirken im Vergleich zu den Wettbewerbern eher zurückhaltend und fast ein bisschen bieder. Damit hebt sich Conrad nicht nur optisch vom Image der Konkurrenten ab. Tatsächlich ist das Unternehmen anders ausgerichtet als die großen Discount-Märkte für Konsumentenelektronik. [mehr]

Conrad - der stille Elektronikriese

Hinter der lautstarken Werbung von Media Markt und Saturn tritt Conrad Electronic etwas in den Hintergrund. Die Beilagen in Tageszeitungen und Wochenblättern in den charakteristischen Firmenfarben Blau und Gelb wirken im Vergleich zu den Wettbewerbern eher zurückhaltend und fast ein bisschen bieder. Damit hebt sich Conrad nicht nur optisch vom Image der Konkurrenten ab. Tatsächlich ist das Unternehmen anders ausgerichtet als die großen Discount-Märkte für Konsumentenelektronik. [mehr]

Sonax lässt das Auto innen und außen erstrahlen

Für viele Autofahrer ist die Wagenpflege ein lieb gewonnenes Ritual. Am Wochenende werden Schwamm und Bürste ausgepackt und des Deutschen liebstes Kind auf Vordermann gebracht. Dank Herstellern wie Sonax können Autofreunde auf ein ganzes Arsenal an Mitteln für jede nur denkbare Anwendung zurückgreifen. [mehr]

Schwalbe bringt Zweiräder in Schwung

Mountainbikes, Rennräder, Trekkingräder, Liegeräder oder neuerdings elektrisch angetriebene Fahrräder – die Palette an Zweirädern ist in den vergangenen Jahren geradezu explosionsartig gewachsen. Entsprechend gestiegen sind die Anforderungen an das Zubehör. Für jede Art von Fahrrad gibt es inzwischen ein ganzes Sortiment an Komponenten. Das gilt auch für die Reifen. [mehr]

Burg-Wächter sorgt für Sicherheit

Der Firmenname könnte kaum treffender sein: Mit Burg-Wächter assoziiert man unwillkürlich Solidität und Sicherheit. Und genau darum geht es bei dem Hersteller von Schlössern und Sicherheitstechnik auch. [mehr]

Busch & Müller bringt Radfahrern die Erleuchtung

Der enorme Fortschritt im Fahrradbereich macht vor der Beleuchtung nicht halt. Anbieter wie Busch & Müller sorgen dafür, dass Radfahren so sicher ist wie nie zuvor. [mehr]

Sigma gibt Sportlern den Takt vor

Vorbei sind die Zeiten, als Jogger noch nach Lust und Laune durch Wiesen und Wälder getrabt sind. Immer häufiger begegnet man Läufern, die ihre Runden durch Parks und Wälder mit Brustgurt und aufwendigen Zeitmessern drehen. Von Herzfrequenz über Tempo bis hin zur Distanz bleibt nichts dem Zufall überlassen. [mehr]

Cooper Bikes - Cooper-Kult jetzt auch auf zwei Rädern

Der Name Cooper steht seit der Unternehmensgründung der Cooper Car Company im Jahr 1946 für herausragende Ingenieursexpertise, eine ruhmreiche Renngeschichte und charismatische Automobile in stilvollem Design. Nun schreibt die Cooper Car Company mit den eleganten, mehrfach preisgekrönten Cooper Bikes ihre an Höhepunkten reiche Unternehmensgeschichte weiter. [mehr]

Stowa - Erfolg mit zeitlosem Design

In den 20er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts traten die Bauhaus-Künstler an, Architektur und Design zu revolutionieren. Bis heute gehen zahlreiche Gegenstände des täglichen Gebrauchs auf die Ideen des Bauhauses zurück. So auch die Uhren von Stowa, die durch Funktionalität und Eleganz beeindrucken. [mehr]

Wöhrl - das Modehaus mit dem Knopf

Mode mit Qualitätsanspruch. Dafür steht der Name Wöhrl seit fast 80 Jahren. Aus bescheidenen Anfängen schuf Rudolf Wöhrl eine Kette von Modehäusern und eine starke Marke. Vor allem im Süden Deutschlands ist der Knopf im Logo des Modeunternehmens in vielen Städten präsent. [mehr]

Ortlieb - Nie im Regen stehen gelassen

Südengland im Frühjahr 1981. Dauerregen. Mittendrin steht ein junger Radler mit Wuschelkopf und voll bepacktem Fahrrad. Er ist genervt. Es tropft aus den Kleidern, den Taschen, den Locken und der Nase. Die Initialzündung für den jungen Mann, an wasserfestem Outdoor-Equipment zu basteln. [mehr]

B. Braun: Von der Apotheke zum Medizintechnikkonzern

B. Braun Melsungen ist einer der bedeutendsten Namen im Medizintechnikbereich. Aus bescheidenen Anfängen hat sich das Unternehmen zu einem der führenden Anbieter entwickelt. [mehr]

Brinkmann: Exzellente Technik im exklusiven Design

Im Segment hochwertiger Audiogeräte tummeln sich zahlreiche Hersteller. So technisch ausgereift die Geräte auch sind, haben viele von ihnen doch einen Nachteil: Das Design erreicht selten das Niveau der klanglichen Qualitäten. Eine wohltuende Ausnahme ist der süddeutsche Hersteller Brinkmann Audio. [mehr]

Wiesmann setzt auf Klasse statt Masse

Kaum eine Branche hat einen solchen Konzentrationsprozess hinter sich wie die Automobilindustrie. Die vielen kleinen Hersteller früherer Jahre sind entweder längst Geschichte oder von den großen Konzernen geschluckt worden. Es gibt aber noch Pioniere, die sich davon nicht beirren lassen. Einer davon ist der Sportwagenhersteller Wiesmann. [mehr]

Norwid - Tradition aus Überzeugung

In Zeiten von windschnittigen Fahrrädern aus dem Wundermaterial Karbon erscheinen stählerne Drahtesel antiquiert. Eine wachsende Zahl von Herstellern setzt trotzdem auf Stahlrahmen. Mit gutem Grund, wie das Beispiel  Norwid zeigt. [mehr]

Tchibo - Erfolg mit Kaffee und mehr

Lange Zeit waren Kaffee und Tchibo in Deutschland fast Synonyme. Wer nicht die Zeit oder das Geld für einen Besuch im Kaffeehaus hatte, gönnte sich eine Tasse des schwarzen Getränks in einer der zahlreichen Tchibo-Filialen. Mit dem Siegeszug der Cappuccino- und Espressobars hat die Marke zwar Konkurrenz bekommen, aber eine treue Stammkundschaft strebt nach wie vor an die Stehtische der Röstereikette. [mehr]

Voith - ein Technologiekonzern aus Baden-Württemberg

Deutschland ist berühmt für seinen Maschinenbau. Die Branche umfasst weit über 6.000 Unternehmen. Zu den größten unter ihnen gehört Voith. [mehr]

Neumarkter Lammsbräu  - der Pionier der Ökobrauer

In kaum einem Land der Welt gibt es so viele Biersorten wie in Deutschland. Zahlreiche kleine und große Brauereien wetteifern um die Gunst der Kunden. Um sich von der Konkurrenz abzusetzen, bieten immer mehr Firmen auch ökologisch hergestelltes Bier an, allen voran Neumarkter Lammsbräu.  [mehr]

Herr der Hüte - der Hutkönig aus Regensburg

Zu den berühmtesten Werken des Hutmachers Andreas Nuslan gehört wohl Johnny Depps Zylinder aus dem Kinofilm „Alice im Wunderland“. Doch Walt Disney ist nur ein großer Name in der Kundenkartei des Hutkönigs. Auch der Papst, Fürstin Gloria von Thurn und Taxis oder Hansi Hinterseer zählen zu den Kunden des Hutkönigs. Hinter der großen Kundenkartei steht ein Erfolgsrezept: Tradition und Qualität.

Von seinem Geschäft am Regensburger Dom koordiniert Andreas Nuslan seine Geschäfte und geht seiner größten Leidenschaft nach: dem Hutmachen. Bereits in der fünften Generation wird der Hutmacher am Dom geführt. Allen voran steht Andreas Nuslan, der als einziger Hutmacher in Europa zwei Meistertitel in seinem Handwerk besitzt: einen als Hutmacher (für Herrenhüte) und einen als Modist (für Damenhüte). [mehr]

Rethmann - der Recycling-Spezialist

Schonender Umgang mit Ressourcen und Wiedergewinnung von Rohstoffen spielen in der globalisierten Weltwirtschaft eine immer wichtigere Rolle. Einer der ganz Großen auf diesem Gebiete ist die Rethmann-Gruppe. [mehr]

Lunge Manufaktur - der David der Laufschuhhersteller

Im Laufsport tummeln sich die Großen der Sportindustrie: ob adidas, Nike oder Puma – kein Hersteller, der nicht gleich mit einem ganzen Sortiment an Laufschuhen aufwartet. Für Newcomer scheint es da keinen Platz mehr zu geben. Doch weit gefehlt: Mit der Lunge Manufaktur hat sich eine kleine Firma aus Deutschland in das Haifischbecken der etablierten Hersteller gewagt. [mehr]

Würth, der Schraubenkönig

Der Unternehmer Reinhold Würth wird oft als Schraubenkönig bezeichnet. Doch selbst dieser ehrenvolle Titel wird der enormen Leistung des Unternehmers, der binnen weniger Jahrzehnte einen weltweit vertretenen Konzern geschaffen hat, nicht ganz gerecht. [mehr]

Phonar: Frischer Klang aus dem hohen Norden

Lautsprecher aus Deutschland genießen seit Jahrzehnten einen guten Ruf: Neben Firmen wie Canton und Elac hat sich der norddeutsche Hersteller Phonar bei Musikliebhabern einen guten Namen gemacht. Mit dem Firmensitz in Tarp in der Nähe von Flensburg gilt Phonar als „nördlichste HiFi-Manufaktur Deutschlands“. [mehr]

Technologische Innovationen geben enercon Rückenwind

Der Windkraftanlagenhersteller enercon ist einer der „Hidden Champions“ der deutschen Wirtschaft. Ohne viel Aufhebens hat sich das Unternehmen seit der Gründung 1984 zu einem der führenden Hersteller von Windkraftanlagen entwickelt. Statt mit öffentlichkeitswirksamen Auftritten macht das norddeutsche Unternehmen durch technologische Innovationen auf sich aufmerksam. [mehr]

RBS: CFD-Angebot überzeugt erneut

Zum dritten Mal hat BÖRSE am Sonntag den LESER-AWARD an Unternehmen verliehen, die in puncto Produktangebot, Kostentransparenz und Performance ihre Kunden überzeugt haben. Einige Preisträger stellen wir Ihnen in einer Serie vor. Den ersten Platz unter den CFD-Brokern belegte die Royal Bank of Scotland (RBS) mit ihrer Plattform marketindex, die damit ihren Vorjahressieg in dieser Kategorie wiederholen konnte. [mehr]

DAB bank - der Pionier unter den Direktbanken

Zum dritten Mal hat BÖRSE am Sonntag den LESER-AWARD an Unternehmen verliehen, die in puncto Produktangebot, Kostentransparenz und Performance ihre Kunden überzeugt haben. Einige Preisträger stellen wir Ihnen in einer Serie vor. Den Sonderpreis für die beste Kundenkommunikation sicherte sich die DAB bank. [mehr]

 

Aktuelle Ausgabe

14 / 2021

Vorschaubild Aktuelle Ausgabe

PDF-Download Download PDF

PDF-Archiv

abonnieren


 

Jobsalle Jobs